Grundlagen Der Physik at TU Dresden | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Physik an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Physik Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Impuls

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

p=mv (linearer Impuls, zeigt in gleiche Richtung wie Geschw.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Translation & Rotation Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

T= geradlinige Bewegung

Rotation= Drehung um die eigene Achse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rotation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Spezialfall der gleichmäßig beschleunigten Bewegung

- Geschwindigkeit ist ein Vektor: nur die Richtung, nicht der Betrag ändert sich

- Ursache fr Kreisbewegung: Radial- oder Zentripetalbeschleunigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

snelliussche Brechungsgesetz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

n(2)sin phi1 = n(1)sin phi2 d.h. die Größe von phi2 hängt von dem Verhältnis der beiden n ab

- N(2)=n(1): strahl wird nicht geknickt

- n(1)>n(2): Strahl knickt nach unten

- n(1)<n(2): strahl knickt nach oben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bewegungsgleichung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

immer Form ma= ...?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transversalwellen& Longitudinalwellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

T: schwinkt senkrecht zur Ausbreitungsrichtung (Wasserwellen, Seilwellen)

L: schwingt parallel zur Ausbreitungsrichtung (Schallwellen in Gasen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interferenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verstärukung oder Auslöschung von Wellen mit gleicher Amplitude, Wellenlänge und Frequenz in gleicher Ausleitungsrichtung, die jedoch phasenverschoben sind

- konstruktive Interferenz: Phasenverschiebung von 2Pi, 4Pi etc.: y(ges)= y(1) + y(2)=2y

destruktive Interferenz: Phasenverscheibung von Pi, 3 Pi etc.: y(ges)=0

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

elastischer Stoß

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

m1v1 + m2v2 = m1v'1 + m2v'2


dabei sind v'1 und v'2 unbekannt (können durch umstellen berechnet werden)


m1 >> m2 ; v2= 0 -> v1 = -v'1

M1 = m2 ; v2 = 0 -> v'2 = v1 ; v'1 = 0

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Doppler-Effekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Veränderung der Schwingungsfrequenz bei bewegten Sender oder Empfänger (z.B. Autosirene)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

stehende Welle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wellen mit gleicher AMplitude, Wellenlänge und Frequenz aber unterscheidlicher Ausbreitungsrichtung, phasenverschoben um Pi

- es bilden sich Knoten (Stellen an denen sich die Welle nicht bewegt) und Bäuche (mit maximaler Amplitude)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

unelastischer Stoß

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

m1v1 + m2v2 = (m1 + m2) vE


​m>>m1 ; v2=0 -> vE = 0

m1 = m2 ; v2 = 0 -> vE = v1/v2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rotation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Drehung um eigene Achse

Lösung ausblenden
  • 180892 Karteikarten
  • 3523 Studierende
  • 150 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Physik Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Impuls

A:

p=mv (linearer Impuls, zeigt in gleiche Richtung wie Geschw.)

Q:

Translation & Rotation Definition

A:

T= geradlinige Bewegung

Rotation= Drehung um die eigene Achse

Q:

Rotation

A:

- Spezialfall der gleichmäßig beschleunigten Bewegung

- Geschwindigkeit ist ein Vektor: nur die Richtung, nicht der Betrag ändert sich

- Ursache fr Kreisbewegung: Radial- oder Zentripetalbeschleunigung

Q:

snelliussche Brechungsgesetz

A:

n(2)sin phi1 = n(1)sin phi2 d.h. die Größe von phi2 hängt von dem Verhältnis der beiden n ab

- N(2)=n(1): strahl wird nicht geknickt

- n(1)>n(2): Strahl knickt nach unten

- n(1)<n(2): strahl knickt nach oben

Q:

Bewegungsgleichung

A:

immer Form ma= ...?

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Transversalwellen& Longitudinalwellen

A:

T: schwinkt senkrecht zur Ausbreitungsrichtung (Wasserwellen, Seilwellen)

L: schwingt parallel zur Ausbreitungsrichtung (Schallwellen in Gasen)

Q:

Interferenz

A:

Verstärukung oder Auslöschung von Wellen mit gleicher Amplitude, Wellenlänge und Frequenz in gleicher Ausleitungsrichtung, die jedoch phasenverschoben sind

- konstruktive Interferenz: Phasenverschiebung von 2Pi, 4Pi etc.: y(ges)= y(1) + y(2)=2y

destruktive Interferenz: Phasenverscheibung von Pi, 3 Pi etc.: y(ges)=0

Q:

elastischer Stoß

A:

m1v1 + m2v2 = m1v'1 + m2v'2


dabei sind v'1 und v'2 unbekannt (können durch umstellen berechnet werden)


m1 >> m2 ; v2= 0 -> v1 = -v'1

M1 = m2 ; v2 = 0 -> v'2 = v1 ; v'1 = 0

Q:

Doppler-Effekt

A:

Veränderung der Schwingungsfrequenz bei bewegten Sender oder Empfänger (z.B. Autosirene)

Q:

stehende Welle

A:

Wellen mit gleicher AMplitude, Wellenlänge und Frequenz aber unterscheidlicher Ausbreitungsrichtung, phasenverschoben um Pi

- es bilden sich Knoten (Stellen an denen sich die Welle nicht bewegt) und Bäuche (mit maximaler Amplitude)

Q:

unelastischer Stoß

A:

m1v1 + m2v2 = (m1 + m2) vE


​m>>m1 ; v2=0 -> vE = 0

m1 = m2 ; v2 = 0 -> vE = v1/v2

Q:

Rotation

A:

Drehung um eigene Achse

Grundlagen der Physik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Physik an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Grundlagen der Physik an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Physik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Bauphysik

TU Berlin

Zum Kurs
Grundlagen der Physiologie

Universität Wien

Zum Kurs
Grundlagen der Physik 4

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Physik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Physik