Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Geschäftsprozesse an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geschäftsprozesse Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere Wertschöpfungsnetz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Verbindung von Wertschöpfungsketten verschiedener Unternehmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Task (Aufgabe).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


sind atomare Aktivität, die nicht weiter aufgeteilt werden (kann)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Implementierung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Umsetzung einer Aktivität durch einen IT-Dienst oder durch einen menschlichen Bearbeiter.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre den Unterschied zwischen Pools und Lanes.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pool: repräsentiert Organisatoren, welche Geschäftsprozesse ausführen
  • Lanes: repräsentieren Einheiten innerhalb von Unternehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Wertschöpfungskette.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grobgranulare Aktivitäten (im Sinne von Porter) eines Unternehmens.



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Prozessmodell.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • in BPMN bestehen aus Aktivitäten, Gateways, Ereignissen und einem Sequenzfluss, der diese Komponenten miteinander verbindet
  • Prozessmodelle verschiedener Unternehmen können durch Nachrichtenflüsse miteinander verbunden werden (nicht in der Abbildung)




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Business Functions (Geschäftsfunktionen).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Funktionale Partitionierung grobgranularer Aktivitäten in feingranulare Aktivitäten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Prozessinstanz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • repräsentiert das konkrete Vorkommnis/den konkreten Fall eines Prozessmodells

  • können als Tokens repräsentiert werden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Unterprozesse.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • umfassen mehrere Aktivitäten, die wiederum als Prozess dargestellt werden (können)
  • Aufteilung in eigenen Prozess feinerer Granulatrität
  • kollabiert = zusammengeklappt mit +
  • expandiert = aufgeklappt mit dünnem Rahmen
  • Aufruf nur durch einbettenden Prozess


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Geschäftsprozess.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Orchestrierung von Aktivitäten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Process Engine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- steuert Abläufe anhand von Prozessmodellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Prozess-Orchestrierung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Process Engine steuert den Prozess innerhalb des Pools zentral.

Lösung ausblenden
  • 57516 Karteikarten
  • 1999 Studierende
  • 57 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geschäftsprozesse Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere Wertschöpfungsnetz.

A:


Verbindung von Wertschöpfungsketten verschiedener Unternehmen.

Q:

Definiere Task (Aufgabe).

A:


sind atomare Aktivität, die nicht weiter aufgeteilt werden (kann)


Q:

Definiere Implementierung.

A:


Umsetzung einer Aktivität durch einen IT-Dienst oder durch einen menschlichen Bearbeiter.

Q:

Erkläre den Unterschied zwischen Pools und Lanes.

A:
  • Pool: repräsentiert Organisatoren, welche Geschäftsprozesse ausführen
  • Lanes: repräsentieren Einheiten innerhalb von Unternehmen
Q:

Definiere Wertschöpfungskette.

A:

Grobgranulare Aktivitäten (im Sinne von Porter) eines Unternehmens.



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erkläre Prozessmodell.

A:
  • in BPMN bestehen aus Aktivitäten, Gateways, Ereignissen und einem Sequenzfluss, der diese Komponenten miteinander verbindet
  • Prozessmodelle verschiedener Unternehmen können durch Nachrichtenflüsse miteinander verbunden werden (nicht in der Abbildung)




Q:

Definiere Business Functions (Geschäftsfunktionen).

A:


Funktionale Partitionierung grobgranularer Aktivitäten in feingranulare Aktivitäten.

Q:

Erkläre Prozessinstanz.

A:
  • repräsentiert das konkrete Vorkommnis/den konkreten Fall eines Prozessmodells

  • können als Tokens repräsentiert werden


Q:

Erkläre Unterprozesse.

A:


  • umfassen mehrere Aktivitäten, die wiederum als Prozess dargestellt werden (können)
  • Aufteilung in eigenen Prozess feinerer Granulatrität
  • kollabiert = zusammengeklappt mit +
  • expandiert = aufgeklappt mit dünnem Rahmen
  • Aufruf nur durch einbettenden Prozess


Q:

Definiere Geschäftsprozess.

A:


Orchestrierung von Aktivitäten.

Q:

Process Engine

A:

- steuert Abläufe anhand von Prozessmodellen

Q:

Definiere Prozess-Orchestrierung.

A:

Eine Process Engine steuert den Prozess innerhalb des Pools zentral.

Geschäftsprozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Geschäftsprozesse an der TU Berlin

Für deinen Studiengang Geschäftsprozesse an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Geschäftsprozesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

UbiCom in Geschäftsprozessen

TU Darmstadt

Zum Kurs
Geschäftsprozessmanagement

Fachhochschule Campus 02 Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geschäftsprozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geschäftsprozesse