Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at TU München

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Worauf weißen Löcher in Kalksteinen hin (marin)? Wie entstehen die Löcher?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Wie unterschiedet sich das Außenskelett eines Orthoceras von einem Rostrum? Zu welcher Art zählt der Orthoceras?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Zu Welcher Art gehören die Belemniten. was ist im Gestein meist erhalten?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Wie nennen sich die Querschnitt-Scheibchen der Crinoiden und wie können sie von den Belemniten untershcieden werden?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Welche Fossilien können den Echinodermata zugeordnet werden? Aus welchem Material aufgebaut?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Wo findet man Großforaminiferen im Gestein in München?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Was findet sich in Metatexiten, also Gesteine mit Teilaufschmelzung

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Synonym für Anatexit

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Wie sehen Metatexite auf und wieso?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Wie teilt sich die Anatexis auf und was ist Anatexis?

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Was ist ein Pseudotachylit

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Was ist ein Phyllonit

Your peers in the course Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München on StudySmarter:

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Worauf weißen Löcher in Kalksteinen hin (marin)? Wie entstehen die Löcher?
Spurenfosslien von Bohrmuscheln, Bohrschwämmen, Bohrwürmern

In Wahrheit kein mechanisches Bohren sondern chemische Auflösung des Gesteins

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Wie unterschiedet sich das Außenskelett eines Orthoceras von einem Rostrum? Zu welcher Art zählt der Orthoceras?
Aufgerollter Ammonit

Das Außenskelett eines Orthoceras ist erhalten mit Kammerung! wie bei typischen Ammoniten

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Zu Welcher Art gehören die Belemniten. was ist im Gestein meist erhalten?
Cephalopoden = Kopffüßer

Vom Belemnit ist meist das Innenskelet, das Rostrum, erhalten. Rostrum ist niemals gekammert

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Wie nennen sich die Querschnitt-Scheibchen der Crinoiden und wie können sie von den Belemniten untershcieden werden?
= Trochiten

haben einen runden Querschnitt oder 5-Eckig mit Zentralem Kanal

Belemniten haben kein Kanal und sind Radialstrahlig im Querschnitt

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Welche Fossilien können den Echinodermata zugeordnet werden? Aus welchem Material aufgebaut?
Seeigel, Seesterne, Seelilien (Crinoiden)

Material: Calcit EIN Kristalle –> Immer Spaltbar

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Wo findet man Großforaminiferen im Gestein in München?
Wittelsbacher Brunnen – München

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Was findet sich in Metatexiten, also Gesteine mit Teilaufschmelzung
Neosom: Bereiche, welche von Treilaufschmelzung betroffen sind
–> Leokosom: Rekristallisierte felsische (helle) Bestandteile mit magmatischen Gefüge
–> Melanosom: Restit, in Abgekühlten Bereichen, mafische Linsen

Paläosom: Originales, nicht aufgeschmolzenes Gestein

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Synonym für Anatexit
Migmatit

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Wie sehen Metatexite auf und wieso?
Metatexite sind Gesteine der Teilaufschmelzung:
felsisch, helle Minerale, da mafische Minerale am längsten erhalten bleiben

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Wie teilt sich die Anatexis auf und was ist Anatexis?
= Aufschmelzung

Aufteilung in:
1. Metatexis (=Teilaufschmelzung)
2. Diatexis (=vollst. Aufschmelzung)

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Was ist ein Pseudotachylit
– duktil verformtes Festgestein
– Durch Bewegung verglast –> Amorph

Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2

Was ist ein Phyllonit
– duktil verformtes, serizitreiches Festgestein
– gut geschiefert
– Glimmerreich

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Angewandte Geologie Teil 2 at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback