Neuroanatomie at SRH Hochschule Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neuroanatomie an der SRH Hochschule Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neuroanatomie Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung

Wo liegt das Rückenmark und womit ist es Umgeben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • liegt im Wirbelkanal 
  • ist  von Liquor cerebrospinalis umgeben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Nenne den ''Ursprung'' und den ''Ansatz'' des Rückenmarks beim Erwachsenen und Säugling.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erwachsenen:

  • Ursprung: Ende des Gehirns im Foramen magnum des Okzipitalknochens
  • Ansatz: bis hinab etwa zum 1.–2. Lendenwirbelkörper (LWK 1–2)


Säugling 

  • da reicht das Rückenmark bis in Höhe von LWK 3–4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4.Graue Substanz des Rückenmarks-b)Hinterhorn

Aus welchen Laminae besteht das Hinterhorn?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aus Laminae I–VII

->hier enden ein Teil der  Fasern, die sensible Impulse aus der Peripherie vermitteln

(es gibt auch Ausnahmen)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung

Wie und wo endet das Rückenmark und wo wird es befästigt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • läuft im Conus medullaris aus

->setzt sich dann in das nur aus Gliagewebe bestehende Filum terminale fort

->kist audal am Ende des Wirbelkanals im Sakralbereich befestigt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Protopathik

Epikritik

Propriozeption

Nozizeption

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Protopathik = Berührung, Druck, Schmerz :Als protopathische Sensibilität werden die Körperempfindungen zusammengefasst, die eine Bedrohung der Vitalsphäre darstellen ("Grobwahrnehmung"). Dazu gehören die Schmerzwahrnehmung (Nozizeption), die Temperaturwahrnehmung und die grobe Mechanorezeption. 


Epikritik= Vibration:Als epikritische Sensibilität werden die Körperempfindungen zusammengefasst, die der diskriminatorischen Wahrnehmung von Druck, Berührung und Vibration ("Feinwahrnehmung") und der bewussten Wahrnehmung das Stellungssinns (Propriozeption) dienen. 


Propriozeption= Tiefensensibilität: Die Tiefensensibilität ist eine komplexe Sinneswahrnehmung, mit welcher der Körper das Gehirn über die Position bzw. den Aktivitätszustand der Gelenke, Muskeln und Sehnen informiert. 


Nozizeption= Schmerz: Unter Nozizeption versteht man die Wahrnehmung von Schmerzen. Die für diesen Vorgang verantwortlichen Rezeptoren nennt man Nozizeptoren. Als freie Nervenendigungen sensibler Neurone des Rückenmarks kommen Nozizeptoren in allen schmerzempfindlichen Geweben des Körpers vor. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems-Gliagewebe

Wovon entstehen fast alle Hirntumore?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • von den Gliazellen (sog. Gliome)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 


Ab wann wird die austretende Spinal-nervenwurzel nach dem darüber liegenden Wirbel benannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ab dem Thorakalsegment 1 (Th1)

(so heißt die Wurzel, die zwischen Lendenwirbel 5 und Sakral- wirbel 1 austritt, „Wurzel L5“)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Warum reicht beim Säugling das 

Rückenmark bis in Höhe von LWK 3–4, und beim Fetus bis in den Sakralkanal? Erkläre dies embryologisch.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • in der fetalen und postnatalen Entwicklung wächst die Wirbelsäule schneller als das Rückenmark
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Was sagt die Gliederung der Segmente aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bezieht sich lediglich darauf, wo die Nervenfasern, die den entspre- chenden Teil des Rückenmarks verlassen, aus der Wirbelsäule austreten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems

Welche Gliazellen kommen im PNS vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schwann-Zellen



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems 

Welche Gliazellen kommen nur im ZNS vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Astrozyten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Ab etwa LWK 1, wo das Rückenmark endet, gibt es nur noch ein Strang von Nervenfaserbündeln weiter abwärts, der mit jedem Segment nach unten hin dünner wird. Wie heißen diese Nervenfaserbündel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cauda equina

Lösung ausblenden
  • 25496 Karteikarten
  • 449 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neuroanatomie Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung

Wo liegt das Rückenmark und womit ist es Umgeben?

A:
  • liegt im Wirbelkanal 
  • ist  von Liquor cerebrospinalis umgeben
Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Nenne den ''Ursprung'' und den ''Ansatz'' des Rückenmarks beim Erwachsenen und Säugling.

A:

Erwachsenen:

  • Ursprung: Ende des Gehirns im Foramen magnum des Okzipitalknochens
  • Ansatz: bis hinab etwa zum 1.–2. Lendenwirbelkörper (LWK 1–2)


Säugling 

  • da reicht das Rückenmark bis in Höhe von LWK 3–4
Q:

4.Graue Substanz des Rückenmarks-b)Hinterhorn

Aus welchen Laminae besteht das Hinterhorn?

A:
  • aus Laminae I–VII

->hier enden ein Teil der  Fasern, die sensible Impulse aus der Peripherie vermitteln

(es gibt auch Ausnahmen)


Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung

Wie und wo endet das Rückenmark und wo wird es befästigt?

A:
  • läuft im Conus medullaris aus

->setzt sich dann in das nur aus Gliagewebe bestehende Filum terminale fort

->kist audal am Ende des Wirbelkanals im Sakralbereich befestigt

Q:

Protopathik

Epikritik

Propriozeption

Nozizeption

A:

Protopathik = Berührung, Druck, Schmerz :Als protopathische Sensibilität werden die Körperempfindungen zusammengefasst, die eine Bedrohung der Vitalsphäre darstellen ("Grobwahrnehmung"). Dazu gehören die Schmerzwahrnehmung (Nozizeption), die Temperaturwahrnehmung und die grobe Mechanorezeption. 


Epikritik= Vibration:Als epikritische Sensibilität werden die Körperempfindungen zusammengefasst, die der diskriminatorischen Wahrnehmung von Druck, Berührung und Vibration ("Feinwahrnehmung") und der bewussten Wahrnehmung das Stellungssinns (Propriozeption) dienen. 


Propriozeption= Tiefensensibilität: Die Tiefensensibilität ist eine komplexe Sinneswahrnehmung, mit welcher der Körper das Gehirn über die Position bzw. den Aktivitätszustand der Gelenke, Muskeln und Sehnen informiert. 


Nozizeption= Schmerz: Unter Nozizeption versteht man die Wahrnehmung von Schmerzen. Die für diesen Vorgang verantwortlichen Rezeptoren nennt man Nozizeptoren. Als freie Nervenendigungen sensibler Neurone des Rückenmarks kommen Nozizeptoren in allen schmerzempfindlichen Geweben des Körpers vor. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems-Gliagewebe

Wovon entstehen fast alle Hirntumore?

A:


  • von den Gliazellen (sog. Gliome)
Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 


Ab wann wird die austretende Spinal-nervenwurzel nach dem darüber liegenden Wirbel benannt?

A:
  • Ab dem Thorakalsegment 1 (Th1)

(so heißt die Wurzel, die zwischen Lendenwirbel 5 und Sakral- wirbel 1 austritt, „Wurzel L5“)

Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Warum reicht beim Säugling das 

Rückenmark bis in Höhe von LWK 3–4, und beim Fetus bis in den Sakralkanal? Erkläre dies embryologisch.

A:
  • in der fetalen und postnatalen Entwicklung wächst die Wirbelsäule schneller als das Rückenmark
Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Was sagt die Gliederung der Segmente aus?

A:
  • bezieht sich lediglich darauf, wo die Nervenfasern, die den entspre- chenden Teil des Rückenmarks verlassen, aus der Wirbelsäule austreten 
Q:

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems

Welche Gliazellen kommen im PNS vor?

A:

Schwann-Zellen



Q:

2. Zytologie und Histologie des Nervenssystems 

Welche Gliazellen kommen nur im ZNS vor?

A:

Astrozyten

Q:

1.Äußere Gestalt, Lage und Gliederung 

Ab etwa LWK 1, wo das Rückenmark endet, gibt es nur noch ein Strang von Nervenfaserbündeln weiter abwärts, der mit jedem Segment nach unten hin dünner wird. Wie heißen diese Nervenfaserbündel?

A:

Cauda equina

Neuroanatomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Neuroanatomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Neuroanatomie 1

Universität Magdeburg

Zum Kurs
neuroanatomie

Technische Hochschule Deggendorf (THD)

Zum Kurs
Neuroanatomie:) - 1

Hochschule Anhalt

Zum Kurs
Neuroanatomie :) 2

Hochschule Anhalt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neuroanatomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neuroanatomie