Grundlagen Der Betriebswirtschaftslehre at Technische Hochschule Nürnberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der Technische Hochschule Nürnberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Kurs an der Technische Hochschule Nürnberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Faktoren für den Standort eines Unternehmens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nachfrage 

- Produktion 

- Infrastruktur

- Politik

- Steuer 

- (Arbeits)Kultur

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Standorteinteilungen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- lokal

- regional

- national

- international

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedürfnisse gibt es in der Maslow-Pyramide und wie sind sie gewichtet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Existenzbedürfnisse

- Sicherheit 

- Geselligkeit 

- Soziale Anerkennung 

- Selbstverwirklichung 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe kurz und knapp den Markt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Markt ist das geregelte Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage von Gütern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche ökonomische Prinzipien gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Minimal-Prinzip

- Maximal-Prinzip

- Optimum-Prinzip

- Umweltschonung-Prinzip

- Humanitäts-Prinzip

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ziele verfolgen Organisationen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ökonom. Ziele

- Wertziele (z.B. Umsatz , Rentabilität) 

- Formalziele : Produktivitäts-Werte 

Sacht-/Leistungsziele:

- Leistungen , die man erreichen möchte 

- Maßnahmen zum Erreichen d . Wertziehe (z.B. Markterweiterung ) 

Sozial-/ human-/ ökolog.-Ziele:

(Umweltpolitik, Verhältnis zu Mitarbeitern o. Kunden, soz. Stiftungen o. Projekte )

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Herausforderung gibt es speziell in einem Unternehmen mit verschiedenen Stakeholdern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die verschiedenen Ziele und Interessen der Stakeholder können zu Konflikten in der Zielsetzung des Unternehmen führen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer sind die Träger der Wirtschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Privathaushalte

- öffentliche Institute

- Unternehmen

- gemeinnützige Organisationen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man Unternehmen klassifizieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Branche:

- Sachleistungen

- Dienstleistungen

Sektor:

-Primär

- Sekundär

- Tertiär

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 3 Einsatzbereiche der "Organisation"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Prozess- und Ablauforganisation (Effizienz und Produktivität)

2. Struktur- und Aufbauorganisation (Abgrenzen von Teilbereichen)

3. Führungskonzepte (Regelungen von Verantwortlichkeiten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich die VWL?

Was sind ihre Ziele?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erkennung der Gesetzmäßigkeiten in der gesamter Wirtschaft (Interaktionen von Betrieben  & Branchen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich die BWL?

Was sind ihre Ziele?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erkennung der Gesetzmäßigkeiten bezüglich Interaktionen, Verhalten und Entwicklungen des Unternehmens

Ziele:

- bestmögliches Management

- erreichen der Leistungsziele

Lösung ausblenden
  • 47929 Karteikarten
  • 1525 Studierende
  • 68 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Kurs an der Technische Hochschule Nürnberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Faktoren für den Standort eines Unternehmens?

A:

- Nachfrage 

- Produktion 

- Infrastruktur

- Politik

- Steuer 

- (Arbeits)Kultur

Q:

Welche Standorteinteilungen gibt es?

A:

- lokal

- regional

- national

- international

Q:

Welche Bedürfnisse gibt es in der Maslow-Pyramide und wie sind sie gewichtet?

A:

- Existenzbedürfnisse

- Sicherheit 

- Geselligkeit 

- Soziale Anerkennung 

- Selbstverwirklichung 


Q:

Beschreibe kurz und knapp den Markt

A:

Markt ist das geregelte Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage von Gütern

Q:

Welche ökonomische Prinzipien gibt es?

A:

- Minimal-Prinzip

- Maximal-Prinzip

- Optimum-Prinzip

- Umweltschonung-Prinzip

- Humanitäts-Prinzip

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Ziele verfolgen Organisationen?

A:

Ökonom. Ziele

- Wertziele (z.B. Umsatz , Rentabilität) 

- Formalziele : Produktivitäts-Werte 

Sacht-/Leistungsziele:

- Leistungen , die man erreichen möchte 

- Maßnahmen zum Erreichen d . Wertziehe (z.B. Markterweiterung ) 

Sozial-/ human-/ ökolog.-Ziele:

(Umweltpolitik, Verhältnis zu Mitarbeitern o. Kunden, soz. Stiftungen o. Projekte )

Q:

Welche Herausforderung gibt es speziell in einem Unternehmen mit verschiedenen Stakeholdern?

A:

Die verschiedenen Ziele und Interessen der Stakeholder können zu Konflikten in der Zielsetzung des Unternehmen führen.

Q:

Wer sind die Träger der Wirtschaft?

A:

- Privathaushalte

- öffentliche Institute

- Unternehmen

- gemeinnützige Organisationen

Q:

Wie kann man Unternehmen klassifizieren?

A:

Branche:

- Sachleistungen

- Dienstleistungen

Sektor:

-Primär

- Sekundär

- Tertiär

Q:

Nenne die 3 Einsatzbereiche der "Organisation"

A:

1. Prozess- und Ablauforganisation (Effizienz und Produktivität)

2. Struktur- und Aufbauorganisation (Abgrenzen von Teilbereichen)

3. Führungskonzepte (Regelungen von Verantwortlichkeiten)

Q:

Womit beschäftigt sich die VWL?

Was sind ihre Ziele?

A:

- Erkennung der Gesetzmäßigkeiten in der gesamter Wirtschaft (Interaktionen von Betrieben  & Branchen)

Q:

Womit beschäftigt sich die BWL?

Was sind ihre Ziele?

A:

- Erkennung der Gesetzmäßigkeiten bezüglich Interaktionen, Verhalten und Entwicklungen des Unternehmens

Ziele:

- bestmögliches Management

- erreichen der Leistungsziele

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der Technische Hochschule Nürnberg

Für deinen Studiengang Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der Technische Hochschule Nürnberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Hochschule Geisenheim

Zum Kurs
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Privatuniversität Schloss Seeburg

Zum Kurs
M20 - Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Medical School Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre