Baukonstruktion Und Entwurfsmethode at TU München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Baukonstruktion und Entwurfsmethode an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baukonstruktion und Entwurfsmethode Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiton Raum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(von mhd. rûm „das nicht Ausgefüllte“, „freier Platz“)
ist eine grundlegende Komponente der Wirklichkeit. Raum definiert sich als Ausdehnung in Höhe, Länge und Breite.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Hintermauerziegel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sammelbezeichnung für Mauerziegel, bei denen Frostbeständigkeit nicht gefordert ist

- Verblendetes, geputztes o. mit anderem Wetterschutz versehenes Mauerwerk 

- tranditionell auch oft sichtbar, tragende Ziegel auch als Vormauerziegel verwendbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fugenarten gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Längsfuge

- Stoßfuge

- Lagerfuge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bauweisen im Modus Schichten gibt es? Welche Eigenschaften haben sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- belasteter Kasten: stabil

- unbelastete Scheibe : instabil 

- Kammerung (Schachtelbauweise)

- Schottenbauweise 

- Scheibenbauweise

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten bei der Kombination v. Schachtel, Scheibe, Schotte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Prinzip des Anbindens labiler an stabile Bauteile

- Übertragung der Aussteifung durch horizontale "Scheiben"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Ziegel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- lat. "tegula"

- aus Ton, Lehm oder tonigen Massen geformt

- bei 800-1200 Grad gebrannt


- 60% Lehmbauten noch heute

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Mauerziegel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sammelbezeichnung für Ziegelarten, die entsprechend ihrem Format, ihren Güteeigenschaften für Herstellung v. tragenden, aussteifenden, ausfachenden (keine tragfunktion) verwendet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Dinge sind bei Ziegelbauten (Mauerwerken) zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Formen und Formate

- Farben

- Oberfläche 

- Druckfestigkeit

- Frostbeständigkeit (-> nicht jeder Ziegel ist frostbeständig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Charakteristik von Mauerwerk

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- hohe Druckfestigkeit für Aufnahme, Abtragung v. Vertikalkräften aus Eigen- und Verkehrslast 


- Aufnahme v. Horizontalkräften (Zug- o. Schubkräfte) nur sehr begrenzt möglich (Erdbeben)-> Zur Verbesserung: Einlegung v. Bewehrung (z.B Rundstahl) in Lagerfuge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Vormauerziegel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sammelbezeichnung Mauerziegel, bei denen Frostbeständigkeit notw. ist 

- Sicht- o. Blendmauerwerk 

- eig. Konstruktion aus Stahlbeton

- heutztage üblich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Klinker

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vormauerziegel 

- bis zur Sinterung gebrannt

- dadurch:

     - frostbeständig

     - wenig saugfähig

     - sehr widerstandsfähig gegen

       mechanische, chem. Einwirkungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon ist das Erscheinungsbild einer Mauerwerkswand geprägt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Form, Format, Farbe der Steine

-Materialität und Herstelltechnik der Steine (Bsp: gebrannter Ton)

-Fügungsart der Steine, der Verband (Bsp: normal, kopf, diagonal)

-Fugenausbildung

Lösung ausblenden
  • 345572 Karteikarten
  • 7825 Studierende
  • 334 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baukonstruktion und Entwurfsmethode Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiton Raum

A:

(von mhd. rûm „das nicht Ausgefüllte“, „freier Platz“)
ist eine grundlegende Komponente der Wirklichkeit. Raum definiert sich als Ausdehnung in Höhe, Länge und Breite.

Q:

Definition Hintermauerziegel

A:

- Sammelbezeichnung für Mauerziegel, bei denen Frostbeständigkeit nicht gefordert ist

- Verblendetes, geputztes o. mit anderem Wetterschutz versehenes Mauerwerk 

- tranditionell auch oft sichtbar, tragende Ziegel auch als Vormauerziegel verwendbar

Q:

Welche Fugenarten gibt es?

A:

- Längsfuge

- Stoßfuge

- Lagerfuge

Q:

Welche Bauweisen im Modus Schichten gibt es? Welche Eigenschaften haben sie?

A:

- belasteter Kasten: stabil

- unbelastete Scheibe : instabil 

- Kammerung (Schachtelbauweise)

- Schottenbauweise 

- Scheibenbauweise

Q:

Besonderheiten bei der Kombination v. Schachtel, Scheibe, Schotte

A:

- Prinzip des Anbindens labiler an stabile Bauteile

- Übertragung der Aussteifung durch horizontale "Scheiben"

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition Ziegel

A:

- lat. "tegula"

- aus Ton, Lehm oder tonigen Massen geformt

- bei 800-1200 Grad gebrannt


- 60% Lehmbauten noch heute

Q:

Definition Mauerziegel

A:

Sammelbezeichnung für Ziegelarten, die entsprechend ihrem Format, ihren Güteeigenschaften für Herstellung v. tragenden, aussteifenden, ausfachenden (keine tragfunktion) verwendet werden

Q:

Welche Dinge sind bei Ziegelbauten (Mauerwerken) zu beachten?

A:

- Formen und Formate

- Farben

- Oberfläche 

- Druckfestigkeit

- Frostbeständigkeit (-> nicht jeder Ziegel ist frostbeständig)

Q:

Charakteristik von Mauerwerk

A:

- hohe Druckfestigkeit für Aufnahme, Abtragung v. Vertikalkräften aus Eigen- und Verkehrslast 


- Aufnahme v. Horizontalkräften (Zug- o. Schubkräfte) nur sehr begrenzt möglich (Erdbeben)-> Zur Verbesserung: Einlegung v. Bewehrung (z.B Rundstahl) in Lagerfuge

Q:

Definition Vormauerziegel

A:

- Sammelbezeichnung Mauerziegel, bei denen Frostbeständigkeit notw. ist 

- Sicht- o. Blendmauerwerk 

- eig. Konstruktion aus Stahlbeton

- heutztage üblich

Q:

Definition Klinker

A:

- Vormauerziegel 

- bis zur Sinterung gebrannt

- dadurch:

     - frostbeständig

     - wenig saugfähig

     - sehr widerstandsfähig gegen

       mechanische, chem. Einwirkungen

Q:

Wovon ist das Erscheinungsbild einer Mauerwerkswand geprägt?

A:

-Form, Format, Farbe der Steine

-Materialität und Herstelltechnik der Steine (Bsp: gebrannter Ton)

-Fügungsart der Steine, der Verband (Bsp: normal, kopf, diagonal)

-Fugenausbildung

Baukonstruktion und Entwurfsmethode

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baukonstruktion und Entwurfsmethode
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baukonstruktion und Entwurfsmethode