Methoden der emp. Sozialforschung at TU Dresden

Flashcards and summaries for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist Wahrheit?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Def. Forschungsdesign

Aussagekraft

Ermöglicht



Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Unterscheidungsmerkmale von Forschungsdesigns

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Wie lässt sich die Aussagekraft von FDs beurteilen?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Welche quanti. FDs gibt es?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist ein Quasi-Experimentelles Design?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist ein Ex-post-facto Design?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Nennen Sie Vorteile und Nachteile der Klumpenstichproben

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind Zufallsauswahlen?

Welche Arten gibt es?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist eine Einfache Zufallsstichprobe (SRS)?

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist eine geschichtete Stichprobe?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist emp. Sozialforschung?

Your peers in the course Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden on StudySmarter:

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist Wahrheit?


Wahrheitstheorien:


1. Substantialistische ~:

Wahrheit als mögliche Eigenschaft von Dingen, Konzepten und Personen
Bsp.:
„Der Islam/das Christentum ist die Wahrheit!“
„Joe Biden verkörpert die Wahrheit!“
nutzlos für die emp. Soz.-Forschung

2. Semantische ~:

Wahrheit als mögliche Eigenschaft von Aussagen
Unterscheidung zw. emp. und logische Wahrheit:

emp.: Aussage stimmt mit dem Emp. Referent überein, auf den sie sich bezieht

Bsp.: „Das Gebäude dort drüben ist weiß.“, „Die CDU stellt die Bundeskanzlerin.“

log.: Aussage ist frei von log. Widersprüchen

Bsp.: „2 + 2 = 4“ , „Ich mag keinen Alkohol, daher trinke ich keinen Schnaps.“


relevante Wahrheitstheorie innerhalb ~: Korrespondenztheorie der Wahrheit


Methoden der emp. Sozialforschung

Def. Forschungsdesign

Aussagekraft

Ermöglicht



Untersuchungsanordnung/-plan für Untersuchung: 


  • Festlegung wann, wo, wie, wie oft emp. Erfassung von Indikatoren erfolgt (gibt Vorgehen zur Beantwortung der Hypothese/Fragestellung vor)


Aussagekraft (= Sicherheit der Schlussfolgerungen) zum untersuchten Zsm.-hang abhg. vom gewählten FD:

  1. Kausalität
  2. Korrelation 
  3. Nicht mal das, wenn FD unbrauchbar

Ermöglicht:

  • Ausschluss von Alternativerklärungen /Kontrolle (= Störfaktoren)
  • interne Validität ausschlaggebend für Ausmaß der Kontrolle 

Methoden der emp. Sozialforschung

Unterscheidungsmerkmale von Forschungsdesigns

1. Häufigkeit der Messung (= Erhebung an Indikatoren)

  1. Querschnitt (1x)
  2. Längsschnitt (Vorher-Nachher-Follow-Up)


2. Art/Anzahl der zu vgl. Gr.

  1. Experimental-
  2. Kontroll-
  3. Vgl.-Gr.



Methoden der emp. Sozialforschung

Wie lässt sich die Aussagekraft von FDs beurteilen?

durch: 

  1. Ausschluss
  2. Kontrolle
  3. Konstanthaltung

 von Alternativerklärungen --> interne Validität


Alternativerklärungen sind abhg. von FD

Methoden der emp. Sozialforschung

Welche quanti. FDs gibt es?

1. Experiment 

  1. Labor
  2. Feld
  3. Online

2. Vorexperimentelle Designs

3. Quasi-Experimentelle Designs

  1. Natürliche Experimente
  2. Quasi-Experimente

4. Ex-post-facto Designs

  1. Survey
  2. Panel

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist ein Quasi-Experimentelles Design?

quanti. FD

alles wie bei Experiment außer hier Ø Randomisierung (EG, VG, KG + Stimulus/Manipulation)

Nachteil: Verzerrung durch Selbstrekrutierung (Ausfälle, Auswahl,…)


Arten:

1. Natürliche Experimente

  • Ø Manipulation durch Forscher, Untersuchung durch x*Messung


2. Quasi-Experimente

  • Stimulus durch Forscher

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist ein Ex-post-facto Design?

  • Stimuluskontrolle Ø immer möglich → Ø Stimulussetzung durch Forscher


  • Untersuchung der aV bei bereits existierenden Gr. = Ex-post-Randomisierung


Ex = Gr.-Einteilung nach Kriterien der Vergangenheit


post = uV wird nach Datenerhebung (durch Untersuchung selbst) festgelegt

Bsp.: Untersuchung der Kriminalitätsrate 2er Städte: Gr. existieren bereits, mögliche Einflussfaktoren Ø manipulierbar


Arten:

  1. Survey
  2. Panel

Methoden der emp. Sozialforschung

Nennen Sie Vorteile und Nachteile der Klumpenstichproben

Vorteil: Ermöglichen Ziehung von SR auch dann, wenn keine Einzellisten der GG vorliegen.

Nachteil: Klumpeneffekte = Zu homogene Gr. führen zu niedriger Varianz → Verzerrungen in der Schätzung

Methoden der emp. Sozialforschung

Was sind Zufallsauswahlen?

Welche Arten gibt es?

„Jedes ∈ hat eine angebbare von 0 verschiedene Wahrscheinlichkeit in die Stichprobe aufgenommen zu werden."

mögliche Auswahlregel für Aufnahme in Stichprobe

häufig in Quanti → Repräsentativität

nur ~ lässt Rückschlüsse der Parameterausprägung in GG zu

Arten von ~:

  1. Einstufige Auswahlverfahren 
    1. Einfache Zufallsstichprobe 
    2. Geschichtete Zufallsstichprobe 
    3. Klumpenstichprobe
  2. Mehrstufige Zufallsverfahren
    1. Mehrstufige Auswahlverfahren

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist eine Einfache Zufallsstichprobe (SRS)?

  • Einstufiges Zufallsverfahren
  • "Jedes ∈ der GG hat eine gleich große, höher als 0 liegende Chance, in die Stichprobe aufgenommen zu werden.“
  • Basis aller Zufallsverfahren
  • Wichtig: GG vorab def.

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist eine geschichtete Stichprobe?

Einstufige Zufallsauswahl

  1. Einteilung der ∈ von GG in Gr. (Schichten/Strata) 
  2. Aus jeder Schicht Ziehung von SRS

Schicht nach innen recht homogen → Unterschiede zw. den Schichten 

Proportionale / Disproportional geschichtet

Methoden der emp. Sozialforschung

Was ist emp. Sozialforschung?

emp. (Erfahrung, -wissen) = auf Tatsachen/Beobachtungen von Gegebenheiten


Sozial = gesellschaftliche Zustände/Prozesse 


Forschung = Fragestellung anhand wiss. Regeln bearbeiten mit:

systematischen Methoden der Datenerhebung und -analyse

in nachvollzieh- und überprüfbarer Weise



Sign up for free to see all flashcards and summaries for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Dresden overview page

GM4 Methoden der empirischen Sozialforschung II

Methoden der empirischen Sozialforschung at

Universität Leipzig

Methoden der Sozialforschung at

Universität Siegen

Methoden der empirischen Sozialforschung at

Universität Duisburg-Essen

Methoden der empirischen Sozialforschung at

Universität Duisburg-Essen

Methoden der Sozialforschung at

Hochschule Fulda

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Methoden der emp. Sozialforschung at other universities

Back to TU Dresden overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Methoden der emp. Sozialforschung at the TU Dresden or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards