Psychologische Grundlagen at Technische Hochschule Nürnberg

Flashcards and summaries for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Arten von Aggression

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Warum ist Forschung zur sozialen Kognition wichtig?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen automatischen und kontrollierten Prozessen?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Was sind Schemata, und wie beeinflussen sie unsere Urteile sowie unser Verhalten?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Wann und warum verarbeiten wir soziale Informationen systematisch?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Was sind kognitive Heuristiken, und wann verlassen wir uns bei unseren Urteilen auf sie?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Inwiefern spielen Ziele eine Rolle in der sozialen Kognition?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Warum werten wir uns selbst auf?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Ist ein ausgeprägt positives Selbstwertgefühl etwas Gutes?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Wie reguliert das Selbst unser Verhalten?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Kann sich das Selbst ändern?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Warum ist das Selbst „sozial“?

Your peers in the course Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg on StudySmarter:

Psychologische Grundlagen

Arten von Aggression
Instrumentelle Gewalt (Mittel zum Zweck)
Aggression als Emotion (Selbstzweck, Aggression als Gefühl)
Aggressives Verhalten aus Spaß an der Verletzung (Sadismus, Machtausübung)
Ziel/Fokus des aggressiven Verhaltens (andere, selbst, Gegenstände)

Psychologische Grundlagen

Warum ist Forschung zur sozialen Kognition wichtig?

Die Studien zu diesem Thema haben uns bedeutsame theoretische Hinweise geliefert, wie wir soziale Informationen verarbeiten und organisieren und wie wir sie bei unseren Interaktionen mit anderen und bei unseren Urteilen über diese Menschen nutzen.

Psychologische Grundlagen

Was ist der Unterschied zwischen automatischen und kontrollierten Prozessen?

Automatische Prozesse laufen ohne Absicht, Aufwand und Bewusstheit ab und man erwartet von ihnen nicht, dass sie gleichzeitig ablaufende kognitive Prozesse stören. 

Kontrollierte Prozesse sind absichtlich, stehen unter der willentlichen Kontrolle des Individuums, sind aufwändig und beinhalten Bewusstheit.

Psychologische Grundlagen

Was sind Schemata, und wie beeinflussen sie unsere Urteile sowie unser Verhalten?

Oft geht die Aktivierung eines Stereotyps automatisch vor sich. Ist eine Kategorie aktiviert, kann das Wissen ins Spiel kommen, das in diesen Strukturen enthalten ist (Schemata). Schemata haben einen Einfluss darauf, wie schnell wir verfügbare Informationen wahrnehmen und interpretieren, und sie wirken auf nachfolgende Urteils- und Gedächtnisprozesse. Sie können auch unser Verhalten beeinflussen, wie es in der Forschung zum Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Verhalten nachgewiesen wurde.

Psychologische Grundlagen

Wann und warum verarbeiten wir soziale Informationen systematisch?

Unter bestimmten Umständen und wenn bestimmte Ziele vorhanden sind, verarbeiten wir Informationen systematisch. Wenn die Verarbeitung automatisch erfolgt, können wir dennoch verschiedene Strategien einsetzen, um die automatisch aktivierten Konstrukte (wie etwa Stereotype) zu überwinden. 


Wir können uns beispielsweise auf eine komplexere Bewertung der verfügbaren Informationen einlassen (individualisierte Eindrucksbildung), stereotype Gedanken durch egalitäre ersetzen oder versuchen, das Stereotyp zu unterdrücken.

Psychologische Grundlagen

Was sind kognitive Heuristiken, und wann verlassen wir uns bei unseren Urteilen auf sie?

  • Kognitive Heuristiken sind mentale Abkürzungen, die uns ermöglichen, ohne Weiteres große Informationsmengen zu verarbeiten. 
  • Einige der wichtigen kognitiven Heuristiken sind die Repräsentativität (etwas aufgrund dessen beurteilen, wie gut es zu unseren Erwartungen darüber passt, wie es aussehen sollte), die Verfügbarkeit (etwas aufgrund dessen beurteilen, wie leicht einem die Information einfällt) und die Verankerung/Anpassung (einen anfänglichen Startpunkt für ein Urteil erzeugen und versäumen, diesen Schätzwert in angemessener Weise zu korrigieren). 
  • Wir verlassen uns auf solche Heuristiken, weil sie rasche und oft ausreichend gute Entscheidungen liefern und wir dadurch eine aufwändigere Verarbeitung vermeiden.

Psychologische Grundlagen

Inwiefern spielen Ziele eine Rolle in der sozialen Kognition?

  • Forscher haben gezeigt, dass Ziele von Wahrnehmenden einen großen Einfluss auf die Art und Weise ausüben, wie soziale Informationen verarbeitet werden. Ebenso können sie durch subtile Primes beeinflusst werden, die unbewusst die Zielverfolgung aktivieren. 
  • Es wurde beispielsweise nachgewiesen, dass eine implizite Zielaktivierung das Ausmaß beeinflusst, in dem Stereotype aktiviert werden. 
  • Primingmethoden (die Versuchsteilnehmer werden z. B. beim Priming dem Geruch eines Putzmittels ausgesetzt) aktivieren unter Umständen bei den Wahrnehmenden implizite Ziele, die im Einklang mit solchen Primes stehen (z. B. ihre Wohnung zu putzen).

Psychologische Grundlagen

Warum werten wir uns selbst auf?

  • Selbstaufwertung ist vorteilhaft für unsere körperliche und seelische Gesundheit.

Psychologische Grundlagen

Ist ein ausgeprägt positives Selbstwertgefühl etwas Gutes?

  • Ein positives Selbstwertgefühl geht mit vielen erfreulichen Dingen einher, wie etwa einer stärkeren Widerstandskraft gegenüber Stress und Depression.
  • Gleichzeitig wird es mit nichtwünschenswerten Ergebnissen wie riskanterem Verhalten verschiedener Arten und – wenn sich jemand bedroht fühlt – mit Aggression in Verbindung gebracht. 
  • Ein positives Selbstwertgefühl scheint in dem Maße wünschenswert zu sein, in dem es echt ist und nicht abhängig von externen Quellen.

Psychologische Grundlagen

Wie reguliert das Selbst unser Verhalten?

  • Die Selbstregulation kann man sich als ein kybernetisches System vorstellen, bei dem die aktuellen Bedingungen überwacht und mit selbstregulatorischen Sollwerten verglichen werden. 
  • Werden diese nicht erfüllt, werden Maßnahmen ergriffen, um die Diskrepanz zwischen erwünschten und tatsächlichen Zuständen zu verringern.

Psychologische Grundlagen

Kann sich das Selbst ändern?

  • Weil das Selbst ein soziales Produkt ist, ist auch seine Veränderung sozial bestimmt. 
  • Beim Prozess der Identitätsaushandlung in wechselseitigen Interaktionen mit anderen müssen wir, damit die Veränderungen Bestand haben, unser Verhalten ändern, die neuen Auffassungen über die eigene Person glauben und andere dafür gewinnen, dass sie konsistent anders auf uns reagieren.

Psychologische Grundlagen

Warum ist das Selbst „sozial“?

  • Das Selbst, das wir erleben und zum Ausdruck bringen, ist in hohem Maße variabel und abhängig von sozialen Umständen. 
  • Das Selbst wird durch unsere Interaktionen mit anderen konstruiert, aufrechterhalten und verändert.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Nürnberg overview page

Pädagogische Grundlagen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Psychologische Grundlagen at the Technische Hochschule Nürnberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards