Fertigungsverfahren at Technische Hochschule Ingolstadt

Flashcards and summaries for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Frässtrategien

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Nennen sie typische PVD-Verfahren.

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Durchmesser D bzw. d

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie sind die Spanungsgrößen (f, vc, ap) zur Erzielung einer sehr guten Oberflächengüte einzustellen (Schruppen)?

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Freiwinkel a (alpha)

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Eckenradius re:

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Ein negativer Spanwinkel γ erhöht die Hauptschnittkraft Fc ? Erläutern sie den
Effekt?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie definiert sich eine positive bzw. negative Schnittgeometrie? 


Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Wie erklärt sich die Namensgebung Passivkraft Fp ?

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Transferfrage: Wie erklärt sich beim Abstechdrehen der erhöhte Kraftbedarf?

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welchen Einfluss hat die Schnittgeschwindigkeit vc au die Hauptschnittkraft Fc ?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was verursacht das Entstehen von Schnittkräften (Primärursachen)?

Your peers in the course Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Fertigungsverfahren

Frässtrategien

  1. Fräserbewegung: relativ zur Schnittbewegung 
  2. Fräserbewegung: Linear mit linear 
  3. Fräserbewegung: Linear mit Rotation 

Fertigungsverfahren

Nennen sie typische PVD-Verfahren.

  • Vakuumverdampfen
  • Ionenplattieren
  • Sputtern

Fertigungsverfahren

Durchmesser D bzw. d

  • D entspricht dem jeweiligen Ausgangsdurchmesser 
  • d entspricht dem Durchmesser direkt nach der Bearbeitung 

Fertigungsverfahren

Wie sind die Spanungsgrößen (f, vc, ap) zur Erzielung einer sehr guten Oberflächengüte einzustellen (Schruppen)?

Ziel: Herstellung der Zeichungsvorgaben (ruhiger Lauf; Schlichten ist eine Feinbearbeitung)

 


Parameter

Wie?

Warum?

ap, f

groß

Großes Zerspanvolumen zur Annäherung der Endkonturen. A = ap * f

vc

Klein

Zäh (Pc=Fc*vc) à keine hohen Temperaturen von Schneidwerkstoffen aufnehmbar

k

Klein

„Ziehender Schnitt“, gerigere Belastung der Schneide im Eingriff


Fertigungsverfahren

Freiwinkel a (alpha)

Winkel zwischen Freifläche und Schneidenebenen

Fertigungsverfahren

Eckenradius re:

  • Große Ecken verbessern die Stabilität der Schneidecken (geringere Bruchgefahr)
  • Labile, schwingungsgefährdende Teile werden mit möglich kleinem Radius bearbeitet (geringere Passivkräfte)

Fertigungsverfahren

Ein negativer Spanwinkel γ erhöht die Hauptschnittkraft Fc ? Erläutern sie den
Effekt?

  • Mehr Druck vom Werkzeug auf das Werkstück 
  • Späne fließen schlecht ab 

Fertigungsverfahren

Wie definiert sich eine positive bzw. negative Schnittgeometrie? 


Positive Schnittgeometrie für weiche Werkstoffe: 

  • Spanwinkel y (gamma) ist positiv 

Negative Schnittgeometrie für harte Werkstoffe:

  • Spanwinkel y ist negativ

Spanwinkel y ist der Winkel zwischen Spanfläche und Werkzeugsbezugsebene

Fertigungsverfahren

Wie erklärt sich die Namensgebung Passivkraft Fp ?

Die Passivkraft "geht aus dem Werkstück heraus"

Sie wirkt NICHT bei Spanentstehung mit

Fertigungsverfahren

Transferfrage: Wie erklärt sich beim Abstechdrehen der erhöhte Kraftbedarf?

Durch geringeren Freiwinkel und der großen Spanungsbreite

Fertigungsverfahren

Welchen Einfluss hat die Schnittgeschwindigkeit vc au die Hauptschnittkraft Fc ?

Je größer die Schnittgeschwindigkeit, desto geringer wird die Hauptschnittkraft. Siehe Korrekturgröße für Schnittgeschwindigkeit.

Fertigungsverfahren

Was verursacht das Entstehen von Schnittkräften (Primärursachen)?

 wg Scherwiderstand, der überwunden werden muss 


wg Reibungskräfte zw. dem Werkstück und Werkzeug auftreten 


Sign up for free to see all flashcards and summaries for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

Bilanzierung

Unternehmensführung

Beschaffung

Business Info

Produktionsplanung

Informatik

Personalmanagmenet

Fertigungsverfahren Grundlagen at

Fachhochschule Südwestfalen

fertigungsverfahren 1 at

Hochschule Esslingen

Fertogungsverfahren 1 at

Westfälische Hochschule

Fertigunsverfahren at

Hochschule RheinMain

Fertigungsverfaren at

Hochschule Furtwangen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Fertigungsverfahren at other universities

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Fertigungsverfahren at the Technische Hochschule Ingolstadt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards