Anatomie N at Sigmund Freud Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Anatomie N an der Sigmund Freud Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Anatomie N Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Voraussetzungen zum Aufrechterhalten von Gasaustausch und Säure-Basen-Haushalt gelten ?  
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Luft muss an den Ort des Gasaustauschs (Lungenalveolen) transportiert werden 
  • Da Entfernung zu groß ist für Diffusion Transport -> geht nur durch Konvektionen Transport (Atemmechanik)
  • Atemmechanik = durch Bewegungen des Thorax 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Voraussetzungen gelten für die Atemmechanik ? 
Welche möglichen Störungen gibt es, die diese Voraussetzungen beeinflussen ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Thorax muss sein Volumen aktiv erheblich variieren 
    • 4,5 L 
    • gelenkige Verbindungen von BWA, Rippen und Sternum
    • Elastizität der Rippenknorpel 
      • Störungen: Altersthorax, Rippenfraktur 
  • Lunge muss ihr Volumen passiv erheblich variieren 
    • Elastizität 
      • Störungen: Lungenfibrose 
  • Lunge muss den Volumenänderungen des Thorax folgen 
    • mechanische Kopplung über Pleuraspalt 
      • Störungen: Pneumothorax 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie verlaufen die Rippen ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verlauf der Rippen von dorsal / kranial nach ventral / kaudal 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Bestandteile der Atemwege ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Obere Atemwege 
  • Nase 
  • Pharynx (Rachen) 
Untere Atemwege 
  • Larynx (Kehlkopf) -> stellt die Grenze dar 
  • Trachea (Luftröhre) 
  • Bronchialbaum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Fachbegriff für Nasennebenhöhlen ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sinus paranasales 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Nasennebenhöhlen ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Luftgefüllte Hohlräume an der Schädelbasis (Ossa pneumatica) 
  • mit einer (relativ engen) Verbindung zur Nasenhaupthöhle 
  • sind mit Nasenschleimhaut ausgekleidet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nasennebenhöhlen - Funktion  
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sekretstrom zur Nasenhaupthöhle
  • Gewichteinsparung 
  • Resonanzräume 
  • Schwillt bei Entzündung an
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Faktoren spielen bei der Infektion der Nasennebenhöhlen eine wesentliche Rolle ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die Verengung der Ausführungsgänge 
  • Sekretstau 
—> Bakterielle Infektion  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
An welcher Struktur findet die Abgrenzung von oberen und unteren Atemwege statt ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Larynx 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie und wo geschieht der Gasaustausch ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gasaustausch geschieht durch Diffusion in den Lungenalveolen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie groß ist ca. die Fläche auf der der Gasaustausch in den Lungenalveolen geschieht ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
10 m2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist sind die Hauptfunktionen der Lunge? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Diffusion in den Lungenalveolen erfolgt : 

Gasaustausch 
  • O2 aus der Umgebungsluft ins Blut
  • CO2 aus dem Blut in die Luft

Säure-Basen-Haushalt (gemeinsam mit der Niere) 
  • CO2 + H2O = HCO-3 + H
Lösung ausblenden
  • 11122 Karteikarten
  • 201 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Anatomie N Kurs an der Sigmund Freud Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Voraussetzungen zum Aufrechterhalten von Gasaustausch und Säure-Basen-Haushalt gelten ?  
A:
  • Luft muss an den Ort des Gasaustauschs (Lungenalveolen) transportiert werden 
  • Da Entfernung zu groß ist für Diffusion Transport -> geht nur durch Konvektionen Transport (Atemmechanik)
  • Atemmechanik = durch Bewegungen des Thorax 
Q:
Welche Voraussetzungen gelten für die Atemmechanik ? 
Welche möglichen Störungen gibt es, die diese Voraussetzungen beeinflussen ? 
A:
  • Thorax muss sein Volumen aktiv erheblich variieren 
    • 4,5 L 
    • gelenkige Verbindungen von BWA, Rippen und Sternum
    • Elastizität der Rippenknorpel 
      • Störungen: Altersthorax, Rippenfraktur 
  • Lunge muss ihr Volumen passiv erheblich variieren 
    • Elastizität 
      • Störungen: Lungenfibrose 
  • Lunge muss den Volumenänderungen des Thorax folgen 
    • mechanische Kopplung über Pleuraspalt 
      • Störungen: Pneumothorax 
Q:
Wie verlaufen die Rippen ? 
A:
Verlauf der Rippen von dorsal / kranial nach ventral / kaudal 
Q:
Was sind die Bestandteile der Atemwege ? 
A:
Obere Atemwege 
  • Nase 
  • Pharynx (Rachen) 
Untere Atemwege 
  • Larynx (Kehlkopf) -> stellt die Grenze dar 
  • Trachea (Luftröhre) 
  • Bronchialbaum 
Q:
Was ist der Fachbegriff für Nasennebenhöhlen ? 
A:
Sinus paranasales 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind Nasennebenhöhlen ? 
A:
  • Luftgefüllte Hohlräume an der Schädelbasis (Ossa pneumatica) 
  • mit einer (relativ engen) Verbindung zur Nasenhaupthöhle 
  • sind mit Nasenschleimhaut ausgekleidet 
Q:
Nasennebenhöhlen - Funktion  
A:
  • Sekretstrom zur Nasenhaupthöhle
  • Gewichteinsparung 
  • Resonanzräume 
  • Schwillt bei Entzündung an
Q:
Welche Faktoren spielen bei der Infektion der Nasennebenhöhlen eine wesentliche Rolle ? 
A:
  • Die Verengung der Ausführungsgänge 
  • Sekretstau 
—> Bakterielle Infektion  
Q:
An welcher Struktur findet die Abgrenzung von oberen und unteren Atemwege statt ?
A:
Larynx 
Q:
Wie und wo geschieht der Gasaustausch ? 
A:
  • Gasaustausch geschieht durch Diffusion in den Lungenalveolen
Q:
Wie groß ist ca. die Fläche auf der der Gasaustausch in den Lungenalveolen geschieht ? 
A:
10 m2
Q:
Was ist sind die Hauptfunktionen der Lunge? 
A:
Durch Diffusion in den Lungenalveolen erfolgt : 

Gasaustausch 
  • O2 aus der Umgebungsluft ins Blut
  • CO2 aus dem Blut in die Luft

Säure-Basen-Haushalt (gemeinsam mit der Niere) 
  • CO2 + H2O = HCO-3 + H
Anatomie N

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Anatomie N an der Sigmund Freud Universität Wien

Für deinen Studiengang Anatomie N an der Sigmund Freud Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Anatomie N Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Anatomie

IB Medizinische Akademie Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Anatomie N
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Anatomie N