Tierhaltung at Tierärztliche Hochschule Hannover | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Tierhaltung an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierhaltung Kurs an der Tierärztliche Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wann ist ein Schwein ein Eber oder eine Sau? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schweine über 6 Monate
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie alt sind Absetzer/Läufer? Und wie lange dauert diese Phase an? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
vom Absetzen (3-5 Wochen) bis zum Ende vom 3. LM
Dauer: 45 Tage
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche gesetzlichen Verordnungen sind bei den Schweinen von Bedeutung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
TierschutznutztierV
SchweinehaltungshygieneV
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie alt sind Mastschweine und wie lange dauert die Mast? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beginn 4. Monat bis 200 Tage alt
Dauer: 3,5 Monate 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieviel wiegen die Saugferkel beim Absetzen und wieviel wiegen die Läufer am Ende? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
beim Absetzen: 6-8 kg
am Ende: 25-28 kg 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Produktionsrhythmen gibt es bei der Putenhaltung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
19 Wochen Rhythmus: 
  • männlich und weiblich in 2 getrennten Abteilen
  • Umstallung der Männchen nach der Aufzucht (6. LW), Hennen bleiben im Aufzuchtstall
  • Mast der weiblichen bis 16. LW
  • Mast der männlichen bis 21. LW 
  • danach Serviceperiode mit R+D
  • Neubelegung in der 19. Woche 
  • somit 2,9 Durchgänge pro Jahr, optimale Auslastung, aber zeitweise mehrere Altersstufen
21 Wochen Rythmus (All-in-all-out):
  • M und W in gleichem Stall, aber getrennte Abteile (M haben 60% der Stallgrundfläche) 
  • nach Schlachtung von W bleiben M im Stall und haben 100% 
  • Serviceperiode mit R+D
  • Neubelegung in der 24. Woche 
  • somit 2,2 Durchgänge pro Jahr, weniger Mastdurchgänge, aber Infektionen vermindern
8 oder 13 Wochen Rhythmus: 
  • Aufzuchtstall alle 8/13 Wochen neu belegt 
  • erhöhter Infektionsdruck, mehrere Altersstufen auf einem Betrieb 
Kurzmast: Schlachtung 9.-12. LW
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie müssen die Kastenstände in der Schweinehaltung beschaffen sein? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Laut TierschutznutztierV:
Schweine dürfen sich nicht verletzen, 
Boden darf nicht über Teilbereiche perforiert sein, 
ungehindert aufstehen, sich hinlegen und Kopf und Gliedmaßen in Seitenlänge ausstrecken 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was muss bei dem Zukauf von Jungsauen beachtet werden? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
sie sollten bevor sie in den Stall kommen in Quarantäne
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Schweinehaltung im Deckzentrum? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kastenstände mit Einzelhaltung der Sauen;
vorne: Eberlaufgang;
Einstallung nach Absetzen der Ferkel, Rausche nach 2-3 Tage;
Prüfung Duldungsreflex und Reiterreflex
Brunstdauer: 1-3 Tage 
Ovulation: gegen Brunstende
Eigenstandbesamung! 
Besamung: 12h vor Ovulation oder 4h nach Ovulation
2-3 Besamungen pro Sau mit Katheter;
Trächtigkeitskontrolle nach 28 Tagen;
dosierter Eberkontakt: 2x pro Tag
Eberbucht: 6 m^2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann werden Saugferkel abgesetzt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3-5 Wochen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lange bleiben die Sauen im Deckzentrum und wie ist die Verteilung der Sauengruppen auf den ganzen Stall bezogen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
28 Tage im Deckzentrum, 
7 Sauengruppen: 1 Deckzentrum, 2 Abferkelstall, 4 Wartestall
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden die Schweine generell gehalten? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Deckzentrum mit Kastenständen
Wartestall in Gruppen
Abferkelstall alleine
Flatdacks (Aufzucht der Ferkel) 
Lösung ausblenden
  • 161336 Karteikarten
  • 1242 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierhaltung Kurs an der Tierärztliche Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wann ist ein Schwein ein Eber oder eine Sau? 
A:
Schweine über 6 Monate
Q:
Wie alt sind Absetzer/Läufer? Und wie lange dauert diese Phase an? 
A:
vom Absetzen (3-5 Wochen) bis zum Ende vom 3. LM
Dauer: 45 Tage
Q:
Welche gesetzlichen Verordnungen sind bei den Schweinen von Bedeutung? 
A:
TierschutznutztierV
SchweinehaltungshygieneV
Q:
Wie alt sind Mastschweine und wie lange dauert die Mast? 
A:
Beginn 4. Monat bis 200 Tage alt
Dauer: 3,5 Monate 
Q:
Wieviel wiegen die Saugferkel beim Absetzen und wieviel wiegen die Läufer am Ende? 
A:
beim Absetzen: 6-8 kg
am Ende: 25-28 kg 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Produktionsrhythmen gibt es bei der Putenhaltung? 
A:
19 Wochen Rhythmus: 
  • männlich und weiblich in 2 getrennten Abteilen
  • Umstallung der Männchen nach der Aufzucht (6. LW), Hennen bleiben im Aufzuchtstall
  • Mast der weiblichen bis 16. LW
  • Mast der männlichen bis 21. LW 
  • danach Serviceperiode mit R+D
  • Neubelegung in der 19. Woche 
  • somit 2,9 Durchgänge pro Jahr, optimale Auslastung, aber zeitweise mehrere Altersstufen
21 Wochen Rythmus (All-in-all-out):
  • M und W in gleichem Stall, aber getrennte Abteile (M haben 60% der Stallgrundfläche) 
  • nach Schlachtung von W bleiben M im Stall und haben 100% 
  • Serviceperiode mit R+D
  • Neubelegung in der 24. Woche 
  • somit 2,2 Durchgänge pro Jahr, weniger Mastdurchgänge, aber Infektionen vermindern
8 oder 13 Wochen Rhythmus: 
  • Aufzuchtstall alle 8/13 Wochen neu belegt 
  • erhöhter Infektionsdruck, mehrere Altersstufen auf einem Betrieb 
Kurzmast: Schlachtung 9.-12. LW
Q:
Wie müssen die Kastenstände in der Schweinehaltung beschaffen sein? 
A:
Laut TierschutznutztierV:
Schweine dürfen sich nicht verletzen, 
Boden darf nicht über Teilbereiche perforiert sein, 
ungehindert aufstehen, sich hinlegen und Kopf und Gliedmaßen in Seitenlänge ausstrecken 
Q:
Was muss bei dem Zukauf von Jungsauen beachtet werden? 
A:
sie sollten bevor sie in den Stall kommen in Quarantäne
Q:
Wie funktioniert die Schweinehaltung im Deckzentrum? 
A:
Kastenstände mit Einzelhaltung der Sauen;
vorne: Eberlaufgang;
Einstallung nach Absetzen der Ferkel, Rausche nach 2-3 Tage;
Prüfung Duldungsreflex und Reiterreflex
Brunstdauer: 1-3 Tage 
Ovulation: gegen Brunstende
Eigenstandbesamung! 
Besamung: 12h vor Ovulation oder 4h nach Ovulation
2-3 Besamungen pro Sau mit Katheter;
Trächtigkeitskontrolle nach 28 Tagen;
dosierter Eberkontakt: 2x pro Tag
Eberbucht: 6 m^2

Q:
Wann werden Saugferkel abgesetzt? 
A:
3-5 Wochen 
Q:
Wie lange bleiben die Sauen im Deckzentrum und wie ist die Verteilung der Sauengruppen auf den ganzen Stall bezogen? 
A:
28 Tage im Deckzentrum, 
7 Sauengruppen: 1 Deckzentrum, 2 Abferkelstall, 4 Wartestall
Q:
Wie werden die Schweine generell gehalten? 
A:
Deckzentrum mit Kastenständen
Wartestall in Gruppen
Abferkelstall alleine
Flatdacks (Aufzucht der Ferkel) 
Tierhaltung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierhaltung an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Tierhaltung an der Tierärztliche Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Tierhaltung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Technik Tierhaltung

Universität Bonn

Zum Kurs
Tierhaltung VL 3

Universität Göttingen

Zum Kurs
Tierhaltung

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Tierzucht & Tierhaltung

Universität Bonn

Zum Kurs
Tierhaltung + Tierverhalten

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierhaltung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierhaltung