Grundlagen Der Umweltwissenschaften at TU Darmstadt | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Umweltwissenschaften an der TU Darmstadt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Umweltwissenschaften Kurs an der TU Darmstadt zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Globalisierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Historischer Prozess
  • Ergebnis menschlicher Innovation und Fortschritts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie trägt die Verbrennung fossiler Energieträger zum Anthropogenen Kohlenstoffkreislauf bei?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Etwa alle 25 Jahre Verdopplung des so verursachten Kohlenstoffflusses in die Atmosphäre auf zur Zeit 6 Gt/a

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf und weshalb ist der Kreislauf des Phosphors beschränkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschränkt auf Lithosphäre, Pedosphäre und Hydrosphäre
  • Grund: Nichtflüchtigkeit der anorganischen als auch organischen Phosphate
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Sukzession?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die zeitliche Aufeinanderfolge verschiedener Ökosysteme und Organismengemeinschaften an der gleichen Stelle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo und wie findet der größte natürliche Stickstofffluss statt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interne biotische oder abiotische Umsätze in Ökosphäre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie läuft der Phosphorkreislauf in Biosphäre und Lithosphäre ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorhandenes Phosphor im Boden wird von den Pflanzen aufgenommen
  • Geht bei der Assimilation von anorganischem Phosphat in das organisch gebundene Phosphat über
    • Wird bei Abbauprozessen wieder zu anorganischem Phosphat umgewandelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Gründe für das Ausrotten/Dezimieren von Arten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Jagd aufgrund einer empfundenen Bedrohung für Menschen und Nutztiere
  • Wirtschaftlicher Nutzen durch Vermarktung bestimmter Bestandteile von Wildtieren
  • Übernutzung von natürlichen Beständen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die sekundäre Sukzession?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle Wiederherstellungsprozesse nach Störungen eines Ökosystems

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für die Übernutzung natürlicher Bestände.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kabeljau in der Nordsee

  • Es wurden zwischen 1977-1997 mehr Fische pro Jahr gefangen langfristig möglich ist
  • Historisches Minimum bestand 2006
  • Liegt 2019 noch deutlich unter seiner nachhaltigen Mindestbestandgröße
  • Zusammenbruch wurde durch eine stete Überfischung des Bestandes und ungünstige Umweltbedingungen verursacht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist der CO2-Austausch zwischen Biosphäre und Atmosphäre durch Photosynthese und Respiration?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

120 Gt/a

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Beispiele für invasive Arten und weshalb sie dort herkamen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kaninchenplage: Haustiere in Australien
  • Krebse: Wassertanks großer Übersee-Tanker
  • Riesenbärenklau: Verletzungsgefahr durch Verbrennung
  • Waschbär: Aus Gehegen entkommen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Wirkungen von Stickoxiden in der Luft auf Ökosysteme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schädigung von Pflanzen, vorzeitiges Altern und Kümmerwuchs
  • Eintrag in den Boden
    • Überdüngung
    • Versauerung
Lösung ausblenden
  • 155221 Karteikarten
  • 2913 Studierende
  • 121 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Umweltwissenschaften Kurs an der TU Darmstadt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Globalisierung?

A:
  • Historischer Prozess
  • Ergebnis menschlicher Innovation und Fortschritts
Q:

Wie trägt die Verbrennung fossiler Energieträger zum Anthropogenen Kohlenstoffkreislauf bei?

A:

Etwa alle 25 Jahre Verdopplung des so verursachten Kohlenstoffflusses in die Atmosphäre auf zur Zeit 6 Gt/a

Q:

Worauf und weshalb ist der Kreislauf des Phosphors beschränkt?

A:
  • Beschränkt auf Lithosphäre, Pedosphäre und Hydrosphäre
  • Grund: Nichtflüchtigkeit der anorganischen als auch organischen Phosphate
Q:

Was bedeutet Sukzession?

A:

Die zeitliche Aufeinanderfolge verschiedener Ökosysteme und Organismengemeinschaften an der gleichen Stelle

Q:

Wo und wie findet der größte natürliche Stickstofffluss statt?

A:

Interne biotische oder abiotische Umsätze in Ökosphäre

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie läuft der Phosphorkreislauf in Biosphäre und Lithosphäre ab?

A:
  • Vorhandenes Phosphor im Boden wird von den Pflanzen aufgenommen
  • Geht bei der Assimilation von anorganischem Phosphat in das organisch gebundene Phosphat über
    • Wird bei Abbauprozessen wieder zu anorganischem Phosphat umgewandelt
Q:

Nenne Gründe für das Ausrotten/Dezimieren von Arten.

A:
  • Jagd aufgrund einer empfundenen Bedrohung für Menschen und Nutztiere
  • Wirtschaftlicher Nutzen durch Vermarktung bestimmter Bestandteile von Wildtieren
  • Übernutzung von natürlichen Beständen
Q:

Was ist die sekundäre Sukzession?

A:

Alle Wiederherstellungsprozesse nach Störungen eines Ökosystems

Q:

Nenne ein Beispiel für die Übernutzung natürlicher Bestände.

A:

Kabeljau in der Nordsee

  • Es wurden zwischen 1977-1997 mehr Fische pro Jahr gefangen langfristig möglich ist
  • Historisches Minimum bestand 2006
  • Liegt 2019 noch deutlich unter seiner nachhaltigen Mindestbestandgröße
  • Zusammenbruch wurde durch eine stete Überfischung des Bestandes und ungünstige Umweltbedingungen verursacht
Q:

Wie groß ist der CO2-Austausch zwischen Biosphäre und Atmosphäre durch Photosynthese und Respiration?

A:

120 Gt/a

Q:

Nenne Beispiele für invasive Arten und weshalb sie dort herkamen.

A:
  • Kaninchenplage: Haustiere in Australien
  • Krebse: Wassertanks großer Übersee-Tanker
  • Riesenbärenklau: Verletzungsgefahr durch Verbrennung
  • Waschbär: Aus Gehegen entkommen
Q:

Was sind die Wirkungen von Stickoxiden in der Luft auf Ökosysteme?

A:
  • Schädigung von Pflanzen, vorzeitiges Altern und Kümmerwuchs
  • Eintrag in den Boden
    • Überdüngung
    • Versauerung
Grundlagen der Umweltwissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Umweltwissenschaften an der TU Darmstadt

Für deinen Studiengang Grundlagen der Umweltwissenschaften an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Umweltwissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Bodenwissenschaften

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Umweltwissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Umweltwissenschaften