Lerntag 66 Neurologie at TU Dresden

Flashcards and summaries for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Welche Haltung führt zu Besserung bei Claudicatio intermittens spinalis?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Bei degenerativer Spinalkanalstenose: 

Welches Medikament kann man an die Zwischenwirbelgelenke infiltrieren?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was bedeutet Allodynie?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Welche Nervenläsion entsteht häufig nach langem Tragen eines schweren Rucksacks?

Welcher Muskel wird davon innerviert?

Welche Ausfallerscheinung?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Welche Ausfallerscheinung tritt bei Nervus-phrenicus-Läsion auf?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist eine Neurapraxie?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Wie nennt man eine temporäre Funktionsuntüchtigkeit eines Nerven bspw. aufgrund einer Kompression?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Welcher Nerv ist bei der "Parkbanklähmung" betroffen?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist die Neuralgische Schulteramyotrophie?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was ist die häufigste Ursache der peripheren Fazialisparese des Kindes?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Wie therapiert man eine idiopathische Fazialisparese?

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Was sind die häufigsten Ursachen einer Polyneuropathie?

Your peers in the course Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden on StudySmarter:

Lerntag 66 Neurologie

Welche Haltung führt zu Besserung bei Claudicatio intermittens spinalis?

Gebeugte Haltung führt zu Besserung (sitzen, Rad fahren), Reklination zu Verschlechterung der Symptomatik (v.a. Bergabgehen) 


Das Nachvornebeugen vergrößert den Raum der Foramina intervertebralia, durch welche die Spinalnerven den Spinalkanal verlassen. Der Spinalnerv wird nicht mehr komprimiert und der Schmerz lässt nach.

Lerntag 66 Neurologie

Bei degenerativer Spinalkanalstenose: 

Welches Medikament kann man an die Zwischenwirbelgelenke infiltrieren?

Applikation von Lokalanästhetika epidural oder CT-gesteuert an die verbreiterten Zwischenwirbelgelenke (Facetteninfiltration)

Lerntag 66 Neurologie

Was bedeutet Allodynie?

 


Allodynie
von griech. allos = "verschieden", "anders", "fremd" und odyne = "Schmerz"


Schmerzempfindung bei einem eigentlich nicht schmerzhaften Reiz

Lerntag 66 Neurologie

Welche Nervenläsion entsteht häufig nach langem Tragen eines schweren Rucksacks?

Welcher Muskel wird davon innerviert?

Welche Ausfallerscheinung?

Nervus-thoracicus-longus-Läsion


Innervation: M. serratus anterior


Ausfallerscheinung: Scapula alata mit Medialstellung des Schulterblatts und eingeschränkter Elevation des Armes über die Horizontale

Lerntag 66 Neurologie

Welche Ausfallerscheinung tritt bei Nervus-phrenicus-Läsion auf?

Zwerchfellhochstand, sog. Relaxatio diaphragmatica mit pulmonaler und ggf. auch kardialer Einschränkung


Lerntag 66 Neurologie

Was ist eine Neurapraxie?

Neurapraxie

  • Temporäre Funktionsuntüchtigkeit eines Nerven bspw. aufgrund einer Kompression
  • Axon und umgebende Strukturen bleiben erhalten
  • Die Aussichten auf eine komplette Wiederherstellung der nervalen Funktion sind sehr gut

Lerntag 66 Neurologie

Wie nennt man eine temporäre Funktionsuntüchtigkeit eines Nerven bspw. aufgrund einer Kompression?

Neurapraxie


  • Axon und umgebende Strukturen bleiben erhalten
  • Die Aussichten auf eine komplette Wiederherstellung der nervalen Funktion sind sehr gut

Lerntag 66 Neurologie

Welcher Nerv ist bei der "Parkbanklähmung" betroffen?

N. radialis

Proximale Schädigung auf Höhe der Axilla oder des Humerusschaftes


Chronische Druckeinwirkung (z.B. die sogenannte Parkbanklähmung: Druck auf die Oberarmmitte, beispielsweise im Schlaf oder während der Narkose bei falscher Lagerung)

Lerntag 66 Neurologie

Was ist die Neuralgische Schulteramyotrophie?

Die neuralgische Schulteramyotrophie ist eine meist einseitige, wahrscheinlich entzündliche oder immunologische Lähmung des Plexus brachialis. Sie beginnt akut mit heftigsten, typischerweise nächtlichen Schulterschmerzen. In den folgenden Stunden bis Tagen entwickeln sich Lähmungserscheinungen und Atrophie der Schulter-Arm-Muskulatur. Therapeutisch werden akut Glucocorticoide sowie analgetische Medikamente verabreicht. Es wird so schnell wie möglich begonnen, die Schulter passiv und aktiv zu bewegen, um eine Einsteifung des Schultergelenks zu verhindern.

Lerntag 66 Neurologie

Was ist die häufigste Ursache der peripheren Fazialisparese des Kindes?

Neuroborreliose

Lerntag 66 Neurologie

Wie therapiert man eine idiopathische Fazialisparese?

Prednisolon oral für 5–10 Tage 


Man geht von einer antiödematösen Wirkung mit Dekompression des N. facialis im Fazialiskanal aus. Die Therapie begünstigt die Rückbildung der Fazialisparese und reduziert die Komplikationsrate, bspw. für Synkinesien oder autonome Störungen.

Lerntag 66 Neurologie

Was sind die häufigsten Ursachen einer Polyneuropathie?

  • Diabetes mellitus
  • Alkoholkonsum

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Dresden overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Lerntag 66 Neurologie at the TU Dresden or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards