Kardinalsymptome at Sigmund Freud Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Kardinalsymptome an der Sigmund Freud Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kardinalsymptome Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Ursachen für akuten Husten gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sehr häufig: 
    • Virale Rhino-Laryngo-Tracheobronchitis = Erkältung in allen Variationen 
      • (Adenoviren, HRV, Influenza-/Parainfluenzaviren, Coronaviren, RSV, Coxsackie) 
    • Exazerbation Asthma/COPD/chronische Bronchitis 
  • häufig: 
    • Pneumonie 
    • Aspiration 
    • Akute Linksherzinsuffizienz
  • selten/seltener: 
    • Lungenembolie 
    • Pneumothorax 
    • Pertussis  
    • ACE-Hemmer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche bedrohlichen Erkrankungen können ein akuten husten auslösen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lungenembolie
  • Lungenödem 
  • schwere AECOPD / Status asthmaticus 
  • Pneumothorax 
  • Fremdkörperaspisation  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Ursachen kann chronischer Husten haben? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bronchopulmonale Ursachen 
    • Chronische Bronchitis, chronisch obstruktive Bronchitis
    • Asthma bronchiale, bronchiale Hyperreaktivität
    • Bronchiektasen
    • Eosinophile Bronchitis
    • Mukoviszidose
    • Tracheobronchiales Kollapssyndrom, Tracheobronchomegalie, 
    • Interstitielle und granulomatöse Lungenparenchymerkrankungen
    • Bronchopulmonale Tumorerkrankungen
    • Infektionen (z. B.: Tuberkulose, nichttuberkulöse Mykobakteriosen)
    • Aspiration (z. B. Fremdkörper)
  • HNO-Erkrankung
    • Chronische Rhinosinusitis, postnasal trip, Polyposis nasi
    • Tumorerkrankungen
    • Erkrankungen des äußeren Gehörgangs
  • Extrapulmonale Erkrankungen 
    • Gastroösophagealer Reflux (GERD) 
    •  Kardiale Erkrankungen (Herzinsuffizienz)
  • Medikamentös induzierter Husten Idiopathischer, refraktärer Husten
    • Erhöhte Sensitivität des Hustenreflexbogens


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Situationen bei Patienten mit chronischem Husten erfordern sofortiges Handeln? (Red Flags) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hämoptysen 
  • Raucher >45 Jahre mit neu aufgetretenem Husten, Veränderung des Hustens oder Stimmveränderung 
  • Erwachsene 55-80a, PY >30 oder ex <15a 
  • Heiserkeit 
  • Deutliche Atemnot 
  • Symptome: Fieber, Gewichtsverlust, periphere Ödeme 
  • Schluckprobleme 
  • Rez. Pneumonien 
  • Pathologisches Röntgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Differenzialdiagnosen kann chronischer Husten (bei nicht evidenter Grunderkrankung) haben und mit welcher Diagnostik kann man deise Differenzialdiagnosen ausschließen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Upper Airway Cough Syndrome (UACS)
    • Rhinosinusitis, Postnasal Drip-syndrome
    • Diagnostik: 
      • CT
      • Nasopharyngoskopie
      • Allergietestung, nasale Histaminprovokation 
  • Asthma
    • Diagnostik: 
      • Spirometrie
      • Bronchoprovokationstest 
      • Allergietestung
      • reversibel
  • iatrogen 
  • Non-asthmatic Eosinophilic Bronchitis (NAEB): 
    • Diagnostik 
      • Sputum Eosinophilie
      • Allergietestung
      • FENO (Fraction exhaled nitric oxide)
  • Gastroösophagealer Reflux (GERD) 
    • Diagnostik
      • Physiologische Testung ( Manometrie) 
      • mehr als Antazida 
      • Videocinematographie 
      • Biopsie : eosinophile Ösophagitis
  • Kardiale Untersuchung: Echo, Holter, Leistungstest chronische Stauung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Medikamente können chronischen Husten induzieren? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ACE-Hemmer 
  • AT-II-Blocker 
  • Amiodaron
  • Beta-Blocker 
  • Methotrexat
  • inhalative Medikamente (einschließlich Inhalation Antiasthmatika)
  • Fentanyl 
  • Mycphenolat mofetil
  • Amlodipin 
  • Propofol 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie geht man bei einem Patienten mit chronischen Husten vor? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rauchen aufhören und ACE-Hemmer
  • Röntgen
  •  UACS (Upper Airway Cough Syndrome) ausschließen
  • Lungenfunktion und Sputum Analyse (ASTHMA, SOPD, chronische Bronchitis)
  • GERD Behandlung versuchen
  • pH-Metrie
  • CT-Thorax, Echokardiographie, BSK, Prick, IgE

—> 90% Erfolgreich 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Epidemiologie - chronischer Husten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 2/3 sind/waren Raucher 
  • Häufige Erkrankung (10%), steigt im Alter  
  • Idiopathischer Husten: 30%


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lebensqualität und belastende Krankheiten - chronischer Husten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verminderte Lebensqualität 
  • belastende Krankheit: 
    • Inkontinenz 
    • Depressionen 
    • interdesziplinäres Problem 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Dyspnoe? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Atemnot 
—> subjektives Empfinden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten gibt es für die Quantifizierung der Dyspnoe? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Visual Analog Scale 
  • MRC - Dyspnoe Scale (0-4)
  • Borg Scale


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ab wann unterscheidet man akuten, subkutan und chronischen Husten? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Akut: < 2 Wochen 
  • subakut: 2-8 Wochen 
  • chronisch: > 8 Wochen 
Lösung ausblenden
  • 11122 Karteikarten
  • 201 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kardinalsymptome Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Ursachen für akuten Husten gibt es? 
A:
  • sehr häufig: 
    • Virale Rhino-Laryngo-Tracheobronchitis = Erkältung in allen Variationen 
      • (Adenoviren, HRV, Influenza-/Parainfluenzaviren, Coronaviren, RSV, Coxsackie) 
    • Exazerbation Asthma/COPD/chronische Bronchitis 
  • häufig: 
    • Pneumonie 
    • Aspiration 
    • Akute Linksherzinsuffizienz
  • selten/seltener: 
    • Lungenembolie 
    • Pneumothorax 
    • Pertussis  
    • ACE-Hemmer

Q:
Welche bedrohlichen Erkrankungen können ein akuten husten auslösen? 
A:
  • Lungenembolie
  • Lungenödem 
  • schwere AECOPD / Status asthmaticus 
  • Pneumothorax 
  • Fremdkörperaspisation  
Q:
Welche Ursachen kann chronischer Husten haben? 
A:
  • Bronchopulmonale Ursachen 
    • Chronische Bronchitis, chronisch obstruktive Bronchitis
    • Asthma bronchiale, bronchiale Hyperreaktivität
    • Bronchiektasen
    • Eosinophile Bronchitis
    • Mukoviszidose
    • Tracheobronchiales Kollapssyndrom, Tracheobronchomegalie, 
    • Interstitielle und granulomatöse Lungenparenchymerkrankungen
    • Bronchopulmonale Tumorerkrankungen
    • Infektionen (z. B.: Tuberkulose, nichttuberkulöse Mykobakteriosen)
    • Aspiration (z. B. Fremdkörper)
  • HNO-Erkrankung
    • Chronische Rhinosinusitis, postnasal trip, Polyposis nasi
    • Tumorerkrankungen
    • Erkrankungen des äußeren Gehörgangs
  • Extrapulmonale Erkrankungen 
    • Gastroösophagealer Reflux (GERD) 
    •  Kardiale Erkrankungen (Herzinsuffizienz)
  • Medikamentös induzierter Husten Idiopathischer, refraktärer Husten
    • Erhöhte Sensitivität des Hustenreflexbogens


Q:
Welche Situationen bei Patienten mit chronischem Husten erfordern sofortiges Handeln? (Red Flags) 
A:
  • Hämoptysen 
  • Raucher >45 Jahre mit neu aufgetretenem Husten, Veränderung des Hustens oder Stimmveränderung 
  • Erwachsene 55-80a, PY >30 oder ex <15a 
  • Heiserkeit 
  • Deutliche Atemnot 
  • Symptome: Fieber, Gewichtsverlust, periphere Ödeme 
  • Schluckprobleme 
  • Rez. Pneumonien 
  • Pathologisches Röntgen

Q:
Welche Differenzialdiagnosen kann chronischer Husten (bei nicht evidenter Grunderkrankung) haben und mit welcher Diagnostik kann man deise Differenzialdiagnosen ausschließen? 
A:
  • Upper Airway Cough Syndrome (UACS)
    • Rhinosinusitis, Postnasal Drip-syndrome
    • Diagnostik: 
      • CT
      • Nasopharyngoskopie
      • Allergietestung, nasale Histaminprovokation 
  • Asthma
    • Diagnostik: 
      • Spirometrie
      • Bronchoprovokationstest 
      • Allergietestung
      • reversibel
  • iatrogen 
  • Non-asthmatic Eosinophilic Bronchitis (NAEB): 
    • Diagnostik 
      • Sputum Eosinophilie
      • Allergietestung
      • FENO (Fraction exhaled nitric oxide)
  • Gastroösophagealer Reflux (GERD) 
    • Diagnostik
      • Physiologische Testung ( Manometrie) 
      • mehr als Antazida 
      • Videocinematographie 
      • Biopsie : eosinophile Ösophagitis
  • Kardiale Untersuchung: Echo, Holter, Leistungstest chronische Stauung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Medikamente können chronischen Husten induzieren? 
A:
  • ACE-Hemmer 
  • AT-II-Blocker 
  • Amiodaron
  • Beta-Blocker 
  • Methotrexat
  • inhalative Medikamente (einschließlich Inhalation Antiasthmatika)
  • Fentanyl 
  • Mycphenolat mofetil
  • Amlodipin 
  • Propofol 
Q:
Wie geht man bei einem Patienten mit chronischen Husten vor? 
A:
  • Rauchen aufhören und ACE-Hemmer
  • Röntgen
  •  UACS (Upper Airway Cough Syndrome) ausschließen
  • Lungenfunktion und Sputum Analyse (ASTHMA, SOPD, chronische Bronchitis)
  • GERD Behandlung versuchen
  • pH-Metrie
  • CT-Thorax, Echokardiographie, BSK, Prick, IgE

—> 90% Erfolgreich 
Q:
Epidemiologie - chronischer Husten 
A:
  • 2/3 sind/waren Raucher 
  • Häufige Erkrankung (10%), steigt im Alter  
  • Idiopathischer Husten: 30%


Q:
Lebensqualität und belastende Krankheiten - chronischer Husten 
A:
  • Verminderte Lebensqualität 
  • belastende Krankheit: 
    • Inkontinenz 
    • Depressionen 
    • interdesziplinäres Problem 
Q:
Was bedeutet Dyspnoe? 
A:
= Atemnot 
—> subjektives Empfinden 
Q:
Welche Arten gibt es für die Quantifizierung der Dyspnoe? 
A:
  • Visual Analog Scale 
  • MRC - Dyspnoe Scale (0-4)
  • Borg Scale


Q:
Ab wann unterscheidet man akuten, subkutan und chronischen Husten? 
A:
  • Akut: < 2 Wochen 
  • subakut: 2-8 Wochen 
  • chronisch: > 8 Wochen 
Kardinalsymptome

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kardinalsymptome an der Sigmund Freud Universität Wien

Für deinen Studiengang Kardinalsymptome an der Sigmund Freud Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kardinalsymptome Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Leitsymptome

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
Kardio

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kardinalsymptome
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kardinalsymptome