AWR \ Extrafragen at Technische Hochschule Ingolstadt

Flashcards and summaries for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

 Was beschreibt der Erschöpfungsgrundsatz ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Inhaltliche Unterschiede des Wettbewerbrechts in engeren und weiteren Sinne ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Struktureller Unterschied zwischen UWG und GWB ?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Auf welchen Ebenen kann Markenschutz beantragt werden ? 

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

VSS für Eintragung einer Erfundung zum Patent ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

E hat ausschließliche Lizenz an L verteilt.

Nach einiger  Zeit will E dem L verbieten zu verkaufen. Darf er das ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

E überlässt L ausschließliche Lizenz.

Ein 3. stellt das selbe Produkt unbefugter Weise her + verkaufte. Da E nichts dagegen Unternehmen will, will L dagegen vorgehen.
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Vorteile und Nachteile des GebrM vs Patents ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was schützt das Designrecht ?

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Was ist ein Design ? + Beispiele

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Gewerbliche Schutzrechte + Bsp
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

Welche Arten von Marken gibt es ?

Your peers in the course AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt on StudySmarter:

AWR \ Extrafragen

 Was beschreibt der Erschöpfungsgrundsatz ?
Schutzrechtsinhaber kann die Weiterverbreitung eines mit seiner Zustimmung in Verkehr gebrachten Produktes NICHT mehr verbieten ! 

Sein Recht ist “Erschöpft”

AWR \ Extrafragen

Inhaltliche Unterschiede des Wettbewerbrechts in engeren und weiteren Sinne ?
Engerer Sinn: 
Bestimmungen, die den Leistungswettbewerb einzelner UN untereinander sichern sollen.
->  Wettbewerbsrecht schützt fairen Wettbewerb durch Marktverhaltenskontrolle.

Weiterer Sinn:
Verhinderung von Kartellen und Marktbeherrschung
-> Kartellrecht schützt freien Markt durch Marktstrukturkontrolle (Verbote bzgl Absprachen) 


AWR \ Extrafragen

Struktureller Unterschied zwischen UWG und GWB ?
UWG = Keine Überwachungsbehörden
-> Klage von 3. Notwendig 

GWB = Behörden schützen Gesetz
-> Bundeskartellamt, Wirtschaftsministerien 

AWR \ Extrafragen

Auf welchen Ebenen kann Markenschutz beantragt werden ? 
Nationale Marke
DPMA in Munic

EU-Marke
EUIPO in Alicante

IR-Marke
WIPO in Genf // für alle beantragten Staaten gültig

AWR \ Extrafragen

VSS für Eintragung einer Erfundung zum Patent ?
1. Erfindung muss genau Beschrieben werden + Patentansprüche abgefasst werden

2. Formelle Angaben zum Anmelder + Erfinder 

3. Einreichung beim Patentamt + Zahlung gebühren

AWR \ Extrafragen

E hat ausschließliche Lizenz an L verteilt.

Nach einiger  Zeit will E dem L verbieten zu verkaufen. Darf er das ?
Eventuelle Anspruchsgrundlage: 
Unterlassungsanspruch nach. $ 139 abs. 1 PatG 

E jedoch KEIN RECHTSINHABER mehr. 
Durch Lizenzvertrag wurde das Patent von E abgespalten und auf L übertragen.

-> zulässig, da beschränkte Übertragung des Patents möglich ist. ($ 15 Abs 1 S2)

-> Kann keine Unterlassung gem ($139 Abs 1 PatG) fordern

AWR \ Extrafragen

E überlässt L ausschließliche Lizenz.

Ein 3. stellt das selbe Produkt unbefugter Weise her + verkaufte. Da E nichts dagegen Unternehmen will, will L dagegen vorgehen.
E gab L ausschließliche Lizenz über Herstellung und Vertrieb.

Aufgrund dieser Lizenz ist L berechtigt, gegen den 3. wegen der Verletzung vorzugehen.

AWR \ Extrafragen

Vorteile und Nachteile des GebrM vs Patents ?
Gebrauchsmuster:
+
DPMA prüft nur formelle und absolute Schutzvoraussetzungen

keine Prüfung von:
Neuheit + wirtschaftliche verwertbarkeit

-> Schneller und günstiger 

Dauer: 10 Jahre

-
Bei Verletzungsprozess werden Schutzvoraussetzungen nachträglich geprüft
Gefahr: Kriterien treffen nicht zu
-> Verlieren des Prozesses !

Vorteil Patent:
Rechtsvoraussetzungen vom DPMA geprüft, dürfen nicht von Richter geprüft werden.
Stärkere Wirkung im Verletzungsprozess des Patents.

Dauer: Bis zu 20 Jahre

AWR \ Extrafragen

Was schützt das Designrecht ?
Schutz für ästhetisch wirkende  Erzeugnisse

AWR \ Extrafragen

Was ist ein Design ? + Beispiele
zwei oder dreidimensionale Erscheinungsform -> konkrete Verkörperung 

Erscheinungsform:
Ganze Erzeugnisse (Möbel) 
Oder eines Teils (Sohle eines Sportschuhs)
-> wird eingebaut aber ist danach noch
 sichtbar 

-> Unter diesen VSS kann Designschutz bestehen

AWR \ Extrafragen

Gewerbliche Schutzrechte + Bsp
Patentrecht = iPad,USB Stick

GebrM Recht = Maschinen, chemische stoffe

Designrecht = Kleiderschnitte, Muster

Markenrecht = VW, adidas, nike

AWR \ Extrafragen

Welche Arten von Marken gibt es ?
Wortzeichen
“BMW”
“Burger King”

Bildmarken
“Shell Muschel”

Farbmarken
Lila für Milka

Dreidimensionale Gestaltung
“Michellin Männchen”

Sign up for free to see all flashcards and summaries for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

Buchführung Bilanzierung Jahresabschluss

Grundlagen der Volkswirtschaft

AWR Regler zusatz

Marketing - Englisch

P&O Hackl

Internationaler Warenverkehr

Marketing

Investition Finanzierung

HIS wichtigste Folien

Grundlagen Handelsmanagement

Handelsmanagement & RM

VWL Prüfungsvorbereitung

Fragen B&E at

Europa-Universität Flensburg

EJ Fragen at

Westfälische Hochschule

EP Fragen at

Universität Marburg

Altfragen at

Universität Bonn

Baustoffkunde Extrafragen at

IUBH Internationale Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to AWR \ Extrafragen at other universities

Back to Technische Hochschule Ingolstadt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for AWR \ Extrafragen at the Technische Hochschule Ingolstadt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login