Halbfeste Arzneiformen at TU Braunschweig | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Halbfeste Arzneiformen an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Halbfeste Arzneiformen Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie groß ist die typische Partikelgröße bei Suspensionen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie liegt i.d.R. zwischen 0,1 µm und 100 µm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus bestehen Gele?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gelierte Flüssigkeiten
  • mithilfe geeigneter Quellmittel hergestellt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Emulsionen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Disperse Systeme
  • aus zwei nicht mischbaren oder nur begrenzt mischbaren Flüssigkeiten bestehen (zwei Phasen)
  • eine Phase in der anderen Phase in Form von Tröpfchen verteilt
  • innere Phase = disperse Phase
  • äußere, zusammenhängende Phase = Dispersionsmittel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Suspensionen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Grobdisperse Systeme
  • ein Feststoff in einer Lösung verteilt wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein quartäre Ammoniumverbindung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Benzalkoniumchlorid
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beispiel für Erdalkalisalze von Fettsäuren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ca-Stearat 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was wird unter einer halbfesten Arzneiform verstanden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zur lokalen oder transdermalen Wirkstofffreisetzung bestimmt
  • erweichende oder schützende Wirkung auf die Haut ausüben
  • homogenes Aussehen
  • aus einer einfachen oder zusammengesetzten Grundlage
  • ein oder mehrere WS drin gelöst/ dispergiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Beispiele für pH-Korrigenzien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Salzsäure, NaOH,  Trometamol
  • Puffersubstanzen wie Borsäure/Natriumtetraborat-Decahydrat, Citrate, Essigsäure/Natriumacetat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu werden O/W-Emulsionen zur äußerlichen Anwendung am meisten genutzt und wie heißen sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zur äußerlichen Anwendung für den kosmetischen Bereich
  • als Lotionen bezeichnet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind W/O-Emulgatoren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wollwachsalkohole
  • Sorbitanester
  • Monoglyceride
  • Fettalkohole
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind typische Grundlagen für Hydrophobe und Wasseraufnehmende Salben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hartparaffin
  • flüssiges Paraffin
  • pflanzliche Öle
  • tierische Fette
  • synthetische Glyceride
  • Wachse
  • flüssige Polyalkylsiloxane
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Sieb wird verwendet, wenn nichts angegeben ist?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Um praktisch unlösliche oder schwer lösliche, feste Substanzen zu sieben wird das Sieb 180 verwendet
Lösung ausblenden
  • 109478 Karteikarten
  • 2350 Studierende
  • 84 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Halbfeste Arzneiformen Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie groß ist die typische Partikelgröße bei Suspensionen?
A:
Sie liegt i.d.R. zwischen 0,1 µm und 100 µm
Q:
Woraus bestehen Gele?
A:
  • Gelierte Flüssigkeiten
  • mithilfe geeigneter Quellmittel hergestellt
Q:
Was sind Emulsionen?
A:
  • Disperse Systeme
  • aus zwei nicht mischbaren oder nur begrenzt mischbaren Flüssigkeiten bestehen (zwei Phasen)
  • eine Phase in der anderen Phase in Form von Tröpfchen verteilt
  • innere Phase = disperse Phase
  • äußere, zusammenhängende Phase = Dispersionsmittel
Q:
Was sind Suspensionen?
A:
  • Grobdisperse Systeme
  • ein Feststoff in einer Lösung verteilt wird
Q:
Was ist ein quartäre Ammoniumverbindung?
A:
Benzalkoniumchlorid
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Beispiel für Erdalkalisalze von Fettsäuren
A:
Ca-Stearat 
Q:
Was wird unter einer halbfesten Arzneiform verstanden?
A:
  • zur lokalen oder transdermalen Wirkstofffreisetzung bestimmt
  • erweichende oder schützende Wirkung auf die Haut ausüben
  • homogenes Aussehen
  • aus einer einfachen oder zusammengesetzten Grundlage
  • ein oder mehrere WS drin gelöst/ dispergiert
Q:
Was sind Beispiele für pH-Korrigenzien?
A:
  • Salzsäure, NaOH,  Trometamol
  • Puffersubstanzen wie Borsäure/Natriumtetraborat-Decahydrat, Citrate, Essigsäure/Natriumacetat
Q:
Wozu werden O/W-Emulsionen zur äußerlichen Anwendung am meisten genutzt und wie heißen sie?
A:
  • zur äußerlichen Anwendung für den kosmetischen Bereich
  • als Lotionen bezeichnet 
Q:
Was sind W/O-Emulgatoren?
A:
  • Wollwachsalkohole
  • Sorbitanester
  • Monoglyceride
  • Fettalkohole
Q:
Was sind typische Grundlagen für Hydrophobe und Wasseraufnehmende Salben?
A:
  • Hartparaffin
  • flüssiges Paraffin
  • pflanzliche Öle
  • tierische Fette
  • synthetische Glyceride
  • Wachse
  • flüssige Polyalkylsiloxane
Q:
Welche Sieb wird verwendet, wenn nichts angegeben ist?
A:
Um praktisch unlösliche oder schwer lösliche, feste Substanzen zu sieben wird das Sieb 180 verwendet
Halbfeste Arzneiformen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Halbfeste Arzneiformen an der TU Braunschweig

Für deinen Studiengang Halbfeste Arzneiformen an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Halbfeste Arzneiformen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

AP Arzneiformen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Arzneiformenlehre 💊

Universität Regensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Halbfeste Arzneiformen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Halbfeste Arzneiformen