Kommunikationspsychologie at TU Darmstadt

Flashcards and summaries for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Wie können Kommunikationsformen differenziert werden? Z.b. nach...

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Fünf Kommunikationsformen
nach Six, Gleich und Gimmler (2007, 25)

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

dyadische Kommunikation

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Intragruppen-Kommunikation

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Intergruppen-Kommunikation

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Was wird für die Kommunikation benötigt?


Zum Senden und Empfangen einer Botschaft bedarf es…

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Codalität: Zeichen vs. Symbole


nach Duck & McMahan (2010)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Zeichen oder Symbol? 

  • Gänsehaut?
  • Daumen nach oben?
  • (Ehe-)Ringe?
  • Verschwitztes Shirt?

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Common Ground…

nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

  • bezeichnet? 
  • notwendig für?



Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Zum Common Ground zählen…


nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Grounding


nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Die Kommunikations- bzw. Medienpsychologie befasst sich mit der…

Your peers in the course Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt on StudySmarter:

Kommunikationspsychologie

Wie können Kommunikationsformen differenziert werden? Z.b. nach...

• dem Kontext der Kommunikation
• der Organisationsform und Institutionalisiertheit
• der Rollenverteilung der Kommunikationspartner
• den primär verwendeten Zeichen und Symbolen
• nach der Anzahl der beteiligten Personen
• dem Einsatz von Medien

Kommunikationspsychologie

Fünf Kommunikationsformen
nach Six, Gleich und Gimmler (2007, 25)

1. Dyadische Kommunikation, d.h. zwischen zwei Individuen als Einzelpersonen oder Vertretern zweier Institutionen
2. Intragruppen-Kommunikation, d.h. innerhalb einer Gruppe oder einer Organisation
3. Intergruppen-Kommunikation, d.h. zwischen Gruppen oder Organisationen
4. Kommunikation, die vonseiten einer Einzelperson oder Organisation an großen Adressatenkreis gerichtet ist
5. Kommunikation, die vonseiten mehrerer Kommunikatoren an Einzelperson oder Organisation gerichtet ist

Kommunikationspsychologie

dyadische Kommunikation

d.h. zwischen zwei Individuen als
Einzelpersonen oder Vertretern zweier Institutionen

Kommunikationspsychologie

Intragruppen-Kommunikation

d.h. innerhalb einer Gruppe oder einer
Organisation

Kommunikationspsychologie

Intergruppen-Kommunikation

d.h. zwischen Gruppen oder
Organisationen

Kommunikationspsychologie

Was wird für die Kommunikation benötigt?


Zum Senden und Empfangen einer Botschaft bedarf es…

Codes der zwischenmenschlichen Verständigung

  • verbal
  • non- und paraverbal


 Sinnesmodalitäten, um die Codes wahrnehmen zu können (Sinne: Sehen, Hören etc.)


Kommunikationsmittel (ggf.) um Codes zu übermitteln

  • materielle Kommunikationsmittel (Buch / Zeitschrift etc.)
  • elektronische bzw. technische Kommunikationsmittel (Mikrofon / Telefon etc.)


--> Kommunikationscodes sind mit Bedeutungen versehen, nicht einfach nur Reize 

Kommunikationspsychologie

Codalität: Zeichen vs. Symbole


nach Duck & McMahan (2010)

(An-)Zeichen (erhöhter Puls, verschwitze Hände)

  • stehen in einer kausalen Verbindung zu einem bestimmten Sachverhalt
  • sind die Folge oder ein Anzeichen von etwas und
  • lassen sich in ihrer Bedeutung nicht willkürlich verändern


Symbole (Piktogramme, Logos, z.T. auch Laute)

  • sind von Menschen geschaffen
  • sind beliebig gewählte Repräsentationen für Konzepte, Ideen, Objekte, Personen, Kulturen, zwischenmenschliche Beziehungen, etc.
  • können mehr oder weniger komplex ausgestaltet sein

Kommunikationspsychologie

Zeichen oder Symbol? 

  • Gänsehaut?
  • Daumen nach oben?
  • (Ehe-)Ringe?
  • Verschwitztes Shirt?
  • Gänsehaut? ->Zeichen (Anzeichen für z.B. Angst)
  • Daumen nach oben? ->Symbol
  • (Ehe-)Ringe? ->Symbol
  • Verschwitzt sein? ->Zeichen (Anzeichen für z.B. Stress)

Kommunikationspsychologie

Common Ground…

nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

  • bezeichnet? 
  • notwendig für?



• bezeichnet Gemeinsamkeiten zwischen Sender und Empfänger
• in einem Mindestmaß notwendig für die Verständigung zwischen Sender und Empfänger

Kommunikationspsychologie

Zum Common Ground zählen…


nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

Sprache


• Wissen über Bedeutungen Kommunikationssignalen (para- & nonverbal)


gemeinsame Wissensbestände (z.B. Weltwissen, Wissen über Werte und Normen)


Erfahrungen aus früheren Interaktionen mit dem Kommunikationspartner.

Kommunikationspsychologie

Grounding


nach Clark und Brennan (1991); Clark (1996)

= wesentlicher Aspekt um Common Ground herzustellen 

  • S & E versuchen gemeinsame Grundlage zu schaffen
  • Prinzip des geringsten kollaborativen Aufwands
    -> "kognitive Geizkragen" -> nur so viel Aufwand wie nötig

Kommunikationspsychologie

Die Kommunikations- bzw. Medienpsychologie befasst sich mit der…

Analyse
Erklärung &
Vorhersage von
Prozessen und Ergebnissen der...

Direkt-, Massen-, & Individual- Kommunikation.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU Darmstadt overview page

Entwicklungspsychologie

Projektfinanzierung

Wirtschaftsgeographie

Projektmanagement i.t. Age o. dig. Transformation

Geschäftsprozesse und Unternehmensmodellierung

Digitial Media

allgemeine psychologie i

Pädagogische Psychologie

Stadtökonomie

Kommunikation, Psychologie, Soziologie at

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Kognitionspsychologie at

TU Berlin

kommunikationspsychologische Grundlagen at

Dresden International University GmbH

Medien- und Kommunikationspsychologie at

Hochschule Fresenius

Kommunikationspychologie at

IUBH Internationale Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Kommunikationspsychologie at other universities

Back to TU Darmstadt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kommunikationspsychologie at the TU Darmstadt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login