Tag 61 Neurologie at TU Dresden

Flashcards and summaries for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Tag 61 Neurologie at the TU Dresden

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was tritt bei Epileptischen Anfällen mit generalisiertem Beginn immer auf?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Warum kann es beim bilateral-tonisch-klonischen epileptischen Anfall zu einem Initialschrei und lateralem Zungenbiss kommen?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Wie stellt sich die tonische Phase des tonisch-klonischen epileptischen Anfalls typischerweise dar?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was gilt für einen erstmaligen unprovozierten Anfall ohne Hinweis auf erhöhte Epileptogenität?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was gilt für einen erstmaligen Symptomatischen/provozierten (Z.B. ausgeprägter Schlafmangel, akute Erkrankungen) Anfall ohne Hinweis auf erhöhte Epileptogenität?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was gilt für die Fahrerlaubnis bei Epilepsie?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien im Kindesalter?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien in der Adoleszenz?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien bei Erwachsenen mittleren Alters?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien bei Erwachsenen hohen Alters?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Welche ist die häufigste fokale Epilepsie (Lokalisation)?

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist das pathomorphologische Korrelat bei der Temporallappenepilepsie?

Your peers in the course Tag 61 Neurologie at the TU Dresden create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Tag 61 Neurologie

Was tritt bei Epileptischen Anfällen mit generalisiertem Beginn immer auf?

Klinische Präsentation dieser Anfälle ist variabel, jedoch treten immer Bewusstseinsstörungen auf


Tag 61 Neurologie

Warum kann es beim bilateral-tonisch-klonischen epileptischen Anfall zu einem Initialschrei und lateralem Zungenbiss kommen?

Tonuserhöhung kann zu Initialschrei und lateralem Zungenbiss führen

Tag 61 Neurologie

Wie stellt sich die tonische Phase des tonisch-klonischen epileptischen Anfalls typischerweise dar?

Tonische Phase: Heftige Tonuserhöhung aller Muskeln (Phase dauert Sekunden)

  • Tonuserhöhung kann zu Initialschrei und lateralem Zungenbiss führen
  • Arme eleviert, Beine leicht angewinkelt, Lider geöffnet, Pupillen lichtstarr und weit, Apnoe

Tag 61 Neurologie

Was gilt für einen erstmaligen unprovozierten Anfall ohne Hinweis auf erhöhte Epileptogenität?

I.d.R vorläufiger Entzug der Fahrerlaubnis.


Rückerhalt nach sechs Monaten Anfallsfreiheit

Tag 61 Neurologie

Was gilt für einen erstmaligen Symptomatischen/provozierten (Z.B. ausgeprägter Schlafmangel, akute Erkrankungen) Anfall ohne Hinweis auf erhöhte Epileptogenität?

Rückerhalt der Fahrerlaubnis nach drei Monaten Anfallsfreiheit

Tag 61 Neurologie

Was gilt für die Fahrerlaubnis bei Epilepsie?

Fahrerlaubnis nach einem Jahr Anfallsfreiheit (unabhängig vom Therapieverlauf und der Therapieart)

Tag 61 Neurologie

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien im Kindesalter?

  • Im Kindesalter: Perinatale Hirnschädigungen
  • Adoleszenz: Enzephalitis und Hirntrauma
  • Erwachsene mittleren Alters: Hirntumoren
  • Erwachsene hohen Alters: Vaskuläre Enzephalopathien und Demenzen

Tag 61 Neurologie

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien in der Adoleszenz?

  • Im Kindesalter: Perinatale Hirnschädigungen
  • Adoleszenz: Enzephalitis und Hirntrauma
  • Erwachsene mittleren Alters: Hirntumoren
  • Erwachsene hohen Alters: Vaskuläre Enzephalopathien und Demenzen

Tag 61 Neurologie

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien bei Erwachsenen mittleren Alters?

  • Im Kindesalter: Perinatale Hirnschädigungen
  • Adoleszenz: Enzephalitis und Hirntrauma
  • Erwachsene mittleren Alters: Hirntumoren
  • Erwachsene hohen Alters: Vaskuläre Enzephalopathien und Demenzen

Tag 61 Neurologie

Was sind die häufigsten Ursachen fokaler Epilepsien bei Erwachsenen hohen Alters?

  • Im Kindesalter: Perinatale Hirnschädigungen
  • Adoleszenz: Enzephalitis und Hirntrauma
  • Erwachsene mittleren Alters: Hirntumoren
  • Erwachsene hohen Alters: Vaskuläre Enzephalopathien und Demenzen

Tag 61 Neurologie

Welche ist die häufigste fokale Epilepsie (Lokalisation)?

Temporallappenepilepsie


Pathomorphologisches Korrelat ist meist eine Sklerosierung des Ammonshorns (eine Struktur im Hippocampus).

Tag 61 Neurologie

Was ist das pathomorphologische Korrelat bei der Temporallappenepilepsie?

Pathomorphologisches Korrelat ist meist eine Sklerosierung des Ammonshorns (eine Struktur im Hippocampus).

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Tag 61 Neurologie at the TU Dresden there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Dresden overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Tag 61 Neurologie at the TU Dresden or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards