Angewandte Mikroökonomie at Technische Hochschule Mittelhessen

Flashcards and summaries for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Was gehört zur Marktnachfrage und Haushaltstheorie?

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Eine Isoquante beschreibt alle Faktorkombinationen mit der ein konstantes Output produziert werden kann.

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Der Substitutionseffekt ist immer positiv bei einer Einkommenserhöhung.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Was ist ein Monopol?

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:


Wie kann man die Nachfragefunktion darstellen und ihren negativen Verlauf erklären


Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Substitutionseffekt

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Nachfragefunktion

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Wie fällt der Einkommenseffekt bei normal Gütern aus bei a) Preissenkung und b) Preiserhöhung ?

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

21

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Wie ist die Indifferenzkurve geneigt ?

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

In welche Richtung verlagert sich die Nachfragefunktion wenn der Preis von einem substitutiven Gut steigt?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Unterschied normale Güter - inferiore Güter

Your peers in the course Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen on StudySmarter:

Angewandte Mikroökonomie

Was gehört zur Marktnachfrage und Haushaltstheorie?
Preisbildung

Angewandte Mikroökonomie

Eine Isoquante beschreibt alle Faktorkombinationen mit der ein konstantes Output produziert werden kann.

Richtig

Angewandte Mikroökonomie

Der Substitutionseffekt ist immer positiv bei einer Einkommenserhöhung.

Falsch

Angewandte Mikroökonomie

Was ist ein Monopol?

ein einziger Anbieter auf dem Markt. 

Angewandte Mikroökonomie


Wie kann man die Nachfragefunktion darstellen und ihren negativen Verlauf erklären


Die Nachfragefunktion ist eine Liste, die jedem Preis (in € gemessen) die Nachfragemenge (in Mengeneinheiten gemessen) zuordnet. Sie stellt also die Beziehung zwischen Preis und der nachgefragten Menge dar. Desto höher der Preis ist, desto geringer ist die nachgefragte Menge, daher verläuft die Nachfragefunktion negativ.

Angewandte Mikroökonomie

Substitutionseffekt

Als Substitutionseffekt wird in der Mikroökonomie die Nachfrageänderung nach einem Gut bezeichnet

Angewandte Mikroökonomie

Nachfragefunktion

- stellt den Zusammenhang zwischen dem Preis und der nachgefragten Menge eines Gutes dar

  • typische Nachfragefunktion: steigender Preis = sinkt nachgefragte Gütermenge
  • atypische Nachfragefunktion: steigender Preis = nachgefragte Gütermenge nimmt zu
  • vollkommen preiselastische Nachfrage: geringe Preiserhöhung = sehr starker Nachfragerückgang
  • vollkommen preisunelastische Nachfrage: Senkung/ Erhöhung hat keinen Einfluss auf nachgefragte Menge

Angewandte Mikroökonomie

Wie fällt der Einkommenseffekt bei normal Gütern aus bei a) Preissenkung und b) Preiserhöhung ?
a) positiver Einkommenseffekt d.h. Nachgefragte Menge erhöht sich aufgrund realen Kaufkraftgewinns, der durch Preisänderung entsteht
b) negativer Einkommenseffekt d.h. nachgefragte Menge verringert sich aufgrund realen Kaufkraftverlust, der durch Preisänderung entsteht 

Angewandte Mikroökonomie

21
Unter dem Giffen- Effekt versteht man ein spezieller Nachfrageeffekt für sog. inferiore Güter, bei denen die Preiselastizität der Nachfrage positiv ausfällt, weil mit steigenden Preisen höherwertige Güter durch inferiore Güter substituiert werden

Angewandte Mikroökonomie

Wie ist die Indifferenzkurve geneigt ?
Indifferenzkurve ist negativ geneigt 

Angewandte Mikroökonomie

In welche Richtung verlagert sich die Nachfragefunktion wenn der Preis von einem substitutiven Gut steigt?
Rechts 

Angewandte Mikroökonomie

Unterschied normale Güter - inferiore Güter
Inferiores Gut wird trotz steigendem Einkommen weniger nachgefragt.

Demnach ist die Einkommenselastizität der Nachfrage für inferiore Güter negativ.

Bei normalen Güter steigt die Nachfrage bei steigendem Einkommen.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Mittelhessen overview page

Privatrechtliche Vertiefung

Grundlagen der BWL

Wirtschaftinformatik

Marketing

Marketing Mentimeter

Mikroökonomie at

Universität Bremen

Mikroökonomie at

FernUniversität in Hagen

Mikroökonomie at

IST-Hochschule für Management

Mikroökonomie at

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Mikroökonomie at

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Angewandte Mikroökonomie at other universities

Back to Technische Hochschule Mittelhessen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Angewandte Mikroökonomie at the Technische Hochschule Mittelhessen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login