Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche at SRH Hochschule Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche an der SRH Hochschule Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Sorgfaltspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Pflicht, den mir Anvertrauten richtig zu fördern und vor Schaden zu bewahren, insbesondere auch ihn nicht selbst Schaden zuzufügen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufsichtspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Pflicht, mich stets zu vergewissern, was der mir Anvertraute tut, und auf ihn einzuwirken, damit er nicht sich selber oder anderen Schaden zufügt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anfang und Ende der Aufsichtspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ab Veranstaltungsbeginn (gegebenfalls schon früher)
  • bis Veranstaltungsende (gegebenfalls noch länger)
  • bei Veränderung Information unbedingt an Eltern(teil)
  • Für Hin- und Rückweg besteht grundsätzlich keine Aufsichtspflicht!
  • Besonderheiten bei 24/7 Maßnahmen (Einschränkungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sicherstellen der Aufsichtspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Besonderheiten der betreuenden Gruppe kennen
  • Gruppenverhalten beobachten
  • Umgebung kennen/ Einschätzen von Gefahrenquellen
  • Qualifikationen und Erfahrungen der Teamer
  • Warnungen, Belehrungen, Verbote
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die 4 großen B
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bemerken/ bedenken
  • Belehren
  • Beobachten
  • Bestrafen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufsichtspflicht im Team
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Grundsatz: jeder haftet nur für eigene Pflichtverletzungen
  • Aber dazu gehört auch FEHLER der Kollegen auszubügeln 
  • Pflichtverletzung auch bei Organisationsverschulden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Umfang der Aufsichtspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einzelfallentscheidungen
  • Bemisst sich nach Alter, Charakter und Eigenart des Minderjährigen
  • Sowie danach was  dem Aufsichtsführenden in der Situation zugemutet werden kann
  • Entscheidend ist, was der Aufsichtsführende in der Situation unternimmt damit nicht der Minderjährige, er oder weitere Personen zu Schaden kommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufsichtspflicht weitergeben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wer darf delegieren?
Wem darf delegiert werden?
Was ist bei der Delegation im Einzelnen zu beachten?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufsichtspflicht weitergeben ¹
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesetzlich zur Aufsicht Verpflichteter
  • Träger
  • Leitung
  • Mitarbeiter
  • Praktikant
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Folgen bei Schadenersatzpflicht:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eigenschaden, der Schaden ist dem Schutzbefohlenen selbst entstanden
  • Fremdschaden, der Schaden ist einem Dritten entstanden und durch den Schutzbefohlenen verursacht worden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was gilt rechtlich als Verlöbnis? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zwei übereinstimmende Willenserklärungen 
  • Als verlobt gilt, wer ein Eheversprechen abgegeben hat
  • Anmeldung für die Hochzeit beim Rathaus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufsichtspflicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufsichtspflicht
  • Sorgfaltspflicht

Lösung ausblenden
  • 22874 Karteikarten
  • 418 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Sorgfaltspflicht
A:
Die Pflicht, den mir Anvertrauten richtig zu fördern und vor Schaden zu bewahren, insbesondere auch ihn nicht selbst Schaden zuzufügen
Q:
Aufsichtspflicht
A:
Die Pflicht, mich stets zu vergewissern, was der mir Anvertraute tut, und auf ihn einzuwirken, damit er nicht sich selber oder anderen Schaden zufügt.
Q:
Anfang und Ende der Aufsichtspflicht
A:
  • ab Veranstaltungsbeginn (gegebenfalls schon früher)
  • bis Veranstaltungsende (gegebenfalls noch länger)
  • bei Veränderung Information unbedingt an Eltern(teil)
  • Für Hin- und Rückweg besteht grundsätzlich keine Aufsichtspflicht!
  • Besonderheiten bei 24/7 Maßnahmen (Einschränkungen)

Q:
Sicherstellen der Aufsichtspflicht
A:
  • Besonderheiten der betreuenden Gruppe kennen
  • Gruppenverhalten beobachten
  • Umgebung kennen/ Einschätzen von Gefahrenquellen
  • Qualifikationen und Erfahrungen der Teamer
  • Warnungen, Belehrungen, Verbote
Q:
Die 4 großen B
A:
  • Bemerken/ bedenken
  • Belehren
  • Beobachten
  • Bestrafen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Aufsichtspflicht im Team
A:
  • Grundsatz: jeder haftet nur für eigene Pflichtverletzungen
  • Aber dazu gehört auch FEHLER der Kollegen auszubügeln 
  • Pflichtverletzung auch bei Organisationsverschulden

Q:
Umfang der Aufsichtspflicht
A:
  • Einzelfallentscheidungen
  • Bemisst sich nach Alter, Charakter und Eigenart des Minderjährigen
  • Sowie danach was  dem Aufsichtsführenden in der Situation zugemutet werden kann
  • Entscheidend ist, was der Aufsichtsführende in der Situation unternimmt damit nicht der Minderjährige, er oder weitere Personen zu Schaden kommen

Q:

Aufsichtspflicht weitergeben
A:
Wer darf delegieren?
Wem darf delegiert werden?
Was ist bei der Delegation im Einzelnen zu beachten?
Q:
Aufsichtspflicht weitergeben ¹
A:
  • Gesetzlich zur Aufsicht Verpflichteter
  • Träger
  • Leitung
  • Mitarbeiter
  • Praktikant
Q:
Folgen bei Schadenersatzpflicht:
A:
  • Eigenschaden, der Schaden ist dem Schutzbefohlenen selbst entstanden
  • Fremdschaden, der Schaden ist einem Dritten entstanden und durch den Schutzbefohlenen verursacht worden
Q:
Was gilt rechtlich als Verlöbnis? 
A:
  • Zwei übereinstimmende Willenserklärungen 
  • Als verlobt gilt, wer ein Eheversprechen abgegeben hat
  • Anmeldung für die Hochzeit beim Rathaus 
Q:

Aufsichtspflicht
A:
  • Aufsichtspflicht
  • Sorgfaltspflicht

Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche an der SRH Hochschule Heidelberg

Für deinen Studiengang Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche an der SRH Hochschule Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Recht 2

Hochschule Kaiserslautern

Zum Kurs
Recht 2

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Recht (Frau Eberts) - 2.Epoche