Anwendungsschicht at TU Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Anwendungsschicht an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Anwendungsschicht Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Netzwerkanwendungen verwenden direkt Dienste welcher Schicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Transportschicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HTTP is a ___ protocol

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stateless

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion hat die Netzwerkanwendung DNS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DNS - Domain Name Serve - ist eine verteilte Datenbank die  lesbaren Namen auf Werte bzw. IP-Addressen mapped

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition/Unterschiede zwischen Client und Server im Client-Server-Paradigma

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Server stellt Dienst zur Verfügung, der

von Client angefordert wird


typische Eigenschaften vom Server

  • leistungsfähig
  • immer verfügbar


typische Eigenschaften der Clients

  • nur manchmal verbunden
  • kommunizieren mit Server, nicht untereinander
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche (Rollen) Paradigma gibt es in der Architektur von Netzwerkanwendungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Client-Server (zentralisiert)
  • wechselnde Rollen (SMTP - aka Email)
  • dezentrale Architektur (like Peer-to-Peer)
  • Hybridarchitektur - am Anfang ist eine zentrale Architektur nötig und dann dezentral wie z.B. BitTorrent



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten der DNS Anfragen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

iterativ:

  • Antwort: "hier ist Server der dir weiterhelfen kann"
  • Art der Datensätze: A und NS
  • pro: es muss keine Information zwischengespeichert werden 


rekursiv: 

  • Antwort: Auflösung des Names, die vllt. von anderem Server eingeholt werden musste
  • art der Datensätze: A
  • con: für jede Anfrage an andere Server muss das Ergebnis zwischen gespeichert werden (sonst muss man das ja eh wiederholen, weil man sich ja dann um die Auflösung des Names kümmern muss) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Art / Ebene von DNS Servern könnte folgende Einträge gespeichert haben:



(tkn.tu-berlin.de, ns.tu-berlin.de, NS, TTL) (ns.tu-berlin.de, 130.149.7.7, A, TTL) (cisco.com, ns.cisco.com, NS, TTL) (ns.cisco.com, 128.96.32.20, A, TTL)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Root Name Server. Oberste Ebene


Erkennt man daran, dass es  einen NS-Datensatz für jeden Server der nächsten Ebene enthält und einen A-Datensatz mit der IP-Adresse. Diese bilden zusammen einen Verweis auf die Server der zweiten Ebene



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welcher Ebene des TCP/IP Stacks wird HTTP eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungsebene

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2 Arten von HTTP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicht-persistent:

  • für jedes Objekt wird eine neue TCP Verbindung aufgebaut (und nach Übertragung des Objekts auch wieder abgebaut)
  • kann sequenziell oder mit mehreren parallelen Verbindungen geschehen


Persistent

  • Server lädt Verbindung bestehen: Es werden alle Objekte mittels der selben TCP Verbindung übermittelt
  • ermöglicht pipelining: eine Anfrage für alle eingebetteten Objekt 
  • (ohne pipelining: nach jedem Objekt Anfrage für nächstes Objekt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 4 Werte werden pro Datensatz eines DNS Servers gespeichert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Domainname, Wert, Eintrag-Typ, TTL)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Typen der DNS Einträge und Bedeutung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Typ A: Wert = IP Addresse


Typ NS: Wert =

Domainname eines Hosts, auf dem ein Namen-Server läuft, der Namen in der Domain auflösen kann


Typ: CNAME (Canonical Name)

Wert = kanonischer Name eines Hosts, ermöglicht Aliase


Typ: MX (Mail Exchange)

Wert = Domain-Name des Hosts auf dem der Mail-Server (der Domain) läuft


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Typical Bottlenecks in internet connection

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

first mile, last mile, peering-points aka connections between ISPs

Lösung ausblenden
  • 79768 Karteikarten
  • 2463 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Anwendungsschicht Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Netzwerkanwendungen verwenden direkt Dienste welcher Schicht?

A:

Transportschicht

Q:

HTTP is a ___ protocol

A:

Stateless

Q:

Welche Funktion hat die Netzwerkanwendung DNS?

A:

DNS - Domain Name Serve - ist eine verteilte Datenbank die  lesbaren Namen auf Werte bzw. IP-Addressen mapped

Q:

Definition/Unterschiede zwischen Client und Server im Client-Server-Paradigma

A:

Server stellt Dienst zur Verfügung, der

von Client angefordert wird


typische Eigenschaften vom Server

  • leistungsfähig
  • immer verfügbar


typische Eigenschaften der Clients

  • nur manchmal verbunden
  • kommunizieren mit Server, nicht untereinander
Q:

Welche (Rollen) Paradigma gibt es in der Architektur von Netzwerkanwendungen?

A:
  • Client-Server (zentralisiert)
  • wechselnde Rollen (SMTP - aka Email)
  • dezentrale Architektur (like Peer-to-Peer)
  • Hybridarchitektur - am Anfang ist eine zentrale Architektur nötig und dann dezentral wie z.B. BitTorrent



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Arten der DNS Anfragen

A:

iterativ:

  • Antwort: "hier ist Server der dir weiterhelfen kann"
  • Art der Datensätze: A und NS
  • pro: es muss keine Information zwischengespeichert werden 


rekursiv: 

  • Antwort: Auflösung des Names, die vllt. von anderem Server eingeholt werden musste
  • art der Datensätze: A
  • con: für jede Anfrage an andere Server muss das Ergebnis zwischen gespeichert werden (sonst muss man das ja eh wiederholen, weil man sich ja dann um die Auflösung des Names kümmern muss) 
Q:

Welche Art / Ebene von DNS Servern könnte folgende Einträge gespeichert haben:



(tkn.tu-berlin.de, ns.tu-berlin.de, NS, TTL) (ns.tu-berlin.de, 130.149.7.7, A, TTL) (cisco.com, ns.cisco.com, NS, TTL) (ns.cisco.com, 128.96.32.20, A, TTL)


A:

Root Name Server. Oberste Ebene


Erkennt man daran, dass es  einen NS-Datensatz für jeden Server der nächsten Ebene enthält und einen A-Datensatz mit der IP-Adresse. Diese bilden zusammen einen Verweis auf die Server der zweiten Ebene



Q:

Auf welcher Ebene des TCP/IP Stacks wird HTTP eingesetzt?

A:

Anwendungsebene

Q:

2 Arten von HTTP

A:

Nicht-persistent:

  • für jedes Objekt wird eine neue TCP Verbindung aufgebaut (und nach Übertragung des Objekts auch wieder abgebaut)
  • kann sequenziell oder mit mehreren parallelen Verbindungen geschehen


Persistent

  • Server lädt Verbindung bestehen: Es werden alle Objekte mittels der selben TCP Verbindung übermittelt
  • ermöglicht pipelining: eine Anfrage für alle eingebetteten Objekt 
  • (ohne pipelining: nach jedem Objekt Anfrage für nächstes Objekt)
Q:

Welche 4 Werte werden pro Datensatz eines DNS Servers gespeichert?

A:

(Domainname, Wert, Eintrag-Typ, TTL)

Q:

Typen der DNS Einträge und Bedeutung 

A:

Typ A: Wert = IP Addresse


Typ NS: Wert =

Domainname eines Hosts, auf dem ein Namen-Server läuft, der Namen in der Domain auflösen kann


Typ: CNAME (Canonical Name)

Wert = kanonischer Name eines Hosts, ermöglicht Aliase


Typ: MX (Mail Exchange)

Wert = Domain-Name des Hosts auf dem der Mail-Server (der Domain) läuft


Q:

Typical Bottlenecks in internet connection

A:

first mile, last mile, peering-points aka connections between ISPs

Anwendungsschicht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Anwendungsschicht an der TU Berlin

Für deinen Studiengang Anwendungsschicht an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Anwendungsschicht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Anwendungssysteme

Hochschule Darmstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Anwendungsschicht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Anwendungsschicht