Tierphysiologie at RWTH Aachen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Tierphysiologie an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierphysiologie Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne Eigenschaften einer Plasmamembran! Durch welches Modell wird eine Plasmamembran beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selektiv permeabel:

  • Nicht permeabel für in Wasser gelöst Stoffe
  • Permeabel für fettlösliche Stoffe

besteht aus Phospholipiden und Proteinen

Fluid-Mosaik-Model

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 ATP-getriebene Membranpumpen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

P-Typ-ATPasen:

  • Übertragung von Phosphat auf Ionenpumpen

V-Typ-ATPasen:

  • in den Membranen der Vakuolen pflanzlicher Zellen 

F-Typ-ATPasen:

  • sind  keine ATPasen, sondern ATP-Synthasen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Hormon!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine Signalsubstanz, die von einer Drüse erzeugt und im Kreislauf verteilt wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Kinasen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enzyme, die Phosphat von ATP abkoppeln und auf eine andere Substanz („Substrat“) Übertragen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne den Unterschied zwischen einem glandulären und aglandulären Hormon!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glanduläres Hormon: 

  • Hormon, das von einer klassischen Drüse erzeugt wird (Schilddrüse, Hypophyse)

Aglanduläres Hormon: 

  • Hormone, die von „diffus“ verteilten Zellen freigesetzt werden (Lymphknoten, Milz, Verdauungstrakt)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch wird das cAMP-PKA-System aktiviert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Glukagon
  • Adrenalin (über α2- oder β-Rezeptoren)
  • die gonadotropen Hormone FSH & LH
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne primäre und sekundäre Konsequenzen einer Phosphorylierung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primär:

  • Konformationsänderung
  • elektrische Aufladung

Sekundär:

  • Enzyme werden aktiviert oder blockiert
  • Ionenkanäle werden geöffnet oder geschlossen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne zwei Signalübermittlungssysteme der Fernkommunikation!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nervensystem
  • Hormonsystem: Kommunikation über Botenstoffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür ist das PI-PKC-System zuständig?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Adiuretin
  • das Wachstumshormon
  • Adrenalin
  • Acetylcholin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erfolgt die Signalkaskade beim cAMP-PKA-System?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bindung des Liganden führt zur Aktivierung eines G-Proteins
  • die alpha-UE aktiviert eine Adenylatcyclase
  • Adenylatcyclase erzeugt cAMP aus ATP
  • cAMP diffundiert in die Cytosol  und bindet an inaktiven Kinasekomplex
  • durch Abspaltung der regulatorischen UE wird die aktive Proteinkinase frei



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aminosäuren werden bevorzugt phosphoryliert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tyrosin, Serin, Threonin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus wie vielen Zellen besteht der menschliche Körper? Wie viele Erys gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

100  Billionen Zellen insgesamt

  • 25*10^12 Erythrozyten

  • 75*10^12 weitere Zellen


Lösung ausblenden
  • 346590 Karteikarten
  • 6214 Studierende
  • 332 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierphysiologie Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne Eigenschaften einer Plasmamembran! Durch welches Modell wird eine Plasmamembran beschrieben?

A:

Selektiv permeabel:

  • Nicht permeabel für in Wasser gelöst Stoffe
  • Permeabel für fettlösliche Stoffe

besteht aus Phospholipiden und Proteinen

Fluid-Mosaik-Model

Q:

Nenne 3 ATP-getriebene Membranpumpen

A:

P-Typ-ATPasen:

  • Übertragung von Phosphat auf Ionenpumpen

V-Typ-ATPasen:

  • in den Membranen der Vakuolen pflanzlicher Zellen 

F-Typ-ATPasen:

  • sind  keine ATPasen, sondern ATP-Synthasen


Q:

Definiere Hormon!

A:

eine Signalsubstanz, die von einer Drüse erzeugt und im Kreislauf verteilt wird

Q:

Was sind Kinasen?

A:

Enzyme, die Phosphat von ATP abkoppeln und auf eine andere Substanz („Substrat“) Übertragen.

Q:

Nenne den Unterschied zwischen einem glandulären und aglandulären Hormon!

A:

Glanduläres Hormon: 

  • Hormon, das von einer klassischen Drüse erzeugt wird (Schilddrüse, Hypophyse)

Aglanduläres Hormon: 

  • Hormone, die von „diffus“ verteilten Zellen freigesetzt werden (Lymphknoten, Milz, Verdauungstrakt)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wodurch wird das cAMP-PKA-System aktiviert?

A:
  • Glukagon
  • Adrenalin (über α2- oder β-Rezeptoren)
  • die gonadotropen Hormone FSH & LH
Q:

Nenne primäre und sekundäre Konsequenzen einer Phosphorylierung!

A:

Primär:

  • Konformationsänderung
  • elektrische Aufladung

Sekundär:

  • Enzyme werden aktiviert oder blockiert
  • Ionenkanäle werden geöffnet oder geschlossen
Q:

Nenne zwei Signalübermittlungssysteme der Fernkommunikation!

A:
  • Nervensystem
  • Hormonsystem: Kommunikation über Botenstoffe
Q:

Wofür ist das PI-PKC-System zuständig?


A:
  • Adiuretin
  • das Wachstumshormon
  • Adrenalin
  • Acetylcholin
Q:

Wie erfolgt die Signalkaskade beim cAMP-PKA-System?

A:
  • Bindung des Liganden führt zur Aktivierung eines G-Proteins
  • die alpha-UE aktiviert eine Adenylatcyclase
  • Adenylatcyclase erzeugt cAMP aus ATP
  • cAMP diffundiert in die Cytosol  und bindet an inaktiven Kinasekomplex
  • durch Abspaltung der regulatorischen UE wird die aktive Proteinkinase frei



Q:

Welche Aminosäuren werden bevorzugt phosphoryliert?

A:

Tyrosin, Serin, Threonin

Q:

Aus wie vielen Zellen besteht der menschliche Körper? Wie viele Erys gibt es?

A:

100  Billionen Zellen insgesamt

  • 25*10^12 Erythrozyten

  • 75*10^12 weitere Zellen


Tierphysiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierphysiologie an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Tierphysiologie an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Tierphysiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Tierphysiologie II

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
kk Tierphysiologie

Universität Konstanz

Zum Kurs
Tierphysiologie 01

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Tierphysiologie_Blut

Universität Ulm

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierphysiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierphysiologie