Baustoffe at TU München

Flashcards and summaries for Baustoffe at the TU München

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Baustoffe at the TU München

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Warum werden Zementen Calciumsulfate eingesetzt?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Worin besteht der Unterschied zwischen Portlandzementklinker und Zement nach der Zementnorm?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Beschreiben Sie die Prozessschritte der Zementherstellung.

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Welche Funktionen erfüllen der Brennofen und seine Nebenaggregate beim Zementklinkerbrand?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Was sagt der Wasserzementwert aus? Steigt mit steigendem Wasserzementwert die Festigkeit?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Welche mineralische Rohstoffe haben den größten Mengenanteil an der Gewinnung in Deutschland?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Definieren Sie die Begriffe Elastizitätsmodul, Kriechen und Relaxation

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Welche Elemente bzw. Verbindungen beeinflussen negativ die Dauerhaftigkeit von Beton und Stahl?

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff Verarbeitbarkeit

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie drei Beispiele für herkömmliche, primäre und alternative, sekundäre Brennstoffe fpr den Zementklinkerbrand

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie Rohstoffe, die zur Produktion von Zementklinkeer benötigt werden

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff Dauerhaftigkeit von Baustoffen?

Your peers in the course Baustoffe at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Baustoffe at the TU München on StudySmarter:

Baustoffe

Warum werden Zementen Calciumsulfate eingesetzt?

Dienen als Erstarrungsregler-> Meist verzögertes Errstaren

Baustoffe

Worin besteht der Unterschied zwischen Portlandzementklinker und Zement nach der Zementnorm?

Portlandzement besteht nur aus Zementklinker

Zemente nach der Zementnorm bestehen zusätzlich aus sekundären Rohstoffen (Flugasche, Hüttensand, Silica Fume)

Baustoffe

Beschreiben Sie die Prozessschritte der Zementherstellung.

1. Aufbereiten der Rohstoffe:
1.1 Kalkstein und Ton gewinnen und brechen.
1.2 Rohstoffe homogenisieren und lagern.
1.3 Rohmehl trocknen und lagern

2.Chemische Umwandlung
2.1 Brennen

3.Mahlen

4.Lagern, Abfüllen und Verladen

Baustoffe

Welche Funktionen erfüllen der Brennofen und seine Nebenaggregate beim Zementklinkerbrand?

Sie ermöglichen die chemische Umwandlung von Quarzsand, Eisenerz und Ton in Klinker. D.heisst sie ermöglichen die Aushärtung des Zements.

Baustoffe

Was sagt der Wasserzementwert aus? Steigt mit steigendem Wasserzementwert die Festigkeit?
  1. Verhältniss des Anmachwassers und der Masse des Bindemittels
  2. Nein. Die Festigkeit nimmt ab, Porosität nimmt zu und Kapillarporen dringen Schadstoffe ein.

Baustoffe

Welche mineralische Rohstoffe haben den größten Mengenanteil an der Gewinnung in Deutschland?

Kies und Bausande

Baustoffe

Definieren Sie die Begriffe Elastizitätsmodul, Kriechen und Relaxation

Elastizitätsmodul: Materialkennwert, der Zusammenhanag zwischen Spannung und Dehnung bei Verformung eines Körpers bei linear-elastischen Verhalten beschreibt.

Kriechen: beschreibt Zeit und Temperaturabhängige plastische Verformung unter konstanter Last.

Relaxation: Übergang eines Systems in seinem Grundzustand ider Gleichgewichtzustand

Baustoffe

Welche Elemente bzw. Verbindungen beeinflussen negativ die Dauerhaftigkeit von Beton und Stahl?

Chloride (Tausalze und Seewasser) und Sulfate

Baustoffe

Erklären Sie den Begriff Verarbeitbarkeit

Formgebung.

Baustoffe

Nennen Sie drei Beispiele für herkömmliche, primäre und alternative, sekundäre Brennstoffe fpr den Zementklinkerbrand

Primäre Brennstoffe: Braunkohle, Steinkohle, Heizöl.
Sekundäre: alte Autoreifen, Altöle und Altholz

Baustoffe

Nennen Sie Rohstoffe, die zur Produktion von Zementklinkeer benötigt werden

Quarzsand,Ton, Eisenerz Fe2O3. Durch erhitzen entstehen folgende Klinkerphasen: Alit, Belit und Aluminate.

Baustoffe

Definieren Sie den Begriff Dauerhaftigkeit von Baustoffen?

Verbindet physikalische und chemische Eigenschaften zu einem Widerstand

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Baustoffe at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Environmental Engineering at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Meteorologie

Umweltmonitoring und Risikomanagement

Geostatistik

Hydrologie Grundmodul

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Baustoffe at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback