WIBS Asset Risikomanagement Und Property Management at Technische Hochschule Mittelhessen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für WIBS Asset Risikomanagement und Property Management an der Technische Hochschule Mittelhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen WIBS Asset Risikomanagement und Property Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Sind Kapitalgesellschaften gesetzlich dazu verpflichtet Risikomanagement zu betreiben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht das  Real Estate Assetmanagement (REAM) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kurz:

-Planen

-Steuern

-Umsetzen

-Kontrollieren

von sämtlichen wertbeeinflussenden Maßnahmen einer Immobilie oder eines Immobilienportfolios auf Objektebene während der Bewirtschaftungsphase



Allgemein versteht man unter Asset Management von Immobilien oder auch Real Estate Asset Management (REAM) die aktive Planung, Steuerung, Umsetzung und Kontrolle von sämtlichen wertbeeinflussenden Maßnahmen einer Immobilie oder eines Immobilienportfolios auf Objektebene während der Bewirtschaftungsphase. Durch gezielte Handlungen entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses einer Immobilieninvestition werden Maßnahmen ergriffen, die den Wert der Immobilie steigern, um so aus der laufenden Bewirtschaftung und der eventuell späteren Verwertung eine optimale Verzinsung des eingesetzten Kapitals zu erlangen.1
Das Asset Management handelt dabei stets nach den Vorgaben des Portfolio Managements, um die Ziele des Eigentümers zu erfüllen.
Entsprechend gliedert sich das Real Estate Asset Management auf der strategischen Objektebene unter dem Investment- und Portfoliomanagement ein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition/Ziele Asset Management 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Asset Management“ bezeichnet die Finanzdienstleistung der Verwaltung von Vermögen durch Finanzinstrumente mit dem Ziel der Vermehrung der angelegten Werte


Im Fokus steht dabei die Verwaltung von Anlagevermögen (engl. Assets), zu dem auch Immobilien zählen können. Daneben gibt es noch weitere Anlageklassen wie Renten, Aktien und Liquidität. Beim Asset Management wird das Ziel verfolgt, das Vermögensportfolio des Kunden unter Berücksichtigung seiner Renditeziele, seiner Risikofreudigkeit und sonstiger Faktoren, wie z. B. bei Privatpersonen der Lebensplanung, zu optimieren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

RICS ein Gütesiegel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für was steht RICS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Royal Institution of Chartered Surveyors ist ein britischer Berufsverband von Immobilienfachleuten und Immobiliensachverständigen. 



Chartered Surveyors= Staatlich zugelassener Gutachter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind REITs?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein REIT ist eine Kapitalgesellschaft, deren Haupttätigkeit darin besteht, Immobilien zu besitzen und zu verwalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist gif? (Begriffserklärung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Outsourcing? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Outsourcing bedeutet, die Aufgaben des Unternehmens an externe Unternehmen auszulagern und zu delegieren oder Dienstleistungen zu erwerben, die zuvor unabhängig erbracht wurden



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein offener Immobilienfond?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Offene Immobilienfonds sind offene Investmentfonds, die es Kapitalanlegern ermöglichen, sich mit verhältnismäßig kleinen Beträgen an Immobilien zu beteiligen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht das Real Estate Portfoliomanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Real Estate Portfoliomanagement: (REPM)


Real Estate Portfoliomanager/innen analysieren das Portfolio und steuern den Immobilienbestand mit Blick auf Rendite, Risiko und Liquidität. ... Zu ihren Aufgaben gehören Wirtschaftlichkeitsberechnungen und das Aufdecken von Risiken. Im Rahmen der Verbesserung des Portfolios fertigen sie auch Businesspläne an.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Typische Anwendungsbereiche für das Outsourcing ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beißpiele:

-Buchhaltung

-Post-Gebäudemanagement

-Steuererklärung

-IT Grafik/ Design 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Bell Reports? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bell Reports sind herausgegebene Marktberichte über Unternehmen.
BMC erstellt diese. 
Es gibt Reports zu AM, PM und FM
Unternehmen bezahlen BMC, damit ein Report für ihr sie erstellt und veröffentlicht wird.
Darin sind verschiedenste Zahlen, Daten und Fakten der Unternehmen enthalten.
Lösung ausblenden
  • 46730 Karteikarten
  • 1389 Studierende
  • 68 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen WIBS Asset Risikomanagement und Property Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Sind Kapitalgesellschaften gesetzlich dazu verpflichtet Risikomanagement zu betreiben?

A:

Ja

Q:

Was macht das  Real Estate Assetmanagement (REAM) 

A:

Kurz:

-Planen

-Steuern

-Umsetzen

-Kontrollieren

von sämtlichen wertbeeinflussenden Maßnahmen einer Immobilie oder eines Immobilienportfolios auf Objektebene während der Bewirtschaftungsphase



Allgemein versteht man unter Asset Management von Immobilien oder auch Real Estate Asset Management (REAM) die aktive Planung, Steuerung, Umsetzung und Kontrolle von sämtlichen wertbeeinflussenden Maßnahmen einer Immobilie oder eines Immobilienportfolios auf Objektebene während der Bewirtschaftungsphase. Durch gezielte Handlungen entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses einer Immobilieninvestition werden Maßnahmen ergriffen, die den Wert der Immobilie steigern, um so aus der laufenden Bewirtschaftung und der eventuell späteren Verwertung eine optimale Verzinsung des eingesetzten Kapitals zu erlangen.1
Das Asset Management handelt dabei stets nach den Vorgaben des Portfolio Managements, um die Ziele des Eigentümers zu erfüllen.
Entsprechend gliedert sich das Real Estate Asset Management auf der strategischen Objektebene unter dem Investment- und Portfoliomanagement ein.

Q:

Definition/Ziele Asset Management 

A:

„Asset Management“ bezeichnet die Finanzdienstleistung der Verwaltung von Vermögen durch Finanzinstrumente mit dem Ziel der Vermehrung der angelegten Werte


Im Fokus steht dabei die Verwaltung von Anlagevermögen (engl. Assets), zu dem auch Immobilien zählen können. Daneben gibt es noch weitere Anlageklassen wie Renten, Aktien und Liquidität. Beim Asset Management wird das Ziel verfolgt, das Vermögensportfolio des Kunden unter Berücksichtigung seiner Renditeziele, seiner Risikofreudigkeit und sonstiger Faktoren, wie z. B. bei Privatpersonen der Lebensplanung, zu optimieren.

Q:

RICS ein Gütesiegel?

A:

Ja

Q:

Für was steht RICS?

A:

Royal Institution of Chartered Surveyors ist ein britischer Berufsverband von Immobilienfachleuten und Immobiliensachverständigen. 



Chartered Surveyors= Staatlich zugelassener Gutachter

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind REITs?

A:

Ein REIT ist eine Kapitalgesellschaft, deren Haupttätigkeit darin besteht, Immobilien zu besitzen und zu verwalten

Q:

Was ist gif? (Begriffserklärung)

A:

Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.

Q:

Was bedeutet Outsourcing? 

A:

Outsourcing bedeutet, die Aufgaben des Unternehmens an externe Unternehmen auszulagern und zu delegieren oder Dienstleistungen zu erwerben, die zuvor unabhängig erbracht wurden



Q:

Was ist ein offener Immobilienfond?

A:

Offene Immobilienfonds sind offene Investmentfonds, die es Kapitalanlegern ermöglichen, sich mit verhältnismäßig kleinen Beträgen an Immobilien zu beteiligen

Q:

Was macht das Real Estate Portfoliomanagement?

A:

Real Estate Portfoliomanagement: (REPM)


Real Estate Portfoliomanager/innen analysieren das Portfolio und steuern den Immobilienbestand mit Blick auf Rendite, Risiko und Liquidität. ... Zu ihren Aufgaben gehören Wirtschaftlichkeitsberechnungen und das Aufdecken von Risiken. Im Rahmen der Verbesserung des Portfolios fertigen sie auch Businesspläne an.

Q:

Was sind Typische Anwendungsbereiche für das Outsourcing ?

A:

Beißpiele:

-Buchhaltung

-Post-Gebäudemanagement

-Steuererklärung

-IT Grafik/ Design 

Q:
Was sind Bell Reports? 
A:
Bell Reports sind herausgegebene Marktberichte über Unternehmen.
BMC erstellt diese. 
Es gibt Reports zu AM, PM und FM
Unternehmen bezahlen BMC, damit ein Report für ihr sie erstellt und veröffentlicht wird.
Darin sind verschiedenste Zahlen, Daten und Fakten der Unternehmen enthalten.
WIBS Asset Risikomanagement und Property Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten WIBS Asset Risikomanagement und Property Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Asset Management

TU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden WIBS Asset Risikomanagement und Property Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen WIBS Asset Risikomanagement und Property Management