Regenerative Energien at TU Darmstadt | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Regenerative Energien an der TU Darmstadt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Regenerative Energien Kurs an der TU Darmstadt zu.

TESTE DEIN WISSEN
Grundlegende Bauformen von Windrädern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit Horizontaler Achse
Mit Vertikaler Achse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf welche Wind und Umfangsgeschwindigkeit wird Verwindung des Rotors ausgelegt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nennbetriebspunkt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Richtwerte für Mehrenergielieferung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
0,5-0,7 Prozent pro Höhenmeter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nachweise für den Turm 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tragfähigkeitsnachweis
Gebrauchstauglichkeitsnachweis
Schwingungsberechnungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Grundlegende Schritt der Bildung von Biomasse
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Photosynthese: CO2 aus Atmosphär in energiereichere Kohlenstoffverbindungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet sich die energetische Abnutzung von Biomasse von anderen Optionen der Sonnenenergienutzung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht unmittelbar an die eingestrahlte Sonnenenergie gekoppelt, somit keine kurzfristigen Angebotsschwankungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
DBFZ (Deutsches Biomasseforschungszentrum) Aufgaben und Ziele
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erforschung der effizienten Nutzung von Bioenergieträgern
Nutzung von Bioenergie soll technisch einfacher und sicherer etc werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anteil an Biomasse und erneuerbaren Abfällen am Primärenergieverbrauch von 1990 bis 2011
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Von 1% auf 10,2%
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Betriebsparameter Biogas
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sauerstoff
Temperatur
pH-Wert
Nährstoffversorgung
(Hemmstoffe)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Milieubedingungen Biogasproduktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nassfermentation und Feststofffermentation, unterschiede hinsichtlich Wassergehalt, Nährstoffgehalt, Stofftransport

Meist Nassfermentation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Technologien fester Brennstoffe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Thermo Chemische Umwandlung
Vergasung
Pyrolyse
Verkohlung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum muss sich das Profil entlang der Flügellänge verändern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Rotation des Windrad Flügels variiert resultierende Anstrmgeschwindigkeit
Lösung ausblenden
  • 166061 Karteikarten
  • 3023 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Regenerative Energien Kurs an der TU Darmstadt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Grundlegende Bauformen von Windrädern
A:
Mit Horizontaler Achse
Mit Vertikaler Achse
Q:
Auf welche Wind und Umfangsgeschwindigkeit wird Verwindung des Rotors ausgelegt
A:
Nennbetriebspunkt
Q:
Richtwerte für Mehrenergielieferung
A:
0,5-0,7 Prozent pro Höhenmeter
Q:
Nachweise für den Turm 
A:
Tragfähigkeitsnachweis
Gebrauchstauglichkeitsnachweis
Schwingungsberechnungen
Q:
Was ist der Grundlegende Schritt der Bildung von Biomasse
A:
Photosynthese: CO2 aus Atmosphär in energiereichere Kohlenstoffverbindungen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie unterscheidet sich die energetische Abnutzung von Biomasse von anderen Optionen der Sonnenenergienutzung?
A:
Nicht unmittelbar an die eingestrahlte Sonnenenergie gekoppelt, somit keine kurzfristigen Angebotsschwankungen
Q:
DBFZ (Deutsches Biomasseforschungszentrum) Aufgaben und Ziele
A:
Erforschung der effizienten Nutzung von Bioenergieträgern
Nutzung von Bioenergie soll technisch einfacher und sicherer etc werden
Q:
Anteil an Biomasse und erneuerbaren Abfällen am Primärenergieverbrauch von 1990 bis 2011
A:
Von 1% auf 10,2%
Q:
Betriebsparameter Biogas
A:
Sauerstoff
Temperatur
pH-Wert
Nährstoffversorgung
(Hemmstoffe)
Q:
Milieubedingungen Biogasproduktion
A:
Nassfermentation und Feststofffermentation, unterschiede hinsichtlich Wassergehalt, Nährstoffgehalt, Stofftransport

Meist Nassfermentation
Q:
Technologien fester Brennstoffe
A:
Thermo Chemische Umwandlung
Vergasung
Pyrolyse
Verkohlung

Q:
Warum muss sich das Profil entlang der Flügellänge verändern
A:
Durch Rotation des Windrad Flügels variiert resultierende Anstrmgeschwindigkeit
Regenerative Energien

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Regenerative Energien an der TU Darmstadt

Für deinen Studiengang Regenerative Energien an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Regenerative Energien Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Praktikum Regenerative Energien

TU München

Zum Kurs
Regenerative Energie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Regenerative Energien
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Regenerative Energien