Allgemeine Wirtschaftslehre at TU Dresden

Flashcards and summaries for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Produktionsfaktoren

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Grenzen Sie die Begriffe „Bedürfnis“, „Bedarf“ und „Nachfrage“ voneinander ab.

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Die Wirtschaft umfasst alle Institutionen o. Prozesse, die nur der direkten Befriedigung menschl. Bedürfnisse nach knappen Gütern dienen. Richtig/Falsch?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Umschreiben und diskutieren Sie die Begriffe „freie Güter“ und „knappe Güter“.

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Ein Produktionsgut befriedigt unmittelbar ein menschliches Bedürfnis. Richtig/Falsch?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Repetierfaktoren müssen kontinuierlich neu beschafft werden. Richtig/Falsch?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Was versteht man unter einem Produktionsfaktor?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich Haushalte und Unternehmen?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Erklären Sie Stellung und Funktion des Transformationsprozess im betrieblichen Umsatzprozess.

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Auf der Beschaffungsseite entstehen dem Unternehmen Kosten und Aufwand, auf der Absatzseite schafft es Leistung und Erträge. Richtig/Falsch?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Ein Unternehmen bezieht seine Ressourcen vom Kapital-, Beschaffungs- und Personalmarkt. Richtig/Falsch?

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Nennen Sie jeweils drei interne und externe Stakeholder-Gruppen eines Unternehmens. -

Your peers in the course Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden on StudySmarter:

Allgemeine Wirtschaftslehre

Produktionsfaktoren
Alle im betrieblichen Leistungserstellungs- und –verwertungsprozess miteinander kombinierten Elemente

Allgemeine Wirtschaftslehre

Grenzen Sie die Begriffe „Bedürfnis“, „Bedarf“ und „Nachfrage“ voneinander ab.
Ein Bedürfnis stellt einen objektiv oder subjektiv empfundenen Mangel dar. Ist ein Bedürfnis von ausreichend Kaufkraft unterstützt, so entsteht daraus eine Nachfrage (an die Wirtschaft als Anbieter von Gütern).

Allgemeine Wirtschaftslehre

Die Wirtschaft umfasst alle Institutionen o. Prozesse, die nur der direkten Befriedigung menschl. Bedürfnisse nach knappen Gütern dienen. Richtig/Falsch?
Falsch. Die Wirtschaft umfasst auch Prozesse zur indirekten Deckung von Bedürfnissen

Allgemeine Wirtschaftslehre

Umschreiben und diskutieren Sie die Begriffe „freie Güter“ und „knappe Güter“.
Freie Güter werden im Gegensatz zu knappen Gütern von der Natur in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt. Deshalb müssen sie nicht bewirtschaftet werden. Beispiele sind Luft oder Wasser. Im Zuge der zunehmenden Industrialisierung und dem Bevölkerungswachstum können allerdings auch solche freien Güter zu knappen werden.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Ein Produktionsgut befriedigt unmittelbar ein menschliches Bedürfnis. Richtig/Falsch?
Falsch. Ein Produktionsgut befriedigt ein menschliches Bedürfnis nur indirekt, da er in das Endprodukt eingeht.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Repetierfaktoren müssen kontinuierlich neu beschafft werden. Richtig/Falsch?
Richtig. Sie gehen entweder in das Produkt ein oder werden bei der Herstellung verbraucht.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Was versteht man unter einem Produktionsfaktor?
Als Produktionsfaktor beschreibt man in der BWL alle Elemente, die im betrieblichen Leistungserstellungs- und Leistungsverwertungsprozess miteinander kombiniert werden.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Wodurch unterscheiden sich Haushalte und Unternehmen?
Haushalte zielen darauf ab ihren Eigenbedarf an Gütern und Dienstleistungen zu decken, sie konsumieren. Unternehmen hingegen produzieren für den Fremdbedarf.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Erklären Sie Stellung und Funktion des Transformationsprozess im betrieblichen Umsatzprozess.
Der Transformationsprozess kombiniert die Produktionsfaktoren, die vorher am Beschaffungsmarkt eingekauft wurden zu halb- und Fertigfabrikaten, welche am Absatzmarkt verkauft werden.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Auf der Beschaffungsseite entstehen dem Unternehmen Kosten und Aufwand, auf der Absatzseite schafft es Leistung und Erträge. Richtig/Falsch?
Richtig

Allgemeine Wirtschaftslehre

Ein Unternehmen bezieht seine Ressourcen vom Kapital-, Beschaffungs- und Personalmarkt. Richtig/Falsch?
Richtig

Allgemeine Wirtschaftslehre

Nennen Sie jeweils drei interne und externe Stakeholder-Gruppen eines Unternehmens. -
intern: Eigentümer, Management, Mitarbeiter, extern: Kunden, Lieferanten, Staat

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Dresden overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Allgemeine Wirtschaftslehre at the TU Dresden or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards