Anatomie 2 AK 2015 at TU München

Flashcards and summaries for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen bezüglich der Herzmuskulatur ist RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Die Erregungsweiterleitung erfolgt über sogenannte Gap Junctions

  2. Die Herzmuskulatur besitzt randständige Zellkerne

  3. Die Herzmuskulatur besitzt KEINE Querstreifung

  4. Die Herzmuskulatur ist gekennzeichnet durch spindelförmige, verzweigte

    Muskelzellen

  5. Charakteristisch für die Herzmuskulatur sind große, lange, vielkernige Zellen

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen zu den inneren Organen sind RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Körperhöhlen sind im topographischen Sinn, Raum der von der Rumpfwand

    umschlossen wird

  2. Innere Organe sind im strengen Wortsinn die in den Körperhöhlen befindlichen

    Organe

  3. Organ bezeichnet den Verband aus Zellen und Gewebe als Einheit mit bestimmter

    Funktion, Form und Lage sowie charakteristischem Bau

  4. Stroma bezeichnet das Zwischengewebe , meist Organbindegewebe/interst…

    Bindegewebe; es umhüllt das Parenchym

  5. Parenchym bezeichnet das spezifische, funktionelle Gewebe eines Organs; besteht

    häufig aus Epithelgewebe

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussage zu den Magensekreten ist FALSCH?

Select the correct answers:

  1. Der Intrinsic Factor wird von den Oberflächenzellen der Magenschleimhaut

    produziert

  2. Pepsinogene werden erst durch die Magensäure in die aktiven Pepsine

    umgewandelt

  3. Pepsinogene werden in den Hauptzellen gebildet

  4. Die Salzsäure-Sekretion findet durch die Belegzellen statt

  5. Der muzinhaltige Magenschleim wird auch von den Nebenzellen gebildet

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Als Residualvolumen bezeichnet man das Volumen,

Select the correct answers:

  1. das sich nach maximaler Exspiration in der Lunge befindet

  2. das sich nach maximaler Inspiration in der Lunge befindet

  3. das nach maximaler Exspiration noch ausgeatmet werden kann

  4. das mit dem Totraumvolumen idenisch ist

  5. das nach normaler Inspiration noch zusätzlich eingeatmet werden kann

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche der folgenden anatomischen Zuordnungen ist RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Das primäre Sehzentrum liegt im Hinterhauptslappen (Okzipitallapen)

  2. Das primäre Sehzentrum liegt im Stirnlappen (Frontallappen)

  3. Das primäre Sehzentrum liegt im Scheitellappen (Parietallappen)

  4. Das primäre Sehzentrum liegt im Schläfenlappen (Temporallappen)

  5. Das primäre Sehzentrum liegt im Kleinhirn (Cerebellum)

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussage ist RICHTIG? Die Funktion des Extrapyramidalen Motorischen Systems...

Select the correct answers:

  1. …ist die Feinabstimmung motorischer Impulse

  2. …wird über Auffaserungen der lumbalen Nerven ersichtlich

  3. …bildet der Übergang zum Spinalmark

  4. …stellt die Endstrecke zwischen Rückenmark und Muskel dar

  5. …ist die Steuerung der primären Sehrinde

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche der folgenden Zuordnungen ist RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Propriozeptoren vermitteln die Tiefensensibilität

  2. Enterozeptoren vermitteln Echtwahrnehmungen

  3. Propriozeptoren vermitteln die Eingeweidesensibilität

  4. Hautrezeptoren befinden sich nur in Hirnhäuten

  5. Exterozeptoren vermitteln die Eingeweidesensibilität

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Die Erregungsbildung und –leitung erfolgt im menschlichen Körper durch Nervenzellen

bzw. sog. Neurone. Welche Aussage(n) bezüglich deren anatomisch-funktionellen Aufbaus

sind RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Axone sind Zellfortsätze, welche Erregungsimpulse vom Zellkörper zu anderen

    Neuronen oder Muskelzellen weiterleiten (=efferente Erregungsleitung)

  2. Dendriten sind Zellfortsätze, welche Erregungsimpulse zum Zellkörper leiten

    (=afferente Erregungsleiter)

  3. Axone können bis zu einem Meter lang sein

  4. Unter dem Axonhügel versteht man die Austrittspunkte der Dendriten

  5. Der Zellkörper von Nervenzellen enthält Zytoplasma und Zellorganellen, aber

    keinen Zellkern

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussage zum Gallenorgan ist RICHTIG? Die Galle...

Select the correct answers:

  1. …wird in der Gallenblase gesammelt

  2. …hat einen pH-Wert von ca. 3-4 zur Verdauung der Fette

  3. …wird im Bereich des Colon ascendens in den Darm eingeschleust

  4. …dient der Verdauung von Kohlenhydraten im Dünndarm

  5. …wird über den Ductus hepaticus communis in den Dünndarm abgegeben

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Antwort zu ATP ist RICHTIG? ATP ist wichtig, weil es...

Select the correct answers:

  1. …als ubiquitärer Energieträger für viele biochemische Reaktionen dient

  2. …der Zelle Entropie zuführt

  3. …ein Baustein der RNA ist

  4. …die genetische Information trägt

  5. …ein Botenstoff ist, der Informationen von Zelle zu Zelle übermittelt

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Zuordnung der Zellorganellen und ihrer Aufgaben ist FALSCH?

Select the correct answers:

  1. Endoplasmatisches Retikulum – interzellulärer Stofftransport

  2. Golgiapparat – Exozytose

  3. Lysosomen – Phagozyten

  4. Mitochondrien – Energielieferung in Form von ATP

  5. Ribosomen – Proteinbiosynthese

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen zu Skelettmuskeln sind RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Muskelfasern bestehen aus Myofibrillen

  2. Myofibrillen bestehen aus Sarkomeren

  3. Das Sarkomer wird durch zwei Z-Scheiben begrenzt

  4. Bei der Verkürzung der Sarkomere gleiten Aktin- und Myosinfilamente ineinander

  5. Die verbrauchte Energie bei der Muskelkontraktion stammt letztendlich aus ATP

Your peers in the course Anatomie 2 AK 2015 at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen bezüglich der Herzmuskulatur ist RICHTIG?

  1. Die Erregungsweiterleitung erfolgt über sogenannte Gap Junctions

  2. Die Herzmuskulatur besitzt randständige Zellkerne

  3. Die Herzmuskulatur besitzt KEINE Querstreifung

  4. Die Herzmuskulatur ist gekennzeichnet durch spindelförmige, verzweigte

    Muskelzellen

  5. Charakteristisch für die Herzmuskulatur sind große, lange, vielkernige Zellen

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen zu den inneren Organen sind RICHTIG?

  1. Körperhöhlen sind im topographischen Sinn, Raum der von der Rumpfwand

    umschlossen wird

  2. Innere Organe sind im strengen Wortsinn die in den Körperhöhlen befindlichen

    Organe

  3. Organ bezeichnet den Verband aus Zellen und Gewebe als Einheit mit bestimmter

    Funktion, Form und Lage sowie charakteristischem Bau

  4. Stroma bezeichnet das Zwischengewebe , meist Organbindegewebe/interst…

    Bindegewebe; es umhüllt das Parenchym

  5. Parenchym bezeichnet das spezifische, funktionelle Gewebe eines Organs; besteht

    häufig aus Epithelgewebe

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussage zu den Magensekreten ist FALSCH?

  1. Der Intrinsic Factor wird von den Oberflächenzellen der Magenschleimhaut

    produziert

  2. Pepsinogene werden erst durch die Magensäure in die aktiven Pepsine

    umgewandelt

  3. Pepsinogene werden in den Hauptzellen gebildet

  4. Die Salzsäure-Sekretion findet durch die Belegzellen statt

  5. Der muzinhaltige Magenschleim wird auch von den Nebenzellen gebildet

Anatomie 2 AK 2015

Als Residualvolumen bezeichnet man das Volumen,

  1. das sich nach maximaler Exspiration in der Lunge befindet

  2. das sich nach maximaler Inspiration in der Lunge befindet

  3. das nach maximaler Exspiration noch ausgeatmet werden kann

  4. das mit dem Totraumvolumen idenisch ist

  5. das nach normaler Inspiration noch zusätzlich eingeatmet werden kann

Anatomie 2 AK 2015

Welche der folgenden anatomischen Zuordnungen ist RICHTIG?

  1. Das primäre Sehzentrum liegt im Hinterhauptslappen (Okzipitallapen)

  2. Das primäre Sehzentrum liegt im Stirnlappen (Frontallappen)

  3. Das primäre Sehzentrum liegt im Scheitellappen (Parietallappen)

  4. Das primäre Sehzentrum liegt im Schläfenlappen (Temporallappen)

  5. Das primäre Sehzentrum liegt im Kleinhirn (Cerebellum)

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussage ist RICHTIG? Die Funktion des Extrapyramidalen Motorischen Systems...

  1. …ist die Feinabstimmung motorischer Impulse

  2. …wird über Auffaserungen der lumbalen Nerven ersichtlich

  3. …bildet der Übergang zum Spinalmark

  4. …stellt die Endstrecke zwischen Rückenmark und Muskel dar

  5. …ist die Steuerung der primären Sehrinde

Anatomie 2 AK 2015

Welche der folgenden Zuordnungen ist RICHTIG?

  1. Propriozeptoren vermitteln die Tiefensensibilität

  2. Enterozeptoren vermitteln Echtwahrnehmungen

  3. Propriozeptoren vermitteln die Eingeweidesensibilität

  4. Hautrezeptoren befinden sich nur in Hirnhäuten

  5. Exterozeptoren vermitteln die Eingeweidesensibilität

Anatomie 2 AK 2015

Die Erregungsbildung und –leitung erfolgt im menschlichen Körper durch Nervenzellen

bzw. sog. Neurone. Welche Aussage(n) bezüglich deren anatomisch-funktionellen Aufbaus

sind RICHTIG?

  1. Axone sind Zellfortsätze, welche Erregungsimpulse vom Zellkörper zu anderen

    Neuronen oder Muskelzellen weiterleiten (=efferente Erregungsleitung)

  2. Dendriten sind Zellfortsätze, welche Erregungsimpulse zum Zellkörper leiten

    (=afferente Erregungsleiter)

  3. Axone können bis zu einem Meter lang sein

  4. Unter dem Axonhügel versteht man die Austrittspunkte der Dendriten

  5. Der Zellkörper von Nervenzellen enthält Zytoplasma und Zellorganellen, aber

    keinen Zellkern

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussage zum Gallenorgan ist RICHTIG? Die Galle...

  1. …wird in der Gallenblase gesammelt

  2. …hat einen pH-Wert von ca. 3-4 zur Verdauung der Fette

  3. …wird im Bereich des Colon ascendens in den Darm eingeschleust

  4. …dient der Verdauung von Kohlenhydraten im Dünndarm

  5. …wird über den Ductus hepaticus communis in den Dünndarm abgegeben

Anatomie 2 AK 2015

Welche Antwort zu ATP ist RICHTIG? ATP ist wichtig, weil es...

  1. …als ubiquitärer Energieträger für viele biochemische Reaktionen dient

  2. …der Zelle Entropie zuführt

  3. …ein Baustein der RNA ist

  4. …die genetische Information trägt

  5. …ein Botenstoff ist, der Informationen von Zelle zu Zelle übermittelt

Anatomie 2 AK 2015

Welche Zuordnung der Zellorganellen und ihrer Aufgaben ist FALSCH?

  1. Endoplasmatisches Retikulum – interzellulärer Stofftransport

  2. Golgiapparat – Exozytose

  3. Lysosomen – Phagozyten

  4. Mitochondrien – Energielieferung in Form von ATP

  5. Ribosomen – Proteinbiosynthese

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen zu Skelettmuskeln sind RICHTIG?

  1. Muskelfasern bestehen aus Myofibrillen

  2. Myofibrillen bestehen aus Sarkomeren

  3. Das Sarkomer wird durch zwei Z-Scheiben begrenzt

  4. Bei der Verkürzung der Sarkomere gleiten Aktin- und Myosinfilamente ineinander

  5. Die verbrauchte Energie bei der Muskelkontraktion stammt letztendlich aus ATP

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sports Science at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Medienrecht

Sportrecht

Sportdidaktik

sensory physiology

Training und Bewegung I

Anatomie der inneren Organe

Biochemie

Management

Ernährung

Kommunikation

Pädagogik

Psychologie

Soziologie

Training & Bewegung 2

Sportmedizin

Sportmanagment AK Vincet

Bewegungswissenchaften AK Vincent

Kommunikation AK Vincent

TB2 AK Thusker 20120

TB AK 2019

Forschungsmethoden 1 AK 2018

Sportmanagement AK Fragen Vincent

Sportmanagement AK 2017

Sportmanagement AK 2019

Forschung 1 AK 2019

Spome AK

Trainingswissenschaften

Training & Bewegung 1

Psychologische & Pädagogische Basiskompetenz

PSYCHO 1 FRAGEN PROF

Forschung 2 AK

Psycho 2

Wissenschaftliches Arbeiten

Anatomie 2016 AK

Anatomie 2 AK 2018

Psychologische & Pädagogische AK 2020

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback