Rohstoffe und Recycling

Flashcards and summaries for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Erläutern Sie, warum Recycling trotz Rohstoffwert Kosten für den Abfallerzeuger verursachen kann.

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Nennen Sie die Bedingungen, unter denen ein Produzent rezyklierte Produkte einsetzt.

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Welches sind die für das werkstoffliche Recycling interessantesten Fraktionen im Siedlungsabfall?

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Welche Abfälle haben die größte Bedeutung als Rohstoffquelle und warum?

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Die Eigenschaften von primären und sekundären Rohstoffen sind in einigen Fällen nicht vergleichbar. Daher werden vom Gesetzgeber teils reine „Sekundär-Routen“ geschaffen. Welche Sekundärrohstoffe werden typischerweise in diesen reinen Sekundärrouten eingesetzt? Nennen Sie Beispiele für diese Sonderprodukte.

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Wie wird der sekundäre Rohstoffmarkt in der EU geregelt, wie in Entwicklungsländern? Erläutern Sie die Regelungselemente am Beispiel von Kunststoffen.

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Welche (positive) Konsequenz kann ein positiver Marktwert von Abfällen für den Verbraucher haben?

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Was begrenzt den Aufwand, der für die „Gewinnung“ von sekundären Rohstoffen aus Abfallströmen eingesetzt wird bzw. eingesetzt werden kann. Welche Motivation schafft der Staat?

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Die Steuerung von Rohstoffketten beruht auf Regeln, die vom Markt und vom Staat festgelegt werden. Nennen Sie Ihnen bekannte „Spielregeln“ und erläutern Sie diese.

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Welche Nutzerentscheidungen beeinflussen den Rohstoffkreislauf und den Einsatz von primären und sekundären Rohstoffen?

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Wovon hängt die Vermarktbarkeit von Produkten aus sekundären Rohstoffen ab? Setzen Sie dies in einen rechtlichen Bezug (Kreislaufwirtschaftsgesetz).

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Welche Aspekte/Faktoren beeinflussen die existierenden Rohstoffketten? Erläutern Sie diese kurz.

Your peers in the course Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Rohstoffe und Recycling

Erläutern Sie, warum Recycling trotz Rohstoffwert Kosten für den Abfallerzeuger verursachen kann.

Verwertungsgebot aus dem KrWG ermöglicht eine Servicegebühr.

(Transport, Sammlung, Sortierung, Aufbereitung)

Rohstoffe und Recycling

Nennen Sie die Bedingungen, unter denen ein Produzent rezyklierte Produkte einsetzt.

Können:                     

– finanzielle & technische Möglichkeit

Dürfen:

– gesetzliche Grundlage
 

Wollen:

– Rentabilität

Rohstoffe und Recycling

Welches sind die für das werkstoffliche Recycling interessantesten Fraktionen im Siedlungsabfall?

– PPK

– Verpackungen (LVP)

– Glas

(Elektronik? – Wertstoffgehalt)

Rohstoffe und Recycling

Welche Abfälle haben die größte Bedeutung als Rohstoffquelle und warum?

– Abfälle aus Produktion und Gewerbe:

wegen:

Reinheit

großer Menge

hoher Ressourceneinsatz

Rohstoffe und Recycling

Die Eigenschaften von primären und sekundären Rohstoffen sind in einigen Fällen nicht vergleichbar. Daher werden vom Gesetzgeber teils reine „Sekundär-Routen“ geschaffen. Welche Sekundärrohstoffe werden typischerweise in diesen reinen Sekundärrouten eingesetzt? Nennen Sie Beispiele für diese Sonderprodukte.

Ersatzbrennstoffe und Biomassebrennstoffe

Rohstoffe und Recycling

Wie wird der sekundäre Rohstoffmarkt in der EU geregelt, wie in Entwicklungsländern? Erläutern Sie die Regelungselemente am Beispiel von Kunststoffen.

EU: 

– Kombination aus Markt und Staat (Vorgaben werden auf EU-Ebene getroffen, Länder sind für Umsetztung verantwortlich)

– wichtigste Rechtsquelle: EU- Primärrecht.

Entwicklungsländer: 

– nur über Markt

-> Gebrauchte Artikel werden zu Stückpreisen verkauft

Rohstoffe und Recycling

Welche (positive) Konsequenz kann ein positiver Marktwert von Abfällen für den Verbraucher haben?

Senkung der Abfallgebühren

Rohstoffe und Recycling

Was begrenzt den Aufwand, der für die „Gewinnung“ von sekundären Rohstoffen aus Abfallströmen eingesetzt wird bzw. eingesetzt werden kann. Welche Motivation schafft der Staat?

  • Begrenzung durch Wirtschaftlichkeit
  • Motivation durch Subventionen

Rohstoffe und Recycling

Die Steuerung von Rohstoffketten beruht auf Regeln, die vom Markt und vom Staat festgelegt werden. Nennen Sie Ihnen bekannte „Spielregeln“ und erläutern Sie diese.

Markt:
– Angebot/ Nachfrage/ Preise
 – staatliche Regulierungen (Quantität), (Qualität z.B. RoHS, REACH

staatliche Regulierungen:
– Umweltstandards
– Gesetze/ Verordnungen
– volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit
 – Nutzerverhalten

Rohstoffe und Recycling

Welche Nutzerentscheidungen beeinflussen den Rohstoffkreislauf und den Einsatz von primären und sekundären Rohstoffen?

– Produktwahl

– Entsorgung

– Nutzerverhalten

Rohstoffe und Recycling

Wovon hängt die Vermarktbarkeit von Produkten aus sekundären Rohstoffen ab? Setzen Sie dies in einen rechtlichen Bezug (Kreislaufwirtschaftsgesetz).

Marktexistenz: Akzeptanz der Produkte

Technische + wirtschaftliche Machbarkeit

Rohstoffe und Recycling

Welche Aspekte/Faktoren beeinflussen die existierenden Rohstoffketten? Erläutern Sie diese kurz.

1. Rohstoffherkunft:
– Lagerstätten und ihre Verfügbarkeit
– Produktionsfaktoren zur Rohstoffgewinnung
– Verfahrenstechnik zur Rohstoffgewinnung
    – stoffliche Alternativen für die Rohstoffbearbeitung

2. Produzenteneinflüsse:

– Rohstoffbeschaffung

– Produktionstechnik

– Produktdesign

3. Nutzerentscheidung:

– Produktwahl

– Nutzerverhalten

– Entsorgungsweg

4. Markt:

 staatliche Regulierung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Environmental Engineering at the RWTH Aachen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to RWTH Aachen overview page

Grundzüge der Chemie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Rohstoffe und Recycling at the RWTH Aachen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback