MATERIALLEHRE at TU Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für MATERIALLEHRE an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MATERIALLEHRE Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Zunehmender Hüttensandanteil →…
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Langsamere Erhärtung
- ausgeprägtere Nacherhärtung
- deutliche Veränderung in Porenstruktur
- erhöhte Nachbehandlungsempfindlichkeit
- erhöhte Betonendfestigkeit
- erhöhte Dauerhaftigkeit
- verminderte Frühfestigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ausgangsstoffe Zement
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ton und Kalkstein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anorganische Bindemittel (2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Luftbindemittel
Hydraulische Bindemittel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zusatzstoffe 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In der Regel feinkörnige Mineralien
Verbessern Betoneigenschaften
- bessere Verarbeitbarkeit des Frischtetons
- bessere mechanist Eigenschaften des Festbetons
- bessere Dichtigkeit des Festbetons
- verminderte Wärmeentwicklung wahrend des Erhärtens

Zusatzstoffe bei Stoffumrechnung benücksichtigen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einteilungsmerkmale Beton
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Trockenrohdichte: leichtbeton, normalbeton, schwerbeton
2. Bewehrung: unbewehrter Beton, Stahlbeton, Spannbeton
3. Ort der Herstellung: Baustellenbeton, Transportbeton
4. Ort des Einbringens: Ortbeton, Fertigteilbeton
5. Erhärtungszustand: Frischbeton, grüner Beton, junger Beton, Festbeton
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beton: optimaler Mehlkorngehalt →
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- erhöht Schmierfilmmenge ohne nennenswerte Erhöhung des Anmachwassers
- verbesserte Verarbeitbarkeit des Betons
- verbessert Wasserrückhaltevermögen → verhindert „Bluten" des Betons
- verhindert Entmischung beim Einbringen und erleichtert Verdichten des Betons
- erhöht Gefügedichte und Wasserdichtigkeit
- verbessert Wirksamkeit von Zusatzmitteln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mörtel besteht aus...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zementleim + Wasser
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bluten von Beton
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Absondern von Wasser eines fertig gemischten, eingebrachten und verdichteten Betons
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zement Estrich Arten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Verbundestrich: mit dem Tragbeton fest verbunden


2. Estrich auf trennschicht vom tragenden Untergrund durch dünne Zwischenlager (trennschicht) getrennt.
Keine Rissbildung in unkontrollierten Bereichen

3. Estrich auf DämmSchicht (schwimmender Estrich) auf Unterlage beweglich und keine direkte Verbindung mit angrenzenden Bauteilen wie Wänden, stützen. Rohren....

4. Heizestrich: beheizbarer Estrich

5. Hartstoffestrich: hoch beanspruchterer Estrich mit GesteinsKörnungenI aus hartstoffen (Sonderform)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zementhydratation 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei der Verfestigung und Hydratation von Zement laufen verschiedenartige, komplexe Prozesse nach-und nebeneinander ab. Die Hydratation der einzelnen Klinkerphasen ist nicht unabhängig und die einzelnen Prozesse können sich gegenseitig beeinflussen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beton Bestandmittel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zement + Wasser → Zementleim
Zementleim → Frischbeton
Frischbeton + Zusatzmittel + Zuschlag → Festbeton (nach erhärten)
Zusatzmittel wie Fließmittel, etc. Oder Flugaschefasern, Pigmente
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beton Variationsmöglichkeiten 5 Stoffsystem
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Zement: Zementart, Zementfestigkeitsklasse, Zementgehalt
2. Gesteinskörnung: Rohdichte, Kornaufbau, Sieblinie, natürlich, künstlicher Sand, Kies, Brechstange, Splitt
3. Wasser: Begrenzung betonschädlicher Inhaltsstoffe
4. Zusatzstoffe: Flunsche, Trass, Silicastaub, Gesteinsmehl, Pigmente, Fasern (Stahl, Kunststoff, Glas)
5. Zusatzmittel: BV FM LP DM VZ BE ST CR RH

Lösung ausblenden
  • 79768 Karteikarten
  • 2463 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MATERIALLEHRE Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Zunehmender Hüttensandanteil →…
A:
- Langsamere Erhärtung
- ausgeprägtere Nacherhärtung
- deutliche Veränderung in Porenstruktur
- erhöhte Nachbehandlungsempfindlichkeit
- erhöhte Betonendfestigkeit
- erhöhte Dauerhaftigkeit
- verminderte Frühfestigkeit
Q:
Ausgangsstoffe Zement
A:
Ton und Kalkstein
Q:
Anorganische Bindemittel (2)
A:
Luftbindemittel
Hydraulische Bindemittel
Q:
Zusatzstoffe 
A:
In der Regel feinkörnige Mineralien
Verbessern Betoneigenschaften
- bessere Verarbeitbarkeit des Frischtetons
- bessere mechanist Eigenschaften des Festbetons
- bessere Dichtigkeit des Festbetons
- verminderte Wärmeentwicklung wahrend des Erhärtens

Zusatzstoffe bei Stoffumrechnung benücksichtigen
Q:
Einteilungsmerkmale Beton
A:
1. Trockenrohdichte: leichtbeton, normalbeton, schwerbeton
2. Bewehrung: unbewehrter Beton, Stahlbeton, Spannbeton
3. Ort der Herstellung: Baustellenbeton, Transportbeton
4. Ort des Einbringens: Ortbeton, Fertigteilbeton
5. Erhärtungszustand: Frischbeton, grüner Beton, junger Beton, Festbeton
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Beton: optimaler Mehlkorngehalt →
A:
- erhöht Schmierfilmmenge ohne nennenswerte Erhöhung des Anmachwassers
- verbesserte Verarbeitbarkeit des Betons
- verbessert Wasserrückhaltevermögen → verhindert „Bluten" des Betons
- verhindert Entmischung beim Einbringen und erleichtert Verdichten des Betons
- erhöht Gefügedichte und Wasserdichtigkeit
- verbessert Wirksamkeit von Zusatzmitteln

Q:
Mörtel besteht aus...
A:
Zementleim + Wasser
Q:
Bluten von Beton
A:
Absondern von Wasser eines fertig gemischten, eingebrachten und verdichteten Betons
Q:
Zement Estrich Arten
A:
1. Verbundestrich: mit dem Tragbeton fest verbunden


2. Estrich auf trennschicht vom tragenden Untergrund durch dünne Zwischenlager (trennschicht) getrennt.
Keine Rissbildung in unkontrollierten Bereichen

3. Estrich auf DämmSchicht (schwimmender Estrich) auf Unterlage beweglich und keine direkte Verbindung mit angrenzenden Bauteilen wie Wänden, stützen. Rohren....

4. Heizestrich: beheizbarer Estrich

5. Hartstoffestrich: hoch beanspruchterer Estrich mit GesteinsKörnungenI aus hartstoffen (Sonderform)

Q:
Zementhydratation 
A:
Bei der Verfestigung und Hydratation von Zement laufen verschiedenartige, komplexe Prozesse nach-und nebeneinander ab. Die Hydratation der einzelnen Klinkerphasen ist nicht unabhängig und die einzelnen Prozesse können sich gegenseitig beeinflussen.
Q:
Beton Bestandmittel
A:
Zement + Wasser → Zementleim
Zementleim → Frischbeton
Frischbeton + Zusatzmittel + Zuschlag → Festbeton (nach erhärten)
Zusatzmittel wie Fließmittel, etc. Oder Flugaschefasern, Pigmente
Q:
Beton Variationsmöglichkeiten 5 Stoffsystem
A:
1. Zement: Zementart, Zementfestigkeitsklasse, Zementgehalt
2. Gesteinskörnung: Rohdichte, Kornaufbau, Sieblinie, natürlich, künstlicher Sand, Kies, Brechstange, Splitt
3. Wasser: Begrenzung betonschädlicher Inhaltsstoffe
4. Zusatzstoffe: Flunsche, Trass, Silicastaub, Gesteinsmehl, Pigmente, Fasern (Stahl, Kunststoff, Glas)
5. Zusatzmittel: BV FM LP DM VZ BE ST CR RH

MATERIALLEHRE

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MATERIALLEHRE an der TU Berlin

Für deinen Studiengang MATERIALLEHRE an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MATERIALLEHRE Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Materials

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Materials

University of Southampton

Zum Kurs
materiali

University of Parma

Zum Kurs
Materials

Universitat Jaume I de Castellón

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MATERIALLEHRE
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MATERIALLEHRE