Anatomie 2 AK 2015 at TU München

Flashcards and summaries for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen bezüglich der Herzmuskulatur ist RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Die Erregungsweiterleitung erfolgt über sogenannte Gap Junctions

  2. Die Herzmuskulatur besitzt randständige Zellkerne

  3. Die Herzmuskulatur besitzt KEINE Querstreifung

  4. Die Herzmuskulatur ist gekennzeichnet durch spindelförmige, verzweigte

    Muskelzellen

  5. Charakteristisch für die Herzmuskulatur sind große, lange, vielkernige Zellen

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen zu Skelettmuskeln sind RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Muskelfasern bestehen aus Myofibrillen

  2. Myofibrillen bestehen aus Sarkomeren

  3. Das Sarkomer wird durch zwei Z-Scheiben begrenzt

  4. Bei der Verkürzung der Sarkomere gleiten Aktin- und Myosinfilamente ineinander

  5. Die verbrauchte Energie bei der Muskelkontraktion stammt letztendlich aus ATP

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen ist Richtig ?

Select the correct answers:

  1. Der Parasympathikus ist Teil des Vegetativen Nervensystems

  2. Die Kleimhirnmotorik ist Teil des Parasympathikus

  3. Das primäre Zentrum des Sympathikus liegt im Kleinhirn

  4. Der Sympathikus ist Teil der Motorik

  5. Der Sympathikus innerviert den Hypothalamus

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:


Die unteren Atemwege unterteilen sich in luftleitende und respiratorische Abschnitte. Welche Antwort beschreibt die Abfolge der luftleitenden Atemwegsabschnitte RICHTIG?


Select the correct answers:

  1. Trachea->Bronchialäste->Bronchioliterminalis

  2. Cavitasnasi->Pharynx->Larynx

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:


Welches der unten genannten Hormone regt die Sekretion von Salzsäure im Magen an?


Select the correct answers:

  1. Gastrin

  2. Motilin

  3. Sekretin

  4. Somatostatin

  5. Vasoaktives intestinales Peptid 

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Antwort ist RICHTIG? Die Skelettmuskelfasern...


Select the correct answers:

  1. Werden in schnelle Typen 2a, 2b und 2c Fasern, sowie in langsame Typ1-Fasern unterschieden

  2. Werden unterschieden in glatte Muskulatur, Herzmuskulatur und Skelettmuskulatur

  3. Greifen gleichartig auf Stoffwechselprozesse zurück

  4. Des weißen Typs besitzen die Möglichkeit einer schnellen Lipidutilisation

  5. Des roten Typs sind aufgrund ihrer Arbeitsweise schnell ermüdet

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen über Erythropoetin (EPO) sind NICHT richtig?


Select the correct answers:

  1. EPO fördert im gelben Knochenmark die Bildung und Reifung roter Blutstammzellen

  2. EPO wird bei hohem Sauerstoffpartialdruck im Blut ausgeschüttet 

  3. EPO führt zu einer Erhöhung des Hämoglobinsspiegels im Blut

  4. EPO wird überwiegend in der Niere produziert

  5. EPO wirkt über einen spezifischen Rezeptor am Zielorgan

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

In welcher Reihenfolge passiert die Nahrung die Abschnitte des Verdauungstraktes?


Select the correct answers:

  1. Magen-Pylorus-Duodenum-Jejenum-Ileum-Colon

  2. Magen-Pylorus-Duodenum-Colon-Jejenum-Ileum

  3. Magen-Pylorus-Duodenum-Ileum-Jejenum-Colon

  4. Pylorus-Magen-Duodenum-Jejenum-Ileum-Colon

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen ist RICHTIG?


Select the correct answers:

  1. Jede lebende Zelle hat ein Membranpotential

  2. Nur Nervenzellen können Aktionspotenziale auslösen

  3. Nur Nervenzellen haben ein Membranpotenzial

  4. Jede lebende Zelle kann ein Aktionspotenzial auslösen

  5. Nur Muskelzellen haben ein Membranpotenzial

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:


Ordnen Sie den Weg den das Blut nimmt, beginnend mit den großen Hohlvenen:

  1. 1)  Rechter Ventrikel

  2. 2)  Lungenarterie

  3. 3)  Linker Ventrikel

  4. 4)  Aorta

  5. 5)  Linker Vorhof

  6. 6)  Lungenvenen

  7. 7)  Rechter Vorhof


Select the correct answers:

    1. 7-1-2-6-5-3-4

    1. 1-2-3-4-5-6-7

    1. 1-5-8-3-4-7-2

    1. 6-5-4-2-1-3-7

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:


Das Epithelgewebe bedeckt zum einen Körperoberflächen, zum anderen werden durch Epithelgewebe Körperhöhlen ausgekleidet. Welche Funktion trifft auf Epithelgewebe NICHT zu?


Select the correct answers:

  1. Hohe Belastbarkeit gegen Druck, Biegung und Drehung

  2. Schutz- und Abgrenzungsfunktion

  3. Transportfunktion

  4. Aufnahme von Nährstoffen

  5. Drüsengewebe

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Welche Aussagen bzgl der langfristigen Blutdruckreguation sind RICHTIG?

Select the correct answers:

  1. Gesteigerte Salz- und Wassersektretion erfolgt durch die Niere bei erhöhtem Blutdruck

  2. Adiuretin steigert die renale Wasserrückresorption

  3. Hauptorgan der langfristigen Blutdruckregulation ist das Herz 

  4. Die Aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems führt zu einer Hypotonie

  5. Natriureisches Pepita aus den Hervorhöben steigert die Salz- und Wasserausscheidung 

Your peers in the course Anatomie 2 AK 2015 at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München on StudySmarter:

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen bezüglich der Herzmuskulatur ist RICHTIG?

  1. Die Erregungsweiterleitung erfolgt über sogenannte Gap Junctions

  2. Die Herzmuskulatur besitzt randständige Zellkerne

  3. Die Herzmuskulatur besitzt KEINE Querstreifung

  4. Die Herzmuskulatur ist gekennzeichnet durch spindelförmige, verzweigte

    Muskelzellen

  5. Charakteristisch für die Herzmuskulatur sind große, lange, vielkernige Zellen

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen zu Skelettmuskeln sind RICHTIG?

  1. Muskelfasern bestehen aus Myofibrillen

  2. Myofibrillen bestehen aus Sarkomeren

  3. Das Sarkomer wird durch zwei Z-Scheiben begrenzt

  4. Bei der Verkürzung der Sarkomere gleiten Aktin- und Myosinfilamente ineinander

  5. Die verbrauchte Energie bei der Muskelkontraktion stammt letztendlich aus ATP

Anatomie 2 AK 2015

Welche der folgenden Aussagen ist Richtig ?

  1. Der Parasympathikus ist Teil des Vegetativen Nervensystems

  2. Die Kleimhirnmotorik ist Teil des Parasympathikus

  3. Das primäre Zentrum des Sympathikus liegt im Kleinhirn

  4. Der Sympathikus ist Teil der Motorik

  5. Der Sympathikus innerviert den Hypothalamus

Anatomie 2 AK 2015


Die unteren Atemwege unterteilen sich in luftleitende und respiratorische Abschnitte. Welche Antwort beschreibt die Abfolge der luftleitenden Atemwegsabschnitte RICHTIG?


  1. Trachea->Bronchialäste->Bronchioliterminalis

  2. Cavitasnasi->Pharynx->Larynx

Anatomie 2 AK 2015


Welches der unten genannten Hormone regt die Sekretion von Salzsäure im Magen an?


  1. Gastrin

  2. Motilin

  3. Sekretin

  4. Somatostatin

  5. Vasoaktives intestinales Peptid 

Anatomie 2 AK 2015

Welche Antwort ist RICHTIG? Die Skelettmuskelfasern...


  1. Werden in schnelle Typen 2a, 2b und 2c Fasern, sowie in langsame Typ1-Fasern unterschieden

  2. Werden unterschieden in glatte Muskulatur, Herzmuskulatur und Skelettmuskulatur

  3. Greifen gleichartig auf Stoffwechselprozesse zurück

  4. Des weißen Typs besitzen die Möglichkeit einer schnellen Lipidutilisation

  5. Des roten Typs sind aufgrund ihrer Arbeitsweise schnell ermüdet

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen über Erythropoetin (EPO) sind NICHT richtig?


  1. EPO fördert im gelben Knochenmark die Bildung und Reifung roter Blutstammzellen

  2. EPO wird bei hohem Sauerstoffpartialdruck im Blut ausgeschüttet 

  3. EPO führt zu einer Erhöhung des Hämoglobinsspiegels im Blut

  4. EPO wird überwiegend in der Niere produziert

  5. EPO wirkt über einen spezifischen Rezeptor am Zielorgan

Anatomie 2 AK 2015

In welcher Reihenfolge passiert die Nahrung die Abschnitte des Verdauungstraktes?


  1. Magen-Pylorus-Duodenum-Jejenum-Ileum-Colon

  2. Magen-Pylorus-Duodenum-Colon-Jejenum-Ileum

  3. Magen-Pylorus-Duodenum-Ileum-Jejenum-Colon

  4. Pylorus-Magen-Duodenum-Jejenum-Ileum-Colon

Anatomie 2 AK 2015

Welche der folgenden Aussagen ist RICHTIG?


  1. Jede lebende Zelle hat ein Membranpotential

  2. Nur Nervenzellen können Aktionspotenziale auslösen

  3. Nur Nervenzellen haben ein Membranpotenzial

  4. Jede lebende Zelle kann ein Aktionspotenzial auslösen

  5. Nur Muskelzellen haben ein Membranpotenzial

Anatomie 2 AK 2015


Ordnen Sie den Weg den das Blut nimmt, beginnend mit den großen Hohlvenen:

  1. 1)  Rechter Ventrikel

  2. 2)  Lungenarterie

  3. 3)  Linker Ventrikel

  4. 4)  Aorta

  5. 5)  Linker Vorhof

  6. 6)  Lungenvenen

  7. 7)  Rechter Vorhof


    1. 7-1-2-6-5-3-4

    1. 1-2-3-4-5-6-7

    1. 1-5-8-3-4-7-2

    1. 6-5-4-2-1-3-7

Anatomie 2 AK 2015


Das Epithelgewebe bedeckt zum einen Körperoberflächen, zum anderen werden durch Epithelgewebe Körperhöhlen ausgekleidet. Welche Funktion trifft auf Epithelgewebe NICHT zu?


  1. Hohe Belastbarkeit gegen Druck, Biegung und Drehung

  2. Schutz- und Abgrenzungsfunktion

  3. Transportfunktion

  4. Aufnahme von Nährstoffen

  5. Drüsengewebe

Anatomie 2 AK 2015

Welche Aussagen bzgl der langfristigen Blutdruckreguation sind RICHTIG?

  1. Gesteigerte Salz- und Wassersektretion erfolgt durch die Niere bei erhöhtem Blutdruck

  2. Adiuretin steigert die renale Wasserrückresorption

  3. Hauptorgan der langfristigen Blutdruckregulation ist das Herz 

  4. Die Aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems führt zu einer Hypotonie

  5. Natriureisches Pepita aus den Hervorhöben steigert die Salz- und Wasserausscheidung 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sports Science at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Medienrecht

Sportrecht

Sportdidaktik

sensory physiology

Training und Bewegung I

Anatomie der inneren Organe

Biochemie

Management

Ernährung

Kommunikation

Pädagogik

Psychologie

Soziologie

Training & Bewegung 2

Sportmedizin

Sportmanagment AK Vincet

Bewegungswissenchaften AK Vincent

Kommunikation AK Vincent

TB2 AK Thusker 20120

TB AK 2019

Forschungsmethoden 1 AK 2018

Sportmanagement AK Fragen Vincent

Sportmanagement AK 2017

Sportmanagement AK 2019

Forschung 1 AK 2019

Spome AK

Trainingswissenschaften

Training & Bewegung 1

Psychologische & Pädagogische Basiskompetenz

PSYCHO 1 FRAGEN PROF

Forschung 2 AK

Psycho 2

Wissenschaftliches Arbeiten

Anatomie 2016 AK

Anatomie 2 AK 2018

Biostatsitik 1 & Versuchsplanung Klausur 2020

Psychologische & Pädagogische AK 2020

Sport/Medienrecht

Klausur 1

Sportmedizin AK 2020

T&B1 AK

Psycho & Pädagogik Winter 2020 AK

Bewegungswissenschaften 28 Fragen 14.08.2019

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Anatomie 2 AK 2015 at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback