Hydromechanik at TU Hamburg-Harburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Hydromechanik an der TU Hamburg-Harburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Hydromechanik Kurs an der TU Hamburg-Harburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
13. Welche Ursache hat Oberflächenspannung und zu was führt sie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kohäsionskräfte an Phasengrenzflächen, gekrümmte Oberflächen der Fluide (bedeutsam im Kapillarraum)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1. Was sind Fluide? Welche Spannungen treten auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Flüssigkeiten, Gase, Dämpfe
  • Druckspannungen als Normalspannungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4. Was sind inkompressible Fluide?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fluide bei denen p(roh)=konst. ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2. Von was sind Aggregatzustände abhängig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Druck und Temperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3. Wie definiert man die Dichte? Welche Dichte hat Wasser? Welche Dichte hat Luft bei 1 bar und 10 grad?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • P(roh)=m/V in (kg/m3) 
  • 1000 kg/m3
  • 1,25 kg/m3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
7. Wie ändert sich die Viskosität von Fluiden bei steigender Temperatur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei Flüssigkeiten wird kleiner, bei Gase wird größer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
8. Welche Arten von Fluiden gibt es nach deren Viskosität? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ideales Fluid (n=0)
  • reales Fluid (n ungleich 0, haftet an Wand)
  • Newtonsches Fluid (keine Scherung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
9. Wie lautet die Zustandsgleichung für ideale Gase?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
p(roh)=p/(R*T)

R ist die spezifische Gaskonstante
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
10. Wo liegt der Dampfdruck im Phasendiagramm?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grenzlinie zwischen Flüssig und Gasförmig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5. Von was ist die Dichte abhängig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Temperatur, Druck, Inhaltsstoffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
12. Wie bringt man eine Flüssigkeit ohne Erhöhung von T zum verdampfen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Senkung des Drucks
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
14. Was passiert, wenn die Adhäsionskraft > Kohäsionskraft ist?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Wand wird von der Flüssigkeit benetzt
Lösung ausblenden
  • 38553 Karteikarten
  • 817 Studierende
  • 145 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Hydromechanik Kurs an der TU Hamburg-Harburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
13. Welche Ursache hat Oberflächenspannung und zu was führt sie? 
A:
Kohäsionskräfte an Phasengrenzflächen, gekrümmte Oberflächen der Fluide (bedeutsam im Kapillarraum)
Q:
1. Was sind Fluide? Welche Spannungen treten auf?
A:
  • Flüssigkeiten, Gase, Dämpfe
  • Druckspannungen als Normalspannungen
Q:
4. Was sind inkompressible Fluide?
A:
Fluide bei denen p(roh)=konst. ist.
Q:
2. Von was sind Aggregatzustände abhängig?
A:
Druck und Temperatur
Q:
3. Wie definiert man die Dichte? Welche Dichte hat Wasser? Welche Dichte hat Luft bei 1 bar und 10 grad?
A:
  • P(roh)=m/V in (kg/m3) 
  • 1000 kg/m3
  • 1,25 kg/m3
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
7. Wie ändert sich die Viskosität von Fluiden bei steigender Temperatur?
A:
Bei Flüssigkeiten wird kleiner, bei Gase wird größer
Q:
8. Welche Arten von Fluiden gibt es nach deren Viskosität? 
A:
  • Ideales Fluid (n=0)
  • reales Fluid (n ungleich 0, haftet an Wand)
  • Newtonsches Fluid (keine Scherung)
Q:
9. Wie lautet die Zustandsgleichung für ideale Gase?
A:
p(roh)=p/(R*T)

R ist die spezifische Gaskonstante
Q:
10. Wo liegt der Dampfdruck im Phasendiagramm?
A:
Grenzlinie zwischen Flüssig und Gasförmig
Q:
5. Von was ist die Dichte abhängig?
A:
Temperatur, Druck, Inhaltsstoffe
Q:
12. Wie bringt man eine Flüssigkeit ohne Erhöhung von T zum verdampfen?
A:
Durch Senkung des Drucks
Q:
14. Was passiert, wenn die Adhäsionskraft > Kohäsionskraft ist?
A:
Die Wand wird von der Flüssigkeit benetzt
Hydromechanik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Hydromechanik an der TU Hamburg-Harburg

Für deinen Studiengang Hydromechanik an der TU Hamburg-Harburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Hydromechanik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Hydromechanik