Verkehrsplanung I at RWTH Aachen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Verkehrsplanung I an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Verkehrsplanung I Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gemeinnütziger technischwissenschaftlicher Verein
  • Hauptziel: Weiterentwicklung der technischen Erkenntnisse im gesamten Straßen- und Verkehrswesen
  • Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft wirken zusammen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Typische Anwendungsfälle der Verkehrsaufkommensschätzung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schätzung des Verkehrsaufkommens eines neuen Wohngebiets im Rahmen der Bauleitplanung
  • Schätzung des verkehrsmittelspezifischen Verkehrsaufkommens eines Gebietes und der Verkehrsmengen einzelner Netzelemente
  • Prüfung der Verträglichkeit des Aufkommens im Kfz-Verkehr mit der Wohn- und Umweltqualität, z. B. durch Schätzung von Verkehrsmengen und Fahrleistungen für Emissionsrechnungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition: Mobilität


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beweglichkeit von Personen zur Befriedigung von Bedürfnissen (Daseinsgrundfunktionen) durch Raumveränderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundlagen Bemessung und Gestaltung städtischer Verkehrsinfrastrukturen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Daten aus

  • Verkehrsmengen
  • Nutzergruppen
  • Verkehrsinfrastrukturen und Angeboten
  • Flächenverfügbarkeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entwicklung des Personenverkehrs (Verkehrsaufkommen und Verkehrsleistung)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verkehrsaufkommen bleibt konstant
  • Verkehrsleistung steigt (von 2010 zu 2030 um 12%)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ursachen von Verkehr

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

7 Daseinsgrundfunktionen

  • Wohnen
  • Arbeiten
  • sich bilden
  • sich erholen
  • in Gemeinschaft leben
  • ver- und entsorgen
  • am Verkehr teilnehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einflussfaktoren Verkehrsentstehung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Personen und deren Lebensumstände
  • Raum- und Siedlungsstruktur
  • Verkehrsangebot
  • politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition: Verkehrsaufkommen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anzahl der Ortsveränderungen (Wege) je Raum- und Zeiteinheit (Einwohner Deutschland: 257 Mio. Wege/Tag)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verkehrsangebot


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Takt im ländlichen Bereich größer
  • Verkehrsmittel auch vom Zweck und Person (Verfügbarkeit, Alter und Geschlecht) abhängig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition: Verkehrsleistung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zurückgelegte Entfernung je Zeiteinheit (Einwohner Deutschland: 3,214 Mrd. km/Tag)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zeitbudget für Mobilität und historische Entwicklung (Stadtfläche und Erschließungsqualität)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 70 - 80 Min. für Mobilität
  • Stadtfläche wuchs mit der Möglichkeit neue und schnellere Verkehrsmittel zu wählen, während Zeitbudget gleich bleibt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gebietstypen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wohnnutzung
  • Einzelhandel
  • Gewerbliche Nutzung
  • Freizeitliche Nutzung
  • Sonstige Nutzung
  • Mischnutzung
Lösung ausblenden
  • 293822 Karteikarten
  • 5718 Studierende
  • 316 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Verkehrsplanung I Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen


A:
  • gemeinnütziger technischwissenschaftlicher Verein
  • Hauptziel: Weiterentwicklung der technischen Erkenntnisse im gesamten Straßen- und Verkehrswesen
  • Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft wirken zusammen
Q:

Typische Anwendungsfälle der Verkehrsaufkommensschätzung

A:
  • Schätzung des Verkehrsaufkommens eines neuen Wohngebiets im Rahmen der Bauleitplanung
  • Schätzung des verkehrsmittelspezifischen Verkehrsaufkommens eines Gebietes und der Verkehrsmengen einzelner Netzelemente
  • Prüfung der Verträglichkeit des Aufkommens im Kfz-Verkehr mit der Wohn- und Umweltqualität, z. B. durch Schätzung von Verkehrsmengen und Fahrleistungen für Emissionsrechnungen
Q:
Definition: Mobilität


A:
  • Beweglichkeit von Personen zur Befriedigung von Bedürfnissen (Daseinsgrundfunktionen) durch Raumveränderung
Q:
Grundlagen Bemessung und Gestaltung städtischer Verkehrsinfrastrukturen


A:

Daten aus

  • Verkehrsmengen
  • Nutzergruppen
  • Verkehrsinfrastrukturen und Angeboten
  • Flächenverfügbarkeiten
Q:
Entwicklung des Personenverkehrs (Verkehrsaufkommen und Verkehrsleistung)


A:
  • Verkehrsaufkommen bleibt konstant
  • Verkehrsleistung steigt (von 2010 zu 2030 um 12%)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ursachen von Verkehr

A:

7 Daseinsgrundfunktionen

  • Wohnen
  • Arbeiten
  • sich bilden
  • sich erholen
  • in Gemeinschaft leben
  • ver- und entsorgen
  • am Verkehr teilnehmen
Q:
Einflussfaktoren Verkehrsentstehung


A:
  • Personen und deren Lebensumstände
  • Raum- und Siedlungsstruktur
  • Verkehrsangebot
  • politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen
Q:

Definition: Verkehrsaufkommen

A:
  • Anzahl der Ortsveränderungen (Wege) je Raum- und Zeiteinheit (Einwohner Deutschland: 257 Mio. Wege/Tag)
Q:
Verkehrsangebot


A:
  • Takt im ländlichen Bereich größer
  • Verkehrsmittel auch vom Zweck und Person (Verfügbarkeit, Alter und Geschlecht) abhängig
Q:
Definition: Verkehrsleistung


A:
  • zurückgelegte Entfernung je Zeiteinheit (Einwohner Deutschland: 3,214 Mrd. km/Tag)
Q:

Zeitbudget für Mobilität und historische Entwicklung (Stadtfläche und Erschließungsqualität)

A:
  • 70 - 80 Min. für Mobilität
  • Stadtfläche wuchs mit der Möglichkeit neue und schnellere Verkehrsmittel zu wählen, während Zeitbudget gleich bleibt
Q:
Gebietstypen


A:
  • Wohnnutzung
  • Einzelhandel
  • Gewerbliche Nutzung
  • Freizeitliche Nutzung
  • Sonstige Nutzung
  • Mischnutzung
Verkehrsplanung I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Verkehrsplanung I an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Verkehrsplanung I an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Verkehrsplanung I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Verkehrsplanung

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs
Verkehrsplanung

TU Kaiserslautern

Zum Kurs
Verkehrsplanung

Technische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Verkehrsplanung I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Verkehrsplanung I