Stammzellen - Verwendung Und Forschung at TU Dresden | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Stammzellen - Verwendung und Forschung an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Stammzellen - Verwendung und Forschung Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Ursprungszellen, die Organe und Gewebe regenerieren 

• Körperzellen, die keine oder nur geringe Differenzierung aufweisen 

• Ausdifferenzierung in verschiedene Zelltypen oder Gewebe 

• Funktion im Organismus noch nicht determiniert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Fähigkeiten von Stammzellen und wie kann man sie unterscheiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-können sich symmetrisch teilen: aus einer entstehen zwei Stammzellen

-können sich asymmetrisch teilen: aus einer SZ entsteht eine Gewebeszelle und eine SZ


Unterscheidung anhand der Entwicklungsfähigkeit:

-totipotente: Zellschicksal ist noch komplett offen

-pluripotent: alle Gewebe als Ziel, aber kein ganzer Mensch mehr

-multipotent: SZ kann sich nur in bestimmte Gewebe entwickeln


Unterscheidung anhand der Herkunft der SZ:
-adulte SZ regenerieren stark beanspruchte Körpergewebe (SZ der Haare, Haut, Muskel/Bänder/Sehnen, Knochen/Gelenke/Knorpel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind embryonale Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-haben Fähigkeit zur Ausdifferenzierung in • Entoderm • Ektoderm • Mesoderm • Keimbahnzellen 

-> danach sind sie nur noch pluripotent

-normale Körperzellen haben replikative Seneszenz aufgrund von immer kürzer werdenden Telomeren



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man embryonale Stammzellen gewinnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-durch in-vitro-Fertilisation

• nach Befruchtung der Eizelle im EmbryoEntwicklungsstadium der Blastozyste 

 –> aus der inneren Zellmasse (Embryoblast) 


-durch therapeutisches Klonen (somatischer Zellkerntransfer)

-> Kern einer beliebigen Körperzelle wird in eine zuvor entkernte Eizelle gebracht 

-> Nach spezieller Hormonbehandlung wird die Eizelle durch Punktion aus den Eierstöcken der Spenderin genommen 

-> Klonierter Embryo ist genetisch identisch zum Erbmaterial des Zellkerns 

-> Nur die Mitochondrien entstammen der Eizelle 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ziele des therapeutischen Klonens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Gewinnung von embryonalen Stammzellen 

- Gewinnung autologer Stammzellen für therapeutische Zwecke 

- Transplantationsmedizin ohne dauerhafte Gabe von Immunsuppressiva oder zumindest gemindert 

- Nachteil von embryonalen Stammzellen ist, dass Embryo im Blastozystenstadium zerstört wird, um die ES-Zellen zu entnehmen 

- Hoffnung, dass die so gewonnen Zellen nach Behandlung wieder dem Spenderorganismus zu Therapiezwecken übertragen werden können 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden embryonale Stammzellen genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-in knock-out-Mäusen

-in der Medizin für Ersatzgewebe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist reproduktives Klonen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klon (griechisch): Schössling, Zweig Definition: 

• Kolonie genetisch einheitlicher Zellen oder Organismen, die sich von einer einzigen Zelle herleiten (Fortpflanzung ohne Befruchtung) 

• Vorgang = ungeschlechtliche Vermehrung von Zellen oder Organismen, wobei genetisch identische Individuen (also mehrere Zellen bzw. Lebewesen mit der gleichen Ausstattung an Erbgut) entstehen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Beispiele für Klone?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Bakterien

-Ausläufer bei Pflanzen

-Endprodukt der Knospung bei Schwämmen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind induziert pluripotente Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• iPS sind genetisch identisch mit den ursprünglichen Hautzellen 

• Abschwächung des ethischen Problems da Gewinnung nicht mehr aus dem Embryo 

• Keine Abstoßung des gezüchtetes Gewebe nach einer Transplantation vom Immunsystem des Zellspenders 

• Genetische Veränderung notwendig dadurch Möglichkeit zur malignen Entartung 

-2006 entdeckt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind weitere Alternativen zu embryonalen Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Adulte Stammzellen aus Nabelschnurblut 

-Adulte Stammzellen aus Fruchtwasser 

-Stammzellforschung nur im Tiermodell 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nachteile bei der Verwendung des Tiermodells zur Herstellung von Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• ethisch gesehen: auch kontrovers 

• dienen Vorexperimenten -> Planung und Rechtfertigung anschließender Folgeexperimente mit humanen Stammzellen 

• Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen fraglich 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ziele bei der Forschung mit Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grundlagenforschung:

- Induzierte pluripotente Stammzellen: 

   - Reprogrammierung mit 4 bestimmten Genen (Oct4, Sox2, c-Myc und Klf4) 

   - Einschleusung durch Viren als Vehikel 

- Therapeutisches Klonen zu Forschungszwecken 

   - Abstoßungsreaktionen im Mausmodell 

- Erforschung ethisch unbedenklicher Verfahren der Gewinnung von Stammzellen 

   - ES- und iPS-Zellen unterscheiden sich hinsichtlich Veränderungen im Genom

   - Für medizinische Forschung ES-Zellen noch alternativlos 

   - Transdifferenzierung: aus differenzierten adulten Zellen ohne Umweg über die    Stammzelle andere spezialisierte Zelltypen gewinnen (vor allem für Anwendung in der    regenerativen Medizin) 


Translationale Forschung 

- Forschung zur Differenzierung von humanen embryonalen Stammzellen 

- Forschung zur Entstehung von Krankheiten und neuen Therapiemöglichkeiten 

- zur Behandlung von z.B. neurodegenerativer Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose oder Diabetes 


Klinische Forschung 

- stammzellbasierte Therapien werden auf Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit an PatientInnen geprüft 

Lösung ausblenden
  • 186903 Karteikarten
  • 3612 Studierende
  • 150 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Stammzellen - Verwendung und Forschung Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Stammzellen?

A:

• Ursprungszellen, die Organe und Gewebe regenerieren 

• Körperzellen, die keine oder nur geringe Differenzierung aufweisen 

• Ausdifferenzierung in verschiedene Zelltypen oder Gewebe 

• Funktion im Organismus noch nicht determiniert 

Q:

Was sind die Fähigkeiten von Stammzellen und wie kann man sie unterscheiden?

A:

-können sich symmetrisch teilen: aus einer entstehen zwei Stammzellen

-können sich asymmetrisch teilen: aus einer SZ entsteht eine Gewebeszelle und eine SZ


Unterscheidung anhand der Entwicklungsfähigkeit:

-totipotente: Zellschicksal ist noch komplett offen

-pluripotent: alle Gewebe als Ziel, aber kein ganzer Mensch mehr

-multipotent: SZ kann sich nur in bestimmte Gewebe entwickeln


Unterscheidung anhand der Herkunft der SZ:
-adulte SZ regenerieren stark beanspruchte Körpergewebe (SZ der Haare, Haut, Muskel/Bänder/Sehnen, Knochen/Gelenke/Knorpel)

Q:

Was sind embryonale Stammzellen?

A:

-haben Fähigkeit zur Ausdifferenzierung in • Entoderm • Ektoderm • Mesoderm • Keimbahnzellen 

-> danach sind sie nur noch pluripotent

-normale Körperzellen haben replikative Seneszenz aufgrund von immer kürzer werdenden Telomeren



Q:

Wie kann man embryonale Stammzellen gewinnen?

A:

-durch in-vitro-Fertilisation

• nach Befruchtung der Eizelle im EmbryoEntwicklungsstadium der Blastozyste 

 –> aus der inneren Zellmasse (Embryoblast) 


-durch therapeutisches Klonen (somatischer Zellkerntransfer)

-> Kern einer beliebigen Körperzelle wird in eine zuvor entkernte Eizelle gebracht 

-> Nach spezieller Hormonbehandlung wird die Eizelle durch Punktion aus den Eierstöcken der Spenderin genommen 

-> Klonierter Embryo ist genetisch identisch zum Erbmaterial des Zellkerns 

-> Nur die Mitochondrien entstammen der Eizelle 


Q:

Was sind Ziele des therapeutischen Klonens?

A:

- Gewinnung von embryonalen Stammzellen 

- Gewinnung autologer Stammzellen für therapeutische Zwecke 

- Transplantationsmedizin ohne dauerhafte Gabe von Immunsuppressiva oder zumindest gemindert 

- Nachteil von embryonalen Stammzellen ist, dass Embryo im Blastozystenstadium zerstört wird, um die ES-Zellen zu entnehmen 

- Hoffnung, dass die so gewonnen Zellen nach Behandlung wieder dem Spenderorganismus zu Therapiezwecken übertragen werden können 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wo werden embryonale Stammzellen genutzt?

A:

-in knock-out-Mäusen

-in der Medizin für Ersatzgewebe

Q:

Was ist reproduktives Klonen?

A:

Klon (griechisch): Schössling, Zweig Definition: 

• Kolonie genetisch einheitlicher Zellen oder Organismen, die sich von einer einzigen Zelle herleiten (Fortpflanzung ohne Befruchtung) 

• Vorgang = ungeschlechtliche Vermehrung von Zellen oder Organismen, wobei genetisch identische Individuen (also mehrere Zellen bzw. Lebewesen mit der gleichen Ausstattung an Erbgut) entstehen 

Q:

Was sind Beispiele für Klone?

A:

-Bakterien

-Ausläufer bei Pflanzen

-Endprodukt der Knospung bei Schwämmen


Q:

Was sind induziert pluripotente Stammzellen?

A:

• iPS sind genetisch identisch mit den ursprünglichen Hautzellen 

• Abschwächung des ethischen Problems da Gewinnung nicht mehr aus dem Embryo 

• Keine Abstoßung des gezüchtetes Gewebe nach einer Transplantation vom Immunsystem des Zellspenders 

• Genetische Veränderung notwendig dadurch Möglichkeit zur malignen Entartung 

-2006 entdeckt

Q:

Was sind weitere Alternativen zu embryonalen Stammzellen?

A:

-Adulte Stammzellen aus Nabelschnurblut 

-Adulte Stammzellen aus Fruchtwasser 

-Stammzellforschung nur im Tiermodell 

Q:

Was sind Nachteile bei der Verwendung des Tiermodells zur Herstellung von Stammzellen?

A:

• ethisch gesehen: auch kontrovers 

• dienen Vorexperimenten -> Planung und Rechtfertigung anschließender Folgeexperimente mit humanen Stammzellen 

• Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen fraglich 

Q:

Was sind Ziele bei der Forschung mit Stammzellen?

A:

Grundlagenforschung:

- Induzierte pluripotente Stammzellen: 

   - Reprogrammierung mit 4 bestimmten Genen (Oct4, Sox2, c-Myc und Klf4) 

   - Einschleusung durch Viren als Vehikel 

- Therapeutisches Klonen zu Forschungszwecken 

   - Abstoßungsreaktionen im Mausmodell 

- Erforschung ethisch unbedenklicher Verfahren der Gewinnung von Stammzellen 

   - ES- und iPS-Zellen unterscheiden sich hinsichtlich Veränderungen im Genom

   - Für medizinische Forschung ES-Zellen noch alternativlos 

   - Transdifferenzierung: aus differenzierten adulten Zellen ohne Umweg über die    Stammzelle andere spezialisierte Zelltypen gewinnen (vor allem für Anwendung in der    regenerativen Medizin) 


Translationale Forschung 

- Forschung zur Differenzierung von humanen embryonalen Stammzellen 

- Forschung zur Entstehung von Krankheiten und neuen Therapiemöglichkeiten 

- zur Behandlung von z.B. neurodegenerativer Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose oder Diabetes 


Klinische Forschung 

- stammzellbasierte Therapien werden auf Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit an PatientInnen geprüft 

Stammzellen - Verwendung und Forschung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Stammzellen - Verwendung und Forschung an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Stammzellen - Verwendung und Forschung an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Stammzellen - Verwendung und Forschung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Statistik und Forschungsmethoden

Universität Bamberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Stammzellen - Verwendung und Forschung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Stammzellen - Verwendung und Forschung