Select your language

Select your language
Log In Start studying!

Lernmaterialien für GEO I an der Technische Hochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen GEO I Kurs an der Technische Hochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Vorgehen geotechnischen Untersuchungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • projektspezifisch 
  • aus strichpunktartigen Aufschlüssen 
  • üblicherweise Feld- & Laborversuche
  • Zusammenstellung Ergebnisse in Geotechnischen Bericht (DIN 4ß20)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der geotechnischen Untersuchungen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschaffenheit von Boden & Fels, sowie Grundwasserverhältnisse feststellen
  • Eigenschaften Boden & fels
  • zusätzlich wichtige Kenntnisse über Planungsbereich erlangen 
  • Feststellung charakteristischen Werte der Baugrundkenngrößen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition 

geotechnische Kategorien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einteilung in drei Klassen
    • GK1, GK2, GK3
  • nach Schwierigkeitsgrad des Bauwerks & bautechnischen Maßnahmen 
  • vor Beginn der geotech. Untersuchungen & Anpassung nach neuen Kenntnissen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsverfahren 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ermittlung geotechnischen & bautechnischen Vorgeschichten (Kartenstudium)
  • Ortsbegehung 
  • Luftaufnahmen 
  • direkte Aufschlüsse (Schürfe Bohrungen)
  • Sondierungen (Ramm- & Drucksondierungen) 
  • Feldversuche 
  • Laborversuche 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsumpfang -Abstände 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hoch- & Industriebauten
    • Rasterabstand: 15-40m
  • großflächiges Bauwerk
    • Rasterabstand: <60m
  • Linienbauwerke (Kanäle, Eisenbahnen)
    • Abstand 20-200m
  • Sonderbauwerke (Brücken, Maschinenfundamente)
    • 6 Aufschlüsse je Fundament
  • Staudämme & Wehren
    • 25-75m in maßgebenden Schnitten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsumpfang -Tiefe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Empfehlungen in DIN EN 1997-2: 2012-10
    • immer größere Wert 
  • gr. Untersuchungstiefe
    • ungünstigste geologische Bedingungen 
    • weiche oder stark zusammendückbare Schichten 
    • Schichten mit höherer Tragfähigkeit vermutet wird
  • Unterssuchungstiefe  kann verringert werden, wenn Geologie geklärt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Voruntersuchungen GK2 & GK3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • generelle Eignung des Baugrundstücks feststellen 
  • ggf. alternative Standorte vergleichen
  • Veränderungen abschätzen, die Arbeiten verursachen können 
  • Maßnahmen für Haupt- & baubegleitende Untersuchungen planen 
  • Entnahmestellen festlegen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptuntersuchungen GK2 & GK3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • für die sachgerechte Planung erforderliche Kenntnisse bereitstellen 
  • für Bauverfahren erforderliche Kenntnisse erlangen 
  • Schwierigkeiten erkennen, die während Bauausführung auftreten können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

baubegleitende Untersuchungen GK2 & GK3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überprüfung der voraussetzten Verhältnisse
    • Spannung- & Verschiebungsmessungen 
    • inkl. Setzungsmessungen
  • Beobachtung des Verhaltens von
    • Baugrund 
    • Grundwasser 
    • Bauwerk 
  • Überprüfung der Tragfähigkeit von Gründungselementen 
  • Erfolgskontrolle Baugrundverbesserungsmaßnahmen
  • Messung & Kontrolle von Grundwasserveränderungen 
  • Beweissicherung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geotechnischer Untersuchungsbericht 

nach DIN 4020


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Darstellung aller verfügbaren geotechnischen Informationen, einschließlich der geologischen Verhältnisse
  • Geotechnische Bewertung der Informationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon ist die Art & Umfang der Probeentnahme & Grundwasssermessungen abhängig?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geologische & hydrologische Bedingungen
  • ob Feld- oder Laborversuch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition 

Geotechnische Untersuchungen

(DIN 4020) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geologischen
  • hydraulische 
  • geophysikalische 
  • bodenmechanischen 
  • felsmechanischen 
  • umwelttechnischen 
  • chemischen

Untersuchungen zur Beurteilung & bautechnischen Beschreibung von Boden & Fels 

Lösung ausblenden
  • 34007 Karteikarten
  • 1720 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen GEO I Kurs an der Technische Hochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Vorgehen geotechnischen Untersuchungen

A:
  • projektspezifisch 
  • aus strichpunktartigen Aufschlüssen 
  • üblicherweise Feld- & Laborversuche
  • Zusammenstellung Ergebnisse in Geotechnischen Bericht (DIN 4ß20)
Q:

Ziel der geotechnischen Untersuchungen


A:
  • Beschaffenheit von Boden & Fels, sowie Grundwasserverhältnisse feststellen
  • Eigenschaften Boden & fels
  • zusätzlich wichtige Kenntnisse über Planungsbereich erlangen 
  • Feststellung charakteristischen Werte der Baugrundkenngrößen
Q:

Definition 

geotechnische Kategorien

A:
  • Einteilung in drei Klassen
    • GK1, GK2, GK3
  • nach Schwierigkeitsgrad des Bauwerks & bautechnischen Maßnahmen 
  • vor Beginn der geotech. Untersuchungen & Anpassung nach neuen Kenntnissen 
Q:

Untersuchungsverfahren 

A:
  • Ermittlung geotechnischen & bautechnischen Vorgeschichten (Kartenstudium)
  • Ortsbegehung 
  • Luftaufnahmen 
  • direkte Aufschlüsse (Schürfe Bohrungen)
  • Sondierungen (Ramm- & Drucksondierungen) 
  • Feldversuche 
  • Laborversuche 
Q:

Untersuchungsumpfang -Abstände 

A:
  • Hoch- & Industriebauten
    • Rasterabstand: 15-40m
  • großflächiges Bauwerk
    • Rasterabstand: <60m
  • Linienbauwerke (Kanäle, Eisenbahnen)
    • Abstand 20-200m
  • Sonderbauwerke (Brücken, Maschinenfundamente)
    • 6 Aufschlüsse je Fundament
  • Staudämme & Wehren
    • 25-75m in maßgebenden Schnitten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Untersuchungsumpfang -Tiefe

A:
  • Empfehlungen in DIN EN 1997-2: 2012-10
    • immer größere Wert 
  • gr. Untersuchungstiefe
    • ungünstigste geologische Bedingungen 
    • weiche oder stark zusammendückbare Schichten 
    • Schichten mit höherer Tragfähigkeit vermutet wird
  • Unterssuchungstiefe  kann verringert werden, wenn Geologie geklärt
Q:

Voruntersuchungen GK2 & GK3

A:
  • generelle Eignung des Baugrundstücks feststellen 
  • ggf. alternative Standorte vergleichen
  • Veränderungen abschätzen, die Arbeiten verursachen können 
  • Maßnahmen für Haupt- & baubegleitende Untersuchungen planen 
  • Entnahmestellen festlegen 
Q:

Hauptuntersuchungen GK2 & GK3

A:
  • für die sachgerechte Planung erforderliche Kenntnisse bereitstellen 
  • für Bauverfahren erforderliche Kenntnisse erlangen 
  • Schwierigkeiten erkennen, die während Bauausführung auftreten können 
Q:

baubegleitende Untersuchungen GK2 & GK3

A:
  • Überprüfung der voraussetzten Verhältnisse
    • Spannung- & Verschiebungsmessungen 
    • inkl. Setzungsmessungen
  • Beobachtung des Verhaltens von
    • Baugrund 
    • Grundwasser 
    • Bauwerk 
  • Überprüfung der Tragfähigkeit von Gründungselementen 
  • Erfolgskontrolle Baugrundverbesserungsmaßnahmen
  • Messung & Kontrolle von Grundwasserveränderungen 
  • Beweissicherung 
Q:

Geotechnischer Untersuchungsbericht 

nach DIN 4020


A:
  • Darstellung aller verfügbaren geotechnischen Informationen, einschließlich der geologischen Verhältnisse
  • Geotechnische Bewertung der Informationen
Q:

Wovon ist die Art & Umfang der Probeentnahme & Grundwasssermessungen abhängig?


A:
  • geologische & hydrologische Bedingungen
  • ob Feld- oder Laborversuch
Q:

Definition 

Geotechnische Untersuchungen

(DIN 4020) 

A:
  • geologischen
  • hydraulische 
  • geophysikalische 
  • bodenmechanischen 
  • felsmechanischen 
  • umwelttechnischen 
  • chemischen

Untersuchungen zur Beurteilung & bautechnischen Beschreibung von Boden & Fels 

GEO I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten GEO I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geo

Hochschule Ruhr West

Zum Kurs
geo

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden GEO I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen GEO I