Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung in die Psychologie an der SRH Fernhochschule - The Mobile University

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Psychologie Kurs an der SRH Fernhochschule - The Mobile University zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Gestaltgesetze gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesetz der Nähe
  • Gesetz der Ähnlichkeit
  • Gesetz der Geschlossenheit
  • Gesetz der guten Gestalt (oder Einfachheit)
  • Gesetz der guten Fortsetzung
  • Gesetz des gemeinsamen Schicksals


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Was ist das Gesetz der Nähe?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Elemente mit geringen Abständen zueinander werden als zusammengehörig wahrgenommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist das Gesetz der Ähnlichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Einander ähnliche Elemente werden eher als zusammengehörig erlebt als einander unähnliche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man in der Psychologie unter dem "Leib-Seele-Problem"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


= stellt die grundsätzliche Frage nach dem Zusammenhang zwischen körperlichen (Leib/Körper) und geistigen Vorgängen ( Seele/Bewusstsein)

-> zwei eigenständige Instanzen ?(Rene Descartes)

oder

-> Einheit physikalischer, physiologischer und psychischer Prozesse?(Monismus)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ziel und Zweck der "allg. Psychologie"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= versucht möglichst allgemeingültige, personenunabhängige, psychische Vorgänge der menschlichen Wahrnehmung, des Gedächtnisses, des Denkens und der Sprache zu erforschen und beschreiben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Gesetz der guten Gestalt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= es werden bevorzugt Gestalten wahrgenommen, die in ein einer einprägsamen und einfachen Struktur resultieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Kogitivem Lernen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernen von Begriffen, Konzepten oder Regeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der kognitionspsychologische Ansatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

er versucht auf experimenteller Basis verschiedene Methoden und Theorien zu entwickeln, mit deren Hilfe sich Denkprozesse modellieren lassen

(Beispiel: "Turm von Hanoi")

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Gesetz des gemeinsamen Schicksals?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Zwei oder mehrere sich gleichzeitig in eine Richtung bewegende Elemente werden als eine Einheit oder Gestalt wahrgenommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Gesetz der guten Fortsetzung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Linien werden immer so gesehen, als folgten sie dem einfachsten Weg

(Kreuzen sich zwei Linien, gehen wir nicht davon aus, dass der Verlauf der Linien einen Knick macht, sondern wir sehen zwei gerade durchgehende Linien)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne alle Kategorien des Lernens!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Habituation
  • Klassisches Konditionieren
  • Operantes Konditionieren
  • Verbales Lernen
  • Kognitives Lernen
  • Modell-Lernen
  • Implizites Lernen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Phasen der geistigen Entwicklung bei Kindern unterscheidet Jean Piaget?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • senumotorische Entwicklungsphase(bis 24 Monate): Greifen und Begreifen
  • Präoperationale Phase (2-6 Jahre): konkrete Handlungen planen und ausführen (mehrere Zustände und Dimensionen geht nicht)
  • Konkret-operationale Phase(7-11Jahre): Einordnung und Zuordnung von Merkmalen oder Gegenständen; Empathie wird besser, Planung von Handlungsschritten
  • Formale-operationale Phase(ab 12): Umgang mit Symbolen, Abstraktionsfähigkeit, Deduktives und induktives Denken
Lösung ausblenden
  • 15118 Karteikarten
  • 516 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Psychologie Kurs an der SRH Fernhochschule - The Mobile University - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Gestaltgesetze gibt es?

A:
  • Gesetz der Nähe
  • Gesetz der Ähnlichkeit
  • Gesetz der Geschlossenheit
  • Gesetz der guten Gestalt (oder Einfachheit)
  • Gesetz der guten Fortsetzung
  • Gesetz des gemeinsamen Schicksals


Q:

 Was ist das Gesetz der Nähe?


A:

= Elemente mit geringen Abständen zueinander werden als zusammengehörig wahrgenommen

Q:


Was ist das Gesetz der Ähnlichkeit?

A:

= Einander ähnliche Elemente werden eher als zusammengehörig erlebt als einander unähnliche

Q:

Was versteht man in der Psychologie unter dem "Leib-Seele-Problem"?

A:


= stellt die grundsätzliche Frage nach dem Zusammenhang zwischen körperlichen (Leib/Körper) und geistigen Vorgängen ( Seele/Bewusstsein)

-> zwei eigenständige Instanzen ?(Rene Descartes)

oder

-> Einheit physikalischer, physiologischer und psychischer Prozesse?(Monismus)

Q:

Was sind Ziel und Zweck der "allg. Psychologie"?

A:

= versucht möglichst allgemeingültige, personenunabhängige, psychische Vorgänge der menschlichen Wahrnehmung, des Gedächtnisses, des Denkens und der Sprache zu erforschen und beschreiben

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist das Gesetz der guten Gestalt?

A:

= es werden bevorzugt Gestalten wahrgenommen, die in ein einer einprägsamen und einfachen Struktur resultieren

Q:

Was versteht man unter Kogitivem Lernen?

A:

Lernen von Begriffen, Konzepten oder Regeln

Q:

Was ist der kognitionspsychologische Ansatz?

A:

er versucht auf experimenteller Basis verschiedene Methoden und Theorien zu entwickeln, mit deren Hilfe sich Denkprozesse modellieren lassen

(Beispiel: "Turm von Hanoi")

Q:

Was ist das Gesetz des gemeinsamen Schicksals?

A:

= Zwei oder mehrere sich gleichzeitig in eine Richtung bewegende Elemente werden als eine Einheit oder Gestalt wahrgenommen

Q:

Was ist das Gesetz der guten Fortsetzung?

A:

= Linien werden immer so gesehen, als folgten sie dem einfachsten Weg

(Kreuzen sich zwei Linien, gehen wir nicht davon aus, dass der Verlauf der Linien einen Knick macht, sondern wir sehen zwei gerade durchgehende Linien)

Q:

Nenne alle Kategorien des Lernens!

A:
  • Habituation
  • Klassisches Konditionieren
  • Operantes Konditionieren
  • Verbales Lernen
  • Kognitives Lernen
  • Modell-Lernen
  • Implizites Lernen
Q:

Welche Phasen der geistigen Entwicklung bei Kindern unterscheidet Jean Piaget?

A:
  • senumotorische Entwicklungsphase(bis 24 Monate): Greifen und Begreifen
  • Präoperationale Phase (2-6 Jahre): konkrete Handlungen planen und ausführen (mehrere Zustände und Dimensionen geht nicht)
  • Konkret-operationale Phase(7-11Jahre): Einordnung und Zuordnung von Merkmalen oder Gegenständen; Empathie wird besser, Planung von Handlungsschritten
  • Formale-operationale Phase(ab 12): Umgang mit Symbolen, Abstraktionsfähigkeit, Deduktives und induktives Denken
Einführung in die Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die Psychologie an der SRH Fernhochschule - The Mobile University

Für deinen Studiengang Einführung in die Psychologie an der SRH Fernhochschule - The Mobile University gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Psychologie

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Psychologie