Geoinformationssysteme I at TU München

Flashcards and summaries for Geoinformationssysteme I at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Geoinformationssysteme I at the TU München

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Was ist ein Geoinformationssystem? 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Vier Hauptfunktionen GIS 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

2 Ansätze zur Modellierung von Geodaten, nennen und erklären + Beispiel 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

2 grundlegende Analysemethoden von GIS nennen und erklären + Beispiel 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Unterscheidung Geodaten von anderen Daten (4) 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Drei häufig vorkommende Systemarchitekturen für GIS 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Zwei Repräsentationsformen für Geodaten + Art der Modellierung, für die sie genutzt werden 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Durch was ist ein Koordinatenreferenzsystem festgelegt? (+Beschreibung) 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Unterscheiden Sie nationale und globale geodätische Bezugssysteme 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

3 Arten von Kartenprojektionen 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Unterschied zwischen direktem und indirektem Raumbezug 

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Erläutern Sie die verschiedenen Arten der Koordinatentransformation und deren Anwendung 

Your peers in the course Geoinformationssysteme I at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Geoinformationssysteme I at the TU München on StudySmarter:

Geoinformationssysteme I

Was ist ein Geoinformationssystem? 

rechnergestütztes System, das aus Hardware, Software, Daten und Anwendungen besteht 

Geoinformationssysteme I

Vier Hauptfunktionen GIS 

  • erfassen, 
  • verwalten, 
  • analysieren, 
  • präsentieren von Daten 

Geoinformationssysteme I

2 Ansätze zur Modellierung von Geodaten, nennen und erklären + Beispiel 

  • feldbasiert: Welt ist voll mit Phänomenen, werden an bestimmten Stellen gemessen (punktuelle Information), durch Interpolation werden daraus flächendeckende Informationen, wird zur Modellierung von natürlichen Phänomenen mit unscharfen Grenzen, z. B. Temperatur, Höhe verwendet 
  • objektbasiert: Welt an sich ist leer, nur an bestimmten Stellen gibt es Objekte mit eindeutiger Abgrenzung, Objekte und Eigenschaften werden einzeln gespeichert, wird zur Modellierung von vom Menschen gemachten Objekten benutzt 

Geoinformationssysteme I

2 grundlegende Analysemethoden von GIS nennen und erklären + Beispiel 

  • räumliche Selektion: Auswahl aufgrund von Lage/Lagebeziehungen von Geodaten/-objekten, z. B. Häuser im Bergdorf XY, die erhöhter Lawinengefahr ausgesetzt sind 
  • thematische Selektion: Auswahl aufgrund von gleichen Eigenschaften, z. B. Anzahl Baumart XY im Wald Z 

Geoinformationssysteme I

Unterscheidung Geodaten von anderen Daten (4) 

  • Geometrie, räumliche Bezugssysteme 
  • Multidimensionalität 
  • Multirepräsentation 
  • Aktualität der Daten ist teuer (müssen immer neue Daten erhoben werden) 

Geoinformationssysteme I

Drei häufig vorkommende Systemarchitekturen für GIS 

  • Desktop-GIS (alle Schichten in einem Programm) 
  • Client-Server-GIS (Benutzerschnittstelle, Verarbeitungsschicht sind von Datenhaltungsschicht getrennt) 
  • Web-GIS/Client-GIS (alle drei Schichten einzeln) 

Geoinformationssysteme I

Zwei Repräsentationsformen für Geodaten + Art der Modellierung, für die sie genutzt werden 

  • Rasterdaten: jede Rasterzelle ein Wert, Phänomene mit Raumbezug darstellen -> feldbasierte Modellierung 
  • Vektordaten: Darstellung mit Punkten, Linien, Flächen und Körpern -> objektbasierte Modellierung 

Geoinformationssysteme I

Durch was ist ein Koordinatenreferenzsystem festgelegt? (+Beschreibung) 

  • Geodätisches Datum (Definition des Bezugs zwischen Ellipsoid und Erdkörper) 
  • Koordinatensystem (geozentrische 3D kartesische Koordinaten, geodätische Koordinaten, Projektionskoordinaten) 

Geoinformationssysteme I

Unterscheiden Sie nationale und globale geodätische Bezugssysteme 

  • global: mittleres Erdellipsoid, Bezug zur Erde durch Massezentrum und Rotationsachse 
  • national: lokal bestanschließendes Ellipsoid mit Bezug zur Erde durch Lagerung in Fundamentalpunkt 

Geoinformationssysteme I

3 Arten von Kartenprojektionen 

  • längentreue
  • winkeltreue 
  • flächentreue 

Projektion 


Geoinformationssysteme I

Unterschied zwischen direktem und indirektem Raumbezug 

  • direkt: Koordinaten beziehen sich auf ein bestimmtes Raumbezugssystem, Koordinaten wurden durch Messung erfasst
  • indirekt: Adressierungsschema stellt eine Beziehung zu Daten mit direktem Raumbezug her = Geokodierung 

Geoinformationssysteme I

Erläutern Sie die verschiedenen Arten der Koordinatentransformation und deren Anwendung 

  • zwischen Bildkoordinaten und Koordinaten eines Raumbezugssystems, Anwendung: Georeferenzierung gescannter Karten und Pläne 
  • zwischen unterschiedlichen Koordinatensystemen innerhalb eines Koordinatenreferenzsystems, Anwendung: Projektionswechsel 
  • zwischen unterschiedlichen Koordinatenreferenzsystemen ohne mathematische Beziehungen, Anwendung: Bezugssystemwechsel in der amtlichen Vermessung 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Geoinformationssysteme I at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Geoinformationssysteme I at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Nährstoffkreisläufe

Produktionsökonomie

Innovationen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Geoinformationssysteme I at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards