ICD Codes at SRH Hochschule Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für ICD Codes an der SRH Hochschule Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen ICD Codes Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
F01 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vaskuläre Demenz
Plötzlich und nicht graduell
Folge von Hirnschlägen-> Nervengewebe im austretenden Blut wurde zerstört oder von Durchblutung abgeschnitten
Stabil, bei fortschreitender Demenz kann die dauerhafte Konzentrationsfähigkeit abnehmen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

F05

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Delir
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Depressive Pseudodemenz 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gibt es keinen ICD 10 Code
Herabgesetzte geistige Leistungsfähigkeit meist einhergehende mit einer schweren Depression, reale oder fantasierter Verlauf von nahestehenden Personen -> Autonomieverlust
Depression von -> kognitive Defizite -> ähnelt Demenzsymptome
 Bei einer antidepressiven Therapie bilden sich die Kognitiven Symptome zurück
Verhalten: Sozialer Rückzug, Interessenverlust, Nachlassen von Konzentrations- und Gedächtnisleistung, Grübeln, Selbstzweifel, Ausgeprägtes Klagen über kognitive Defizite, Gedächtnisprobleme werden in den Vordergrund gestellt und detailliert beschrieben, Widersprüchliche Testleistung und Alltagskompetenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F10.1
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schädlicher Gebrauch von Alkohol
Konsummuster psychotroper Substanzen, das zu einer Gesundheitsschädigung führt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F10.2
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abhängigkeitssyndrom
Gruppe körperlicher, Verhaltens- und kognitiver Phänomene, bei denen der Konsum einer Substanz oder einer Substanzklasse für die betroffene Person Vorrang hat gegenüber anderen Verhaltensweisen, die von ihr früher höher bewertet wurden
Entscheidendes Charakteristikum: stark, gelegentlich übermächtige Wunsch, psychotrope Substanz zu konsumieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F20
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schizophrenie
Im Allgemeinen durch grundlegende und charakteristische Störungen von Denken und Wahrnehmung sowie inadäquate oder verflachte Affekte gekennzeichnet (Wahn, Halluzination)
Die Bewusstseinsklarheit und intellektuellen Fähigkeiten sind in der Regel nicht beeinträchtigt, obwohl sich im Laufe der Zeit gewisse kognitive Defizite entwickeln können
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F20.0
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Paranoide Schizophrenie 
häufigste Form
dauerhafte, oft paranoiden oder von Wahnvorstellungen und Halluzinationen beherrscht -> stehen im Vordergrund
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F20.1
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hebephrene Schizophrenie 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F20.2
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Katatone Schizophrenie
Katatone Symptome (= psychomotorische Störungen), die zwischen Extremen, wie Erregung und Stupor alternieren können -> stehen im Vordergrund
Charakteristikum: episodenhafte schwere Erregungszustände
Katatonen Phänomenen könne mit einem traumähnlichen Zustand mit lebhaften szenischen Halluzinationen einhergehen und sind dadurch nur schwer verbal erreichbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F20.3
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Undifferenzierte Schizophrenie
Merkmale von mehr als einem der 3 Subtypen liegen vor, kein eindeutiger Subtyp erkennbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F22.0
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahnhafte Störung

Lang andauernde Wahn -> steht im Vordergrund

affektive Begleitsymptome (z.B. ängstliche, depressive oder euphorische Grundstimmung) und gelegentliche Halluzinationen sind möglich aber ehr flüchtig

Abgrenzung zu überwertigem Wahne (Verschwörungstheorien)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
F00
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Demenz bei Alzheimer Krankheit
Lösung ausblenden
  • 23829 Karteikarten
  • 434 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen ICD Codes Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
F01 
A:
Vaskuläre Demenz
Plötzlich und nicht graduell
Folge von Hirnschlägen-> Nervengewebe im austretenden Blut wurde zerstört oder von Durchblutung abgeschnitten
Stabil, bei fortschreitender Demenz kann die dauerhafte Konzentrationsfähigkeit abnehmen 
Q:

F05

A:
Delir
Q:
Depressive Pseudodemenz 
A:
Gibt es keinen ICD 10 Code
Herabgesetzte geistige Leistungsfähigkeit meist einhergehende mit einer schweren Depression, reale oder fantasierter Verlauf von nahestehenden Personen -> Autonomieverlust
Depression von -> kognitive Defizite -> ähnelt Demenzsymptome
 Bei einer antidepressiven Therapie bilden sich die Kognitiven Symptome zurück
Verhalten: Sozialer Rückzug, Interessenverlust, Nachlassen von Konzentrations- und Gedächtnisleistung, Grübeln, Selbstzweifel, Ausgeprägtes Klagen über kognitive Defizite, Gedächtnisprobleme werden in den Vordergrund gestellt und detailliert beschrieben, Widersprüchliche Testleistung und Alltagskompetenz
Q:
F10.1
A:
Schädlicher Gebrauch von Alkohol
Konsummuster psychotroper Substanzen, das zu einer Gesundheitsschädigung führt
Q:
F10.2
A:
Abhängigkeitssyndrom
Gruppe körperlicher, Verhaltens- und kognitiver Phänomene, bei denen der Konsum einer Substanz oder einer Substanzklasse für die betroffene Person Vorrang hat gegenüber anderen Verhaltensweisen, die von ihr früher höher bewertet wurden
Entscheidendes Charakteristikum: stark, gelegentlich übermächtige Wunsch, psychotrope Substanz zu konsumieren
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
F20
A:
Schizophrenie
Im Allgemeinen durch grundlegende und charakteristische Störungen von Denken und Wahrnehmung sowie inadäquate oder verflachte Affekte gekennzeichnet (Wahn, Halluzination)
Die Bewusstseinsklarheit und intellektuellen Fähigkeiten sind in der Regel nicht beeinträchtigt, obwohl sich im Laufe der Zeit gewisse kognitive Defizite entwickeln können
Q:
F20.0
A:
Paranoide Schizophrenie 
häufigste Form
dauerhafte, oft paranoiden oder von Wahnvorstellungen und Halluzinationen beherrscht -> stehen im Vordergrund
Q:
F20.1
A:
Hebephrene Schizophrenie 
Q:
F20.2
A:
Katatone Schizophrenie
Katatone Symptome (= psychomotorische Störungen), die zwischen Extremen, wie Erregung und Stupor alternieren können -> stehen im Vordergrund
Charakteristikum: episodenhafte schwere Erregungszustände
Katatonen Phänomenen könne mit einem traumähnlichen Zustand mit lebhaften szenischen Halluzinationen einhergehen und sind dadurch nur schwer verbal erreichbar
Q:
F20.3
A:
Undifferenzierte Schizophrenie
Merkmale von mehr als einem der 3 Subtypen liegen vor, kein eindeutiger Subtyp erkennbar
Q:
F22.0
A:
Wahnhafte Störung

Lang andauernde Wahn -> steht im Vordergrund

affektive Begleitsymptome (z.B. ängstliche, depressive oder euphorische Grundstimmung) und gelegentliche Halluzinationen sind möglich aber ehr flüchtig

Abgrenzung zu überwertigem Wahne (Verschwörungstheorien)

Q:
F00
A:
Demenz bei Alzheimer Krankheit
ICD Codes

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang ICD Codes an der SRH Hochschule Heidelberg

Für deinen Studiengang ICD Codes an der SRH Hochschule Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten ICD Codes Kurse im gesamten StudySmarter Universum

R Codes

TU München

Zum Kurs
Codes

Fachhochschule Wiener Neustadt

Zum Kurs
10 Codes

Rowan-​Cabarrus Community College

Zum Kurs
Gas Codes

Spokane Community College

Zum Kurs
Ten Codes

Florida State College at Jacksonville

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden ICD Codes
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen ICD Codes