Aquatische Biotechnologie (U6) at TU Dresden | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Aquatische Biotechnologie (U6) an der TU Dresden

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Aquatische Biotechnologie (U6) Kurs an der TU Dresden zu.

TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die genetische Veränderung, die am atlantischen Lachs vorgenommen wurde, um zum Aqua-Advantage-Lachs zu kommen?

Welche phänotypischen Veränderungen erwachsen daraus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Atlantische Lachsen wurde das Wachstumshormon des wesentlich größeren Königslachs eingepflanzt

-> Atlantische Lachse wachsen schneller und werden größer


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Calcitonin und wie wirkt es? 

Wozu wird es verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Calcitonin = Schilddrüsenhormon

- fördert Aufnahme von Metallionen in die Knochen -> reduziert Abbau von Knochengewebe

- Verwendung bei der Behandlung von Osteoporose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verbirgt sich hinter dem sogenannten Bioglue?

Von welchem Organismus stammt das Produkt und wozu wird er verwendet?

Welche Funktion hat es in der Natur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bioglue: Biokleber, adhäsive Fäden der Miesmuschel (Muschelseide)

- Verwendung: für künstliche Sehnen oder Bänder, Produktion von Schuhen, Autoreifen

- Funktion: dienen der Befestigung an der Unterlage, federn den Wellenschlag ab

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung GFP und wozu wird es genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GFP = grünfluoreszierendes Protein

-> dient gekoppelt an rekombinante Proteine als Reporter für deren Anwesenheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff der Aqua-Kultivierung!

Welche Organismengruppen werden dabei kultiviert?

In welchen Ländern ist die Technologie am weitesten verbreitet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aqua-Kultivierung: gezielte Kultivierung aquatisch lebender Pflanzen und Tiere

- Ziel: Aufbau einer Marinkultur im Meer

- kultiviert werden Seegras/Seetang (Makroalgen, Mikroalgen), Fische und Molluske

- Aqua-Kultivierung ist in den asiatischen Länder am meisten verbreitet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Makroalgen?

In welche drei wesentlichen Gruppen werden sie eingeteilt?

Welche Verwendung finden Makroalgen derzeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makroalgen: große, mulltizelluläre Pflanzen, die je nach Wuchsform als Seetang oder Seegras bezeichnet werden

Gruppen: Rotalgen, Grünalgen, Braunalgen

Verwedung: Nahrungsmittel, Stabilisatoren, Verdickungsmittel,

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Makroalgen treten als Seetang oder als Seegras auf.

Worin besteht der Unterschied?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Differenzierung zwischen Seetang und Seegras anhand der Wuchsform

-> Im Gegensatz zum Seetang verfügen Seegräser über Wurzeln und können blühen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verbirgt sich hinter Nori und wozu wird er genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Meerlattich (Rotalge) der als Bestandteil für die Herstellng von Sushi genutzt wird


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Weshalb bilden Makroalgen wertvolle Nahrungsmittel?

Weshalb werden fast ausschließlich Meerwasseralgen als Nahrungsmittel genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- stellen aufgrund des hohen Nährstoffgehaltes wertvolle Lebensmittel dar:

-> enthalten alle essentiellen Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralien


- Süßwasseralgen enthalten Giftstoffe und werden deshalb nicht als Nahrungsmittel genutzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Carrageenan, Agar und Alginat?

Wozu werden sie genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- spezielle Polysaccharide

-> Stabilisatoren und Verdickungsmittel, Nährmedien, Farbgebung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die traditionelle Aquakultivierung von Makroalgen im Flach- und
Tiefwasser.

Welcher Wachstumsfaktor limitiert die Wassertiefe, in der Makroalgen
kultiviert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

traditionelle Aquakultivierung von Makroalgen im Flach- und Tiefwasser:

- Flachwasser: Makroalgen wachsen an Leinen gespannt zwischen Mangrovenstümpfen (max. 1m tief)

- Tiefwasser: Makroalgen wachsen an schwimmenden Leinen, die im Boden verankert sind (max. 7m tief)

-> an den Leinen werden regelmäßig Jungpflanzen befestigt und dauerhaft kultiviert, indem nur Teile der gewachsenen Pflanzen geerntet werden


- limitierender Wachstumsfaktor = Licht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Mikroalge?

Welche technischen Möglichkeiten der Kultivierung von Mikroalgen gibt es? Beschreiben Sie die Konzepte und grenzen Sie
diese voneinander ab.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Mikroalge = einzellige Alge

- offene Freilandsysteme: flache Becken, ineffizientere Lichtnutzung, keine Begasung mit Co2

- geschlossene Bioreaktoren: Systeme aus Rohren und Platten, effiziente Lichtausbete, Begasung mit Co2

Lösung ausblenden
  • 186903 Karteikarten
  • 3612 Studierende
  • 150 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Aquatische Biotechnologie (U6) Kurs an der TU Dresden - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Beschreiben Sie die genetische Veränderung, die am atlantischen Lachs vorgenommen wurde, um zum Aqua-Advantage-Lachs zu kommen?

Welche phänotypischen Veränderungen erwachsen daraus?

A:

- Atlantische Lachsen wurde das Wachstumshormon des wesentlich größeren Königslachs eingepflanzt

-> Atlantische Lachse wachsen schneller und werden größer


Q:

Was ist Calcitonin und wie wirkt es? 

Wozu wird es verwendet?

A:

- Calcitonin = Schilddrüsenhormon

- fördert Aufnahme von Metallionen in die Knochen -> reduziert Abbau von Knochengewebe

- Verwendung bei der Behandlung von Osteoporose

Q:

Was verbirgt sich hinter dem sogenannten Bioglue?

Von welchem Organismus stammt das Produkt und wozu wird er verwendet?

Welche Funktion hat es in der Natur?

A:

- Bioglue: Biokleber, adhäsive Fäden der Miesmuschel (Muschelseide)

- Verwendung: für künstliche Sehnen oder Bänder, Produktion von Schuhen, Autoreifen

- Funktion: dienen der Befestigung an der Unterlage, federn den Wellenschlag ab

Q:

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung GFP und wozu wird es genutzt?

A:

GFP = grünfluoreszierendes Protein

-> dient gekoppelt an rekombinante Proteine als Reporter für deren Anwesenheit

Q:

Erläutern Sie den Begriff der Aqua-Kultivierung!

Welche Organismengruppen werden dabei kultiviert?

In welchen Ländern ist die Technologie am weitesten verbreitet?

A:

- Aqua-Kultivierung: gezielte Kultivierung aquatisch lebender Pflanzen und Tiere

- Ziel: Aufbau einer Marinkultur im Meer

- kultiviert werden Seegras/Seetang (Makroalgen, Mikroalgen), Fische und Molluske

- Aqua-Kultivierung ist in den asiatischen Länder am meisten verbreitet

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Makroalgen?

In welche drei wesentlichen Gruppen werden sie eingeteilt?

Welche Verwendung finden Makroalgen derzeit?

A:

Makroalgen: große, mulltizelluläre Pflanzen, die je nach Wuchsform als Seetang oder Seegras bezeichnet werden

Gruppen: Rotalgen, Grünalgen, Braunalgen

Verwedung: Nahrungsmittel, Stabilisatoren, Verdickungsmittel,

Q:

Makroalgen treten als Seetang oder als Seegras auf.

Worin besteht der Unterschied?

A:

- Differenzierung zwischen Seetang und Seegras anhand der Wuchsform

-> Im Gegensatz zum Seetang verfügen Seegräser über Wurzeln und können blühen

Q:

Was verbirgt sich hinter Nori und wozu wird er genutzt?

A:

Meerlattich (Rotalge) der als Bestandteil für die Herstellng von Sushi genutzt wird


Q:

Weshalb bilden Makroalgen wertvolle Nahrungsmittel?

Weshalb werden fast ausschließlich Meerwasseralgen als Nahrungsmittel genutzt?

A:

- stellen aufgrund des hohen Nährstoffgehaltes wertvolle Lebensmittel dar:

-> enthalten alle essentiellen Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralien


- Süßwasseralgen enthalten Giftstoffe und werden deshalb nicht als Nahrungsmittel genutzt

Q:

Was sind Carrageenan, Agar und Alginat?

Wozu werden sie genutzt?

A:

- spezielle Polysaccharide

-> Stabilisatoren und Verdickungsmittel, Nährmedien, Farbgebung

Q:

Beschreiben Sie die traditionelle Aquakultivierung von Makroalgen im Flach- und
Tiefwasser.

Welcher Wachstumsfaktor limitiert die Wassertiefe, in der Makroalgen
kultiviert werden?

A:

traditionelle Aquakultivierung von Makroalgen im Flach- und Tiefwasser:

- Flachwasser: Makroalgen wachsen an Leinen gespannt zwischen Mangrovenstümpfen (max. 1m tief)

- Tiefwasser: Makroalgen wachsen an schwimmenden Leinen, die im Boden verankert sind (max. 7m tief)

-> an den Leinen werden regelmäßig Jungpflanzen befestigt und dauerhaft kultiviert, indem nur Teile der gewachsenen Pflanzen geerntet werden


- limitierender Wachstumsfaktor = Licht

Q:

Was versteht man unter einer Mikroalge?

Welche technischen Möglichkeiten der Kultivierung von Mikroalgen gibt es? Beschreiben Sie die Konzepte und grenzen Sie
diese voneinander ab.

A:

- Mikroalge = einzellige Alge

- offene Freilandsysteme: flache Becken, ineffizientere Lichtnutzung, keine Begasung mit Co2

- geschlossene Bioreaktoren: Systeme aus Rohren und Platten, effiziente Lichtausbete, Begasung mit Co2

Aquatische Biotechnologie (U6)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Aquatische Biotechnologie (U6) an der TU Dresden

Für deinen Studiengang Aquatische Biotechnologie (U6) an der TU Dresden gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Aquatische Biotechnologie (U6) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biotechnologie

Hochschule Trier

Zum Kurs
Biotechnologie

Universität Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Aquatische Biotechnologie (U6)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Aquatische Biotechnologie (U6)