Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für empirische datenerhebung an der TU Kaiserslautern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen empirische datenerhebung Kurs an der TU Kaiserslautern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet die "Universitätsstatistik" ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− „Statistik“: qualitativ-beschreibende Zusammenstellung
von „Staatsmerkwürdigkeiten“
− Beginn der Trennung quantitativer und qualitativer
Sozialforschung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passierte in den USA im 20. Jhd ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

−„Social Surveys“ zwischen 1910 und 1928 (amtliche
Statistik und Primärerhebungen)
−„Chicagoer Schule“ (ab 1919)
−Umfragen und „Columbia School“ (ab ca. 1930) ---> Verbesserung der Stichprobenverfahren( Quotenstichprobe  Präsidentschaftswahl 1936 ) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ab Wann beginnt die Universitätsstatistik und wer waren ihre Hauptvertreter ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ab ca. 1650 in Deutschland
− Haupvertreter: H. Conring, G. Achenwall, L. Schlözer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Methoden der empirischen Sozialforschung ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ „Werkzeugkasten“ der empirischen Sozialforschung
zurwissenschaftlichen Gewinnung möglichst
unverzerrter, zuverlässiger und valider
empirischerInformationen/Daten über die soziale
Realität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht Sozialwissenschaft ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Erfahrungswissenschaft

= Gesellschaftswissenschaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passierte in Österreich im 20.Jhd ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− „Österreichische Wirtschaftspsychologische Forschungsstelle“ in Wien (1927) durch P.F.
Lazarsfeld ( Umfrageforschung) 
− wichtigste Studie: (M. Jahoda/ P.F. Lazarsfeld/ H. Zeisel) (1933): Die Arbeitslosen von
Marienthal, Anwendung vieler verschiedener Methoden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passierte in Deutschland im 20. Jhd ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− „Kölner Schule“: „Forschungsinstitut für Sozialwissenschaft“ (1919) ---> quantitative Orientierung
− „Frankfurter Schule“: „Institut für Sozialforschung“ (1924); ---> qualitative Orientierung 
− Ausbau universitärer und außeruniversitärer Forschungsinstitute nach 1945

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Gegenstand der wissenschaftlichen Analyse ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die soziale Wirklichkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die verschiedenen Aggregationsebenen ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

:Makro (Gesellschaft, gesell.
Systeme); Meso (Institutionen, Organisationen); Mikro
(Interaktion von Akteuren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht Empirie ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=Sinneserfahrung
- Die systematische, d.h. regelgeleitete Gewinnung und
Verwendung von Erfahrungswissen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Zukunft in der Umfrageforschung ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− Big Data( werden Umfragen noch nötig sein ? )
− Umfragen in sozialen Medien( Stichproben noch nötig ? ) 
− Mobile Datensammlung( per Smartphone ) 
− Sinkende Teilnahmebereitschaft
−Weiterentwicklung von Auswertungsmethoden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Zeit sind die Studien zur "sozialen Frage" und beinhalten sie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

c. 19. Jahrhundert

- Gründung von „Statistic Societies“-->Untersuchungen durch Umfragen für politische Reformen
- Staatliche Studien (Geburten, Sterbefälle, Verbrechen etc.) (England,
Frankreich)
- Studien zur Erfassung von Haushaltsausgaben
- Verein für Socialpolitik gegr. 1873 in Deutschland 
- publizistische und medizinische Studien (Fallstudien, Systematische Studien)


Lösung ausblenden
  • 29163 Karteikarten
  • 785 Studierende
  • 76 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen empirische datenerhebung Kurs an der TU Kaiserslautern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was beinhaltet die "Universitätsstatistik" ? 

A:

− „Statistik“: qualitativ-beschreibende Zusammenstellung
von „Staatsmerkwürdigkeiten“
− Beginn der Trennung quantitativer und qualitativer
Sozialforschung

Q:

Was passierte in den USA im 20. Jhd ? 

A:

−„Social Surveys“ zwischen 1910 und 1928 (amtliche
Statistik und Primärerhebungen)
−„Chicagoer Schule“ (ab 1919)
−Umfragen und „Columbia School“ (ab ca. 1930) ---> Verbesserung der Stichprobenverfahren( Quotenstichprobe  Präsidentschaftswahl 1936 ) 

Q:

Ab Wann beginnt die Universitätsstatistik und wer waren ihre Hauptvertreter ? 

A:

ab ca. 1650 in Deutschland
− Haupvertreter: H. Conring, G. Achenwall, L. Schlözer

Q:

Was sind Methoden der empirischen Sozialforschung ? 

A:

→ „Werkzeugkasten“ der empirischen Sozialforschung
zurwissenschaftlichen Gewinnung möglichst
unverzerrter, zuverlässiger und valider
empirischerInformationen/Daten über die soziale
Realität

Q:

Wofür steht Sozialwissenschaft ?

A:

= Erfahrungswissenschaft

= Gesellschaftswissenschaft

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was passierte in Österreich im 20.Jhd ?

A:

− „Österreichische Wirtschaftspsychologische Forschungsstelle“ in Wien (1927) durch P.F.
Lazarsfeld ( Umfrageforschung) 
− wichtigste Studie: (M. Jahoda/ P.F. Lazarsfeld/ H. Zeisel) (1933): Die Arbeitslosen von
Marienthal, Anwendung vieler verschiedener Methoden 

Q:

Was passierte in Deutschland im 20. Jhd ?

A:

− „Kölner Schule“: „Forschungsinstitut für Sozialwissenschaft“ (1919) ---> quantitative Orientierung
− „Frankfurter Schule“: „Institut für Sozialforschung“ (1924); ---> qualitative Orientierung 
− Ausbau universitärer und außeruniversitärer Forschungsinstitute nach 1945

Q:

Was ist Gegenstand der wissenschaftlichen Analyse ?

A:

die soziale Wirklichkeit 

Q:

Was sind die verschiedenen Aggregationsebenen ?

A:

:Makro (Gesellschaft, gesell.
Systeme); Meso (Institutionen, Organisationen); Mikro
(Interaktion von Akteuren)

Q:

Wofür steht Empirie ? 

A:

=Sinneserfahrung
- Die systematische, d.h. regelgeleitete Gewinnung und
Verwendung von Erfahrungswissen

Q:

Was ist die Zukunft in der Umfrageforschung ?

A:

− Big Data( werden Umfragen noch nötig sein ? )
− Umfragen in sozialen Medien( Stichproben noch nötig ? ) 
− Mobile Datensammlung( per Smartphone ) 
− Sinkende Teilnahmebereitschaft
−Weiterentwicklung von Auswertungsmethoden

Q:

In welcher Zeit sind die Studien zur "sozialen Frage" und beinhalten sie 

A:

c. 19. Jahrhundert

- Gründung von „Statistic Societies“-->Untersuchungen durch Umfragen für politische Reformen
- Staatliche Studien (Geburten, Sterbefälle, Verbrechen etc.) (England,
Frankreich)
- Studien zur Erfassung von Haushaltsausgaben
- Verein für Socialpolitik gegr. 1873 in Deutschland 
- publizistische und medizinische Studien (Fallstudien, Systematische Studien)


empirische datenerhebung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang empirische datenerhebung an der TU Kaiserslautern

Für deinen Studiengang empirische datenerhebung an der TU Kaiserslautern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten empirische datenerhebung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Empirische

Hochschule Harz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden empirische datenerhebung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen empirische datenerhebung