Einführung In Die Medizintechnik II at TU Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung in die Medizintechnik II an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Medizintechnik II Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Wähle die Vorteile der invasiven Blutdruckmessung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Blutdruck kann kontinuierlich als Funktion der Zeit erfasst werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Methode nach Riva Rocci

Die Manschette am Oberarm wird über den systolischen Druck hinaus aufgeblasen.

Beim Ablasen des Druckes aus der Manschette wird ein:

#Druck 1 (diastolischer Druck) erreicht, an dem der pulsierende Blutfluss gerade beginnt und bei weiterem Ablassen ein

#Druck 2 (systolischer Druck), an dem Gefäßquerschnitt voll geöffnet ist und ein kontinuierlicher Blutfluss gerade einsetzt.

Ist diese Aussage

*wahr

*falsch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

*falsch

Druck 1 ist systolischer Druck

Druck 2 ist diastolischer Druck

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

 Bei der Oszillometrischen Messung wird der Manschettendruck stufenweise abgelassen.

Mit einer zweiten Manschette wird die Manschettendruckpulsation oder die distale Druckpulsation gemessen.

Ist diese Aussage 

*wahr

*falsch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

*wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Die Dopplersonographie ist ein Verfahren, bei dem der Arzt mittels Ultraschall die Geschwindigkeit des Blutflusses misst. 

Ist diese Aussage 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

*wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Bei welcher Messart lässt sich der diastolische Druck kaum feststellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Palpatorische Blutdruckmessung (Durch Tasten der arteria radialis am Handgelenk)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Ordne die entsprechenden Drücke zu den Beschreibungen

a) Servomanometrisches Nullkriterium

b) Rheographisches Nullkriterium

c) Erubiszitorisches Nullkriterium

d) Pulsationsmessung mit einer Piezofolie


1) Auswertung des aus der Pulswelle resultierenden Drucksignals z. B. auf

der Arteria radialis am Handgelenk.


2) Es wird die von der Füllung der Blutgefäße abhängige Änderung des elektrischen Leitwertes genutzt. Dazu werden distal und proximal der Manschette Elektroden angebracht.


3) Erkennen des systolischen Druckes aufgrund der Farbänderung (Erblassen) des Gewebes.


4) z. B.: Messung der Infrarot-Lichtabsorption bzw. -reflexion

(Transmissions- oder Reflexionsplethysmographie) in der Fingerkuppe.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) 4)

b) 2)

c) 3)

d) 1)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Der Messfehler ist abhängig von der Herzfrequenz und Druckablassgeschwindigkeit.

Wähle die richtige Antwort:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je höher die Herzfrequenz, desto kleiner ist der Abstand der Spitzen. Damit ist die Gefahr zu tief zum tatsächlichen Blutdruck zu messen geringer.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Aufbau einer Blutdruckübertragungsstrecke mit externem Transducter

Welche Bauteile gehören dazu

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dreiwegehahn

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Allgemeine Anforderungen an das Druckübertragungsverhalten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

möglichst geringe Volumenverschiebung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Möglichen Fehlerquellen invasiver Blutdruckmessung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Höhendifferenz zwischen Messort und Drucksensor, statischer Offset

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Zweckmäßigkeit des Einsatzes von Infusionsapparaten ist von folgenden Faktoren ab:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Indikationsstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

#Blutdruckmessung

Wähle die Vorteile der nichtinvasiven Blutdruckmessung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Patientenfreundlich

Lösung ausblenden
  • 73844 Karteikarten
  • 2322 Studierende
  • 58 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Medizintechnik II Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

#Blutdruckmessung

Wähle die Vorteile der invasiven Blutdruckmessung.

A:

Blutdruck kann kontinuierlich als Funktion der Zeit erfasst werden

Q:

#Blutdruckmessung

Methode nach Riva Rocci

Die Manschette am Oberarm wird über den systolischen Druck hinaus aufgeblasen.

Beim Ablasen des Druckes aus der Manschette wird ein:

#Druck 1 (diastolischer Druck) erreicht, an dem der pulsierende Blutfluss gerade beginnt und bei weiterem Ablassen ein

#Druck 2 (systolischer Druck), an dem Gefäßquerschnitt voll geöffnet ist und ein kontinuierlicher Blutfluss gerade einsetzt.

Ist diese Aussage

*wahr

*falsch

A:

*falsch

Druck 1 ist systolischer Druck

Druck 2 ist diastolischer Druck

Q:

#Blutdruckmessung

 Bei der Oszillometrischen Messung wird der Manschettendruck stufenweise abgelassen.

Mit einer zweiten Manschette wird die Manschettendruckpulsation oder die distale Druckpulsation gemessen.

Ist diese Aussage 

*wahr

*falsch

A:

*wahr

Q:

#Blutdruckmessung

Die Dopplersonographie ist ein Verfahren, bei dem der Arzt mittels Ultraschall die Geschwindigkeit des Blutflusses misst. 

Ist diese Aussage 

A:

*wahr

Q:

#Blutdruckmessung

Bei welcher Messart lässt sich der diastolische Druck kaum feststellen?

A:

Palpatorische Blutdruckmessung (Durch Tasten der arteria radialis am Handgelenk)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

#Blutdruckmessung

Ordne die entsprechenden Drücke zu den Beschreibungen

a) Servomanometrisches Nullkriterium

b) Rheographisches Nullkriterium

c) Erubiszitorisches Nullkriterium

d) Pulsationsmessung mit einer Piezofolie


1) Auswertung des aus der Pulswelle resultierenden Drucksignals z. B. auf

der Arteria radialis am Handgelenk.


2) Es wird die von der Füllung der Blutgefäße abhängige Änderung des elektrischen Leitwertes genutzt. Dazu werden distal und proximal der Manschette Elektroden angebracht.


3) Erkennen des systolischen Druckes aufgrund der Farbänderung (Erblassen) des Gewebes.


4) z. B.: Messung der Infrarot-Lichtabsorption bzw. -reflexion

(Transmissions- oder Reflexionsplethysmographie) in der Fingerkuppe.

A:

a) 4)

b) 2)

c) 3)

d) 1)

Q:

#Blutdruckmessung

Der Messfehler ist abhängig von der Herzfrequenz und Druckablassgeschwindigkeit.

Wähle die richtige Antwort:

A:

Je höher die Herzfrequenz, desto kleiner ist der Abstand der Spitzen. Damit ist die Gefahr zu tief zum tatsächlichen Blutdruck zu messen geringer.

Q:

#Blutdruckmessung

Aufbau einer Blutdruckübertragungsstrecke mit externem Transducter

Welche Bauteile gehören dazu

A:

Dreiwegehahn

Q:

#Blutdruckmessung

Allgemeine Anforderungen an das Druckübertragungsverhalten

A:

möglichst geringe Volumenverschiebung

Q:

#Blutdruckmessung

Möglichen Fehlerquellen invasiver Blutdruckmessung

A:

Höhendifferenz zwischen Messort und Drucksensor, statischer Offset

Q:

Die Zweckmäßigkeit des Einsatzes von Infusionsapparaten ist von folgenden Faktoren ab:

A:

Indikationsstellung

Q:

#Blutdruckmessung

Wähle die Vorteile der nichtinvasiven Blutdruckmessung.

A:

Patientenfreundlich

Einführung in die Medizintechnik II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die Medizintechnik II an der TU Berlin

Für deinen Studiengang Einführung in die Medizintechnik II an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die Medizintechnik II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Elektrotechnik

Johannes Kepler Universität Linz

Zum Kurs
Einführung in die Technik

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Medizintechnik II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Medizintechnik II