Recht (3. Epoche) at SRH Hochschule Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Recht (3. Epoche) an der SRH Hochschule Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Recht (3. Epoche) Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Präventiv (0-6 Jahre) - umsonst 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Offene Jugendarbeit
  • Aufklärungsangebote
  • Kita, Kindergarten 
  • Jugendarbeit
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialtraining
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Korrektiv (kostet) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Familienhilfe
  • Heim, Wohngruppe
  • Betreutes Wohnen
  • Einzelfallhilfe
  • Erziehungsbeistand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Handlungsmaxime nach Hans Thiersch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Partizipation (freiwillig, miteinbezogen bei Änderungen) 
  • Dezentralisierung / Rationalisierung (Jeder hat Zugriff des Stadtteils) 
  • Integration (mit einbeziehen, Normalisierung) 
  • Prävention (vorbeugend, kostenlos) 
  • Alltagsorientierung (sich an dem Alltag und der Gegend des Klienten orientieren) 
  • Hilfe und Kontrolle 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für wen gilt die Kinder- und Jugendhilfe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kinder (0-13)
  • Jugendliche (13-17)
  • Junge Volljährige unter 27 Jahren (18-27)
  • Ihre Personensorge- und sonstigen Erziehungsberechtigten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kinder- und Jugendhilfe Definition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesamtheit der öffentlichen Sozialisationshilfen für 
  • junge Menschen 
  • Erziehungsberechtigt
  • Personenberechtigte
  • Korrektive Hilfen 
  • Präventive Hilfen 
  • (Hilfen zur Erziehung) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Weitere Rechte 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Adoptionsvermittlungsgesetz
  • Jugendschutzgesetz
  • Jugendgerichtsgesetz
  • 4. BUCH BGB
  • UN Kinderrechtskonvention
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Faktoren müssen bei Hilfen zur Erziehung vorkommen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kind, Jugendlicher, junger Erwachsene
  • Erziehungsdefizit
  • Erziehungsbedarf
  • Schwelligkeit
  • Hilfe muss notwendig und geeignet für den Klienten sein 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formen für Hilfen zur Erziehung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ambulant
  • Teilstationär
  • Vollstationär
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hoheitliche Aufgaben 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Da der Staat ohne Erlaubnis eingreifen kann 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hoheitliche Aufgaben (Beispiele) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Betriebserlaubnis für Einrichtungen
  • Adoptionsvermittlung
  • Inobhutnahme zur Gefahrenabwehr
  • Mitwirkung im gerichtlichen Verfahren 
  • Unterstützung und Übernahme der elterlichen Sorge
  • Minderjährigenschutz bei Fremdunterbringung
  • Jugendgerichtshilfe
  • Vollstreckbare Titel 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formen der Kindeswohlgefährdung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vernachlässigung
  • Sexueller Missbrauch 
  • Seelischer Missbrauch 
  • Autonomiekonflikt
  • Elternkonflikt um das kind 
  • München Hausen by proxy 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schema bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beobachtung + Dokumentation 
  • Kinder + Eltern (wenn das dass Kind nicht in Gefahr bringt?) 
  • Austausch mit Kollegen 
  • Insofern erfahrene Fachkraft involvieren
  • Leitung informieren 
  • Leitung informiert Jugendamt 
Lösung ausblenden
  • 22874 Karteikarten
  • 418 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Recht (3. Epoche) Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Präventiv (0-6 Jahre) - umsonst 
A:
  • Offene Jugendarbeit
  • Aufklärungsangebote
  • Kita, Kindergarten 
  • Jugendarbeit
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialtraining
Q:
Korrektiv (kostet) 
A:
  • Familienhilfe
  • Heim, Wohngruppe
  • Betreutes Wohnen
  • Einzelfallhilfe
  • Erziehungsbeistand
Q:
Handlungsmaxime nach Hans Thiersch
A:
  • Partizipation (freiwillig, miteinbezogen bei Änderungen) 
  • Dezentralisierung / Rationalisierung (Jeder hat Zugriff des Stadtteils) 
  • Integration (mit einbeziehen, Normalisierung) 
  • Prävention (vorbeugend, kostenlos) 
  • Alltagsorientierung (sich an dem Alltag und der Gegend des Klienten orientieren) 
  • Hilfe und Kontrolle 
Q:
Für wen gilt die Kinder- und Jugendhilfe
A:
  • Kinder (0-13)
  • Jugendliche (13-17)
  • Junge Volljährige unter 27 Jahren (18-27)
  • Ihre Personensorge- und sonstigen Erziehungsberechtigten 
Q:
Kinder- und Jugendhilfe Definition
A:
  • Gesamtheit der öffentlichen Sozialisationshilfen für 
  • junge Menschen 
  • Erziehungsberechtigt
  • Personenberechtigte
  • Korrektive Hilfen 
  • Präventive Hilfen 
  • (Hilfen zur Erziehung) 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Weitere Rechte 
A:
  • Adoptionsvermittlungsgesetz
  • Jugendschutzgesetz
  • Jugendgerichtsgesetz
  • 4. BUCH BGB
  • UN Kinderrechtskonvention
Q:
Welche Faktoren müssen bei Hilfen zur Erziehung vorkommen? 
A:
  • Kind, Jugendlicher, junger Erwachsene
  • Erziehungsdefizit
  • Erziehungsbedarf
  • Schwelligkeit
  • Hilfe muss notwendig und geeignet für den Klienten sein 
Q:
Formen für Hilfen zur Erziehung 
A:
  • Ambulant
  • Teilstationär
  • Vollstationär
Q:
Hoheitliche Aufgaben 
A:
Da der Staat ohne Erlaubnis eingreifen kann 
Q:
Hoheitliche Aufgaben (Beispiele) 
A:
  • Betriebserlaubnis für Einrichtungen
  • Adoptionsvermittlung
  • Inobhutnahme zur Gefahrenabwehr
  • Mitwirkung im gerichtlichen Verfahren 
  • Unterstützung und Übernahme der elterlichen Sorge
  • Minderjährigenschutz bei Fremdunterbringung
  • Jugendgerichtshilfe
  • Vollstreckbare Titel 
Q:
Formen der Kindeswohlgefährdung 
A:
  • Vernachlässigung
  • Sexueller Missbrauch 
  • Seelischer Missbrauch 
  • Autonomiekonflikt
  • Elternkonflikt um das kind 
  • München Hausen by proxy 
Q:
Schema bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung 
A:
  • Beobachtung + Dokumentation 
  • Kinder + Eltern (wenn das dass Kind nicht in Gefahr bringt?) 
  • Austausch mit Kollegen 
  • Insofern erfahrene Fachkraft involvieren
  • Leitung informieren 
  • Leitung informiert Jugendamt 
Recht (3. Epoche)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Recht (3. Epoche) an der SRH Hochschule Heidelberg

Für deinen Studiengang Recht (3. Epoche) an der SRH Hochschule Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Recht (3. Epoche) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EU-Recht

Hochschule Hof

Zum Kurs
Recht 3

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Zum Kurs
EU Recht

Fachhochschule Kärnten

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Recht (3. Epoche)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Recht (3. Epoche)