M16 Rechnungswesen at Technische Hochschule Köln

Flashcards and summaries for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was ist die Definition von Rechnungswesen? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was ist das externe Rechnungswesen und wer interessiert sich dafür? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was ist das interne Rechnungswesen und wer interessiert sich dafür? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Welche Funktionen hat das Rechnungswesen? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind Bestandskonten? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind Erfolgskonten? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Unterscheide: 


  • Auszahlungen / Einzahlungen
  • Ausgaben / Einnahmen
  • Aufwendungen / Erträge
  • Kosten / Leistungen

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was ist ein neutraler Aufwand? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind Zusatzkosten? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind fixe Kosten? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind sprungfixe Kosten? 

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

Was sind variable Kosten? 

Your peers in the course M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln on StudySmarter:

M16 Rechnungswesen

Was ist die Definition von Rechnungswesen? 

Das Rechnungswesen bezeichnet alle
Maßnahmen, Verfahren, Methoden etc., die der systematischen zahlenmäßigen Erfassung des betrieblichen Geschehens dienen – vorausgesetzt es lässt sich zahlen-, mengen-, wertmäßig erfassen.

M16 Rechnungswesen

Was ist das externe Rechnungswesen und wer interessiert sich dafür? 

Das externe Rechnungswesen bezeichnet die Finanzbuchhaltung.

Sie unterliegt im Gegensatz zum internen ReWe gesetzlichen Anforderungen


Interessenten sind: 

  • Eigentümer (Kapitalgeber) 
  • Gläubiger
  • Mitarbeiter
  • Staat/ Aufsichtsbehörden
  • Gesellschaft
  • Konkurrenz
  • Lieferanten und Kunden

M16 Rechnungswesen

Was ist das interne Rechnungswesen und wer interessiert sich dafür? 

Das interne ReWe nennt man auch Kosten- und Leistungsrechnung. 


Es dient zur Planung Steuerung und Kontrolle innerbetrieblicher Prozesse. 


Seine Interessenten sind: 

  • Eigentümer (Unternehmer)
  • Geschäftsführung
  • Beirat/ Aufsichtsrat
  • Arbeitnehmervertreter, z.B. Wirtschaftsausschuss

M16 Rechnungswesen

Welche Funktionen hat das Rechnungswesen? 

  1. Informationsfunktion
  2. Zahlungsermittlungsfunktion
  3. Dokumentationsfunktion
  4. Kontrollfunktion
  5. Dispositionsfunktion
  6. Rechenschaftsfunktion

M16 Rechnungswesen

Was sind Bestandskonten? 

Bestandskonten sind: 

  • Konten, die in der doppelten Buchführung aus der Bilanz abgeleitet werden. 
  • Jedem Posten in der Bilanz wird ein eigenes Bestandskonto zugeordnet. 
  • Bestandskonten unterscheiden sich von den Erfolgskonten dadurch, dass ihre Salden fortgeführt werden

M16 Rechnungswesen

Was sind Erfolgskonten? 

Erfolgskonten sind: 


  • Konten, die in die Gewinn- und Verlustrechnung eingehen. 
  • Auf Erfolgskonten werden ausschließlich erfolgswirksame Geschäftsvorfälle gebucht, ganz gleich, ob es sich um Gewinne oder Verluste handelt.

M16 Rechnungswesen

Unterscheide: 


  • Auszahlungen / Einzahlungen
  • Ausgaben / Einnahmen
  • Aufwendungen / Erträge
  • Kosten / Leistungen
  • Auszahlungen / Einzahlungen
    • sind tatsächliche Zahlungen
      in Geld (Geldbegriff=Bargeld+Buchgeld)
  • Ausgaben / Einnahmen
    • sind Vorgänge, die rechtlich den Anspruch auf Finanzmittel herbeiführen.
  • Aufwendungen / Erträge
    • sind Begriffe für den Wertverzehr bzw. Wertzuwachs in Unternehmen.
  • Kosten / Leistungen
    • sind Teile des Wertverzehrs bzw. Wertzuwachs, die durch die Erfüllung der typischen Aufgaben
      des Betriebes verursacht werden. In der Kostenrechnung werden nur! diese erfasst.

M16 Rechnungswesen

Was ist ein neutraler Aufwand? 

Ein Aufwand, der nicht zu "Kosten" gezählt wird, weil er... 


  • betriebsfremd
  • periodenfremd
  • oder außerordentlich ist 

M16 Rechnungswesen

Was sind Zusatzkosten? 

Kosten, die nicht als Aufwand gezählt werden: 


  • Kalkulatorische Wagnisse
    • Außergewöhnliche Vorfälle
  • Kalkulatorischer Unternehmerlohn
    • Wenn der Eigentümer das Unternehmen nicht leiten würde...
  • Kalkulatorischer Eigenkapitalzins
    • Wenn das Kapital nicht im Unternehmen gebunden wäre... 
  • Kalkulatorische Abschreibungen 
    • berücksichtigen auch die Preissteigerung während der Nutzungszeit. 

M16 Rechnungswesen

Was sind fixe Kosten? 

  • Fixe Kosten sind alle
    Kosten, die unabhängig
    von der Leistungsmenge
    anfallen. ("Eh-Da")
  • z.B. sind ist die KFZ-
    Steuer unabhängig von
    der Anzahl der
    gefahrenen Kilometer-
    Leistung des Fahrzeugs.

M16 Rechnungswesen

Was sind sprungfixe Kosten? 

Als sprungfixe Kosten (auch: intervallfixe Kosten) bezeichnet man Kosten, deren Höhe in bestimmten Bereichen/Intervallen der Ausbringungsmenge konstant bleibt, beim Überschreiten einer bestimmten Ausbringungsmenge jedoch sprunghaft auf ein höheres Niveau ansteigt. (z.B. Erhöhung der Versicherungsprämie)

M16 Rechnungswesen

Was sind variable Kosten? 

  • Variable Kosten sind abhängig von der Ausbringungsmenge. 
  • Kv= kv * Stückzahl
  • Der Zusammenhang von Menge und Kv kann, muss aber nicht linear sein. 
  • Beipiel: Benzinkosten sind abhängig von gefahrenen Kilometern

Sign up for free to see all flashcards and summaries for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Köln overview page

M16 Fundraising bei Privatpersonen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for M16 Rechnungswesen at the Technische Hochschule Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards