Personal und Organisation at Technische Hochschule Ingolstadt

Flashcards and summaries for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was verstehen die Studierenden unter gutem Führungsstil? Nennen Sie die 4 häufigsten Punkte. 

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Aus Werten leiten sich Normen ab.


Sie legen das Miteinander, der im Unternehmen Tätigen und den Umgang mit Außenstehenden fest. Gehen Sie genauer drauf ein. 

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Zwischen welchen drei Bereichen steht der HR-Business Partner im Spannungsfeld? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was sind die vier größten Anforderungen, die an eine Führungskraft gestellt werden?

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Beschreiben Sie die Alderfers ERG-Theorie. Teil 2. Ausführung. 

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welche Faktoren beeinflussen den Führungserfolg?

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie ist die Entwicklung des Informations- und Rekrutierungsverhaltens? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Beschreiben Sie den Wandel in der Personalarbeit.

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

In welchen Bereichen wird es in Zukunft generelle Herausforderungen geben? 

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welche Erwartungen hat der Betriebsrat?

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welche Bereiche der Grundpostulate gibt es und für was dienen diese?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welche Erwartungen haben Führungskräfte? 

Your peers in the course Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Personal und Organisation

Was verstehen die Studierenden unter gutem Führungsstil? Nennen Sie die 4 häufigsten Punkte. 

1.) Motivation der Mitarbeiter

2.) Fachkompetenz

3.) Soziale Kompetenz/Dialog/Einbindung der Mitarbeiter

4.) Feedbackkultur


Darüber hinaus: Vorbildfunktion, Transparenz, Führungsstärke

Personal und Organisation

Aus Werten leiten sich Normen ab.


Sie legen das Miteinander, der im Unternehmen Tätigen und den Umgang mit Außenstehenden fest. Gehen Sie genauer drauf ein. 

Gebot (müssen) -> Verbot (nicht dürfen)

Anweisung (sollen) -> Anweisung (nicht sollen)

Erlaubnis (dürfen) -> Empfehlung (nicht müssen)

Personal und Organisation

Zwischen welchen drei Bereichen steht der HR-Business Partner im Spannungsfeld? 

  • Erwartungen der Mitarbeiter
  • Erwartungen des Betriebsrates
  • Erwartungen der Führungskräfte 

Personal und Organisation

Was sind die vier größten Anforderungen, die an eine Führungskraft gestellt werden?

1.) Etablieren einer Feedbackkultur

2.) Motivation der Belegschaft

3.) Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter

4.) Führen regelmäßiger Mitarbeitergespräche

Personal und Organisation

Beschreiben Sie die Alderfers ERG-Theorie. Teil 2. Ausführung. 

Alderfer definiert weitere Zusammenhänge zu den drei Bedürfnisarten: 


1.) Befriedigung-Progressions-Hypothese (wie bei Maslow): Befriedigung eines Bedürfnissen führt zur Aktivierung höherer Bedürfnisse


2.) Frustrationshypothese: Ein nicht befriedigtes Bedürfnis wird dominant.


3.) Frustrations-Regressions-Hypothese: Ausgleich kann durch Aktivierung niederer Bedürfnisse geschaffen werden. 


4.) Frustrations-Progessions-Hypothese: Ausgleich kann durch Aktivierung höherer Bedürfnisse geschaffen werden. 

Personal und Organisation

Welche Faktoren beeinflussen den Führungserfolg?

1.) Vorgesetzter: Führungsverhalten, Persönlichkeit, Erfahrungen, Fähigkeiten


2.) Gruppe: Größe Struktur, Integrationsgrad, fachliche Kompetenz, Identifikation, Gruppenmoral, Ziele Werte


3.) Situation: Aufgabenstruktur, -inhalt, Umfeld Organisation, Marktlage, Gesetzgebung

Personal und Organisation

Wie ist die Entwicklung des Informations- und Rekrutierungsverhaltens? 

vor 2000: 

Personalverwaltung: "Bitte bewerben Sie sich bei uns per Post"... danach Onlinestellenangebote


vor 2010:


Talent Relationship Management 1.0:


Karriereinformationen, HR Informationen

Online-Bewerbung, Talent Relationship Management


bis 2020:


Social Talentship Management: 


Blogs, E-Recruiting, Podcats, Mobiles Internet, Mobile Webseiten, Mobile Apps

Facebook, Social Media Recruiting, Twitter, Location, Based Services, Mobile Tagging.


Personal und Organisation

Beschreiben Sie den Wandel in der Personalarbeit.

Die 70er: Vom Personalverwalter (Personalbeschaffung + Lohn- und Gehaltsabrechnungen + Führen der Personalakte)....


Die 80er: zum "Bewerbungsentgegennehmer" (Einstellungen + Personaleinsatz + Freisetzungen + Abmahnungen + Personalbeurteilung) ...


Die 90er: über den kundenorientierten Dienstleister (Bedarfsorientierte und qualifizierte Einstellungen min enger Kooperation mit den Fachbereichen + Personalentwicklung) 


2000 plus: zum Talent-Scott und HR-Berater! (Bedarfsorientierte und qualifizierte Einstellungen in enger Kooperation mit den Fachbereichen + Talentmanagement + Beziehungsmanagement + Personalinformationssysteme)

Personal und Organisation

In welchen Bereichen wird es in Zukunft generelle Herausforderungen geben? 
1.) Gesunderhaltung 
2.) Mobilität 
3.) Bevölkerung 
4.) Digitalisierung 
5.) Krisen und Terrorismus 
6.) Abfall 
7.) CO2 Klima 
8.) Urbanisierung 
9.) Wasser 
10.) Energie/Verknappung von Ressourcen

Personal und Organisation

Welche Erwartungen hat der Betriebsrat?

  • Halte des Betriebsverfassungsgesetz ein!
  • Beziehe mich ein!
  • Habe Achtung vor mir und wertschätze mich!
  • Sorge für Gerechtigkeit!
  • Triff Entscheidungen im Sinne der Mitarbeiter!
  • Sorge für Transparenz!
  • Informiere mich frühzeitig über meine Rechte!

Personal und Organisation

Welche Bereiche der Grundpostulate gibt es und für was dienen diese?

Die folgenden Grundpostulate dienen als Richtschnur für systematisches Handeln im Personalmanagement sowie als Prüfkriterien, anhand derer der Erfolg vom Personalmanagement im Unternehmen beurteilbar wird: 


Erfolgsorientierung 


Individualisierung, Kundenorientierung, Qualitätsorientierung, Akzeptanzsicherung


Professionalisierung

Personal und Organisation

Welche Erwartungen haben Führungskräfte? 

  • Unterstütze mich bei der Zielerreichung!
  • Verbessere die fachliche und soziale Kompetenz meiner Mitarbeiter!
  • Biete mir schnelle und reibungslose Lösungen an!
  • Hilf mir bei der Verteilung meiner Ressourcen!
  • Unterstütze mich bei der Verbesserung des Arbeitsklimas!

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

Bilanzierung und Jahresabschluss

Grundlagen Arbeitsrecht

Einzelne Fragen Arbeitsrecht und Grundzüge der Mitbestimmung

Personalmanagement

Personalcontrolling

investition & Finanzierung

Personal, Führung und Organisation at

Europäische Fernhochschule Hamburg

Personal und Organisation (Wolf) at

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Personal- und Organisationslehre at

Hochschule Niederrhein

Organisation und Personal at

RWTH Aachen

Personal & Organisation at

RWTH Aachen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Personal und Organisation at other universities

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Personal und Organisation at the Technische Hochschule Ingolstadt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards