Atmung at Sigmund Freud Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Atmung an der Sigmund Freud Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Atmung Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wer macht die Atmung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Atempumpe 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Resistance? Wann ist es höher wann niedriger? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=Atemwiederstand
  • Am größten in den mittleren Atemwegskalibern
  • Höher in dichten Gasen
  • Nimmt bei höheren Lungenvolumina ab




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man das Atemzugsvolumen ausrechnen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Körpergröße x Gewicht 

1,70 x 70 = 0,5 l AZV
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Muskeln helfen bei der Atmung und wie viel helfen sie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Interkostalmuskulatur: 1/3 des Atemzugvolumens verantwortlich 
    • Trägt eher durch neuronale Verschaltung mit der Schlundmuskulatur zur Minderung der Resistance der Atemwege bei 
  • Zwerchfellbewegt 2/3 der Atemluft 
    • wesentliche Atmung passiert in Tiefe, da das Zwerchfell mehr nach unten zieht als die Rippen sich nach horizontal bewegen 
  • Abdominalmuskulatur hilft bei der Ausatmung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man das Atemminutenvolumen ausrechnen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
AZV x AF = AMV 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hagen-Poiseuille`sches Gesetz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Halbiert man den Innendurchmesser, so steigt die Stromstärke um das 16-Fache

—> gilt nur für laminiere Strömung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bedeutung hat der Gasaustausch? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufnahme: 3 Liter pro Minute 
    • Bei körperlicher Belastung steigt die Sauerstoff-Aufnahme bis über zehnfach 
  • Abgabe: 0,25 Liter CO2 pro Minute 
  • respiratorischer Quotien (RQ) = CO2-Abgabe / O2-Aufnahme 
    • RQ=1 unter reiner Kohlenhydratnahrung
    • RQ=0,83 bei Normalkost
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von was hängt die Compliance ab? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lageabhängig (Schwerkraft wirkt mit) —> Atemerleichternde Lagerung ist aufrecht 
  • Compliance des Systems abhängig von 
    • Compliance der Lunge 
    • Compliance des Thorax 
      • die elastische Ruhlage ist für beide Systeme unterschiedlich eingestellt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aufgaben hat die Ventilation im Bezug auf die Compliance? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überwindung von Dehnbarkeit der Lunge und des Thorax
  • Überwindung des Widerstand in den Atemwegen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Atmung ist ein Zusammenspiel von …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Muskulatur und Elastizität 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Boyle-Mariotte‘sches Gesetz (Gasgesetz) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • „Erhöht man den Druck auf ein Gaspaket, wird durch den erhöhten Druck das Volumen verkleinert.“ 
  • Druck und Volumen stehen im reziproken Verhältnis 
  • erhöhter Druck —> weniger Volumen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus was setzt sich die Atempumpe zusammen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zentrale Atemregulation 
  • Atempumpe aus Muskel/Thorax 
Lösung ausblenden
  • 11122 Karteikarten
  • 201 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Atmung Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wer macht die Atmung? 
A:
Atempumpe 
Q:
Was bedeutet Resistance? Wann ist es höher wann niedriger? 
A:
=Atemwiederstand
  • Am größten in den mittleren Atemwegskalibern
  • Höher in dichten Gasen
  • Nimmt bei höheren Lungenvolumina ab




Q:
Wie kann man das Atemzugsvolumen ausrechnen? 
A:
Körpergröße x Gewicht 

1,70 x 70 = 0,5 l AZV
Q:
Welche Muskeln helfen bei der Atmung und wie viel helfen sie? 
A:
  • Interkostalmuskulatur: 1/3 des Atemzugvolumens verantwortlich 
    • Trägt eher durch neuronale Verschaltung mit der Schlundmuskulatur zur Minderung der Resistance der Atemwege bei 
  • Zwerchfellbewegt 2/3 der Atemluft 
    • wesentliche Atmung passiert in Tiefe, da das Zwerchfell mehr nach unten zieht als die Rippen sich nach horizontal bewegen 
  • Abdominalmuskulatur hilft bei der Ausatmung


Q:
Wie kann man das Atemminutenvolumen ausrechnen? 
A:
AZV x AF = AMV 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Hagen-Poiseuille`sches Gesetz

A:
Halbiert man den Innendurchmesser, so steigt die Stromstärke um das 16-Fache

—> gilt nur für laminiere Strömung 
Q:
Welche Bedeutung hat der Gasaustausch? 
A:
  • Aufnahme: 3 Liter pro Minute 
    • Bei körperlicher Belastung steigt die Sauerstoff-Aufnahme bis über zehnfach 
  • Abgabe: 0,25 Liter CO2 pro Minute 
  • respiratorischer Quotien (RQ) = CO2-Abgabe / O2-Aufnahme 
    • RQ=1 unter reiner Kohlenhydratnahrung
    • RQ=0,83 bei Normalkost
Q:
Von was hängt die Compliance ab? 
A:
  • Lageabhängig (Schwerkraft wirkt mit) —> Atemerleichternde Lagerung ist aufrecht 
  • Compliance des Systems abhängig von 
    • Compliance der Lunge 
    • Compliance des Thorax 
      • die elastische Ruhlage ist für beide Systeme unterschiedlich eingestellt 
Q:
Welche Aufgaben hat die Ventilation im Bezug auf die Compliance? 
A:
  • Überwindung von Dehnbarkeit der Lunge und des Thorax
  • Überwindung des Widerstand in den Atemwegen 
Q:
Atmung ist ein Zusammenspiel von …
A:
Muskulatur und Elastizität 
Q:
Boyle-Mariotte‘sches Gesetz (Gasgesetz) 
A:
  • „Erhöht man den Druck auf ein Gaspaket, wird durch den erhöhten Druck das Volumen verkleinert.“ 
  • Druck und Volumen stehen im reziproken Verhältnis 
  • erhöhter Druck —> weniger Volumen 
Q:
Aus was setzt sich die Atempumpe zusammen? 
A:
  • Zentrale Atemregulation 
  • Atempumpe aus Muskel/Thorax 
Atmung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Atmung an der Sigmund Freud Universität Wien

Für deinen Studiengang Atmung an der Sigmund Freud Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Atmung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Atmung

LMU München

Zum Kurs
Atmung

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Atmung

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Atmung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Atmung