Rhetorik at RWTH Aachen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Rhetorik an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rhetorik Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist grundlegend bei der Konzeptionierung eines Fünfsatzes zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gedanken werden für den Hörer schrittweise entfaltet.
WICHTIG: Die Behauptung darf erst am Schluss
erfolgen, um ein vorurteilsfreies
Zuhören zu ermöglichen und die Behauptung wird zu Beginn meines eigenen Erarbeitungsprozesses formuliert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die obligatorische Aufgabe der Einleitung einer Rede?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aufmerksam zu machen

- Bereit machen, etwas zu lernen

- Schmeicheln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begründen Sie die Verwendung unterschiedlicher Argumenttypen im Redeaufbau mit deren Wirkungsweise.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Plausibilitätsargumente helfen zur Identifikation
Rationale Argumente appelieren an die Einsicht
Moralische/Emotionale Argumente bringen einen Handlungsdruck auf



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aristoteles definiert drei Aufgaben des Redners und beschreibt drei Redearten. Welche Aufgabe des Redners bildet bei welcher antiken Redeart den Schwerpunkt in der Bearbeitung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gerichtsrede -> Intellektuell an die Einsicht und Logik appelieren

Beratungsrede -> Affektiv durch Erregung zu überzeugen

Lobrede -> Affektiv besänftigend an die Ethik zu appelieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf bezieht sich das Gute (‚bene‘) in der antiken Rhetorikdefinition „ars bene dicendi“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es ist damit eine moralische Kategorie gemeint.

Es geht darum allseits gebildet zu sein und einem moralisch- ehtischen Grundmuster zu folgen. Dieses Handeln muss sich in kommunikativen Prozessen widerspiegeln.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Rhetorik im Verständnis der modernen Sprechwissenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rhetorik ist eine Wissenschaft, die fragt,
wie Vernunft sprachmächtig und
Denken praktisch werden kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist die narratio (Narration) ein zentrales Element argumentativer Reden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Narratio ist die Schilderung des Sachverhalts als Problemstellung. Wenn in agrumentativen Reden der Sachverhalt und das Problem nicht klar ist, werden sich Hörer auch nicht mit potentiellen Lösungen auseinandersetzen wollen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo kommt die Methode der Perspektivenübernahme zur Anwendung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im ersten Schritt der fünf Bearbeitungsphasen einer Rede. Das ist die inventio (Erfindung der Gedanken) oder auch Stoffsammlung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheiden Sie ‚richtiges’ und ‚gutes’ Sprechen im klassisch-antiken Verständnis von Rhetorik!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

‚richtig‘ = Erfüllung sprecherischer Tugenden

– Verwendung des üblichen Ausdrucks (latinitas)
– Angemessenheit und Vielfalt (proprietas)
– Eindeutigkeit (claritas)


‚gut‘ = Variationsmöglichkeit
zur Bekämpfung der Langeweile

Mittel: rhetorische Figuren (figura):
Redeweisen, die um der Wirksamkeit willen
gegen grammatische, sprachliche,
konvetionelle oder usuelle Regeln verstoßen



-> "Richtig" ist das Gewohnte

"Gut" aber ist das Ungewöhnliche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind entsprechend des moral-philosophischen Grundverständnis’ von Rhetorik nach Walter Jens keine rhetorischen Redeformen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es handelt sich laut Walter Jens um keine rhetorische Sprechhandlung, wenn folgende Punkte nicht eingehalten werden

  • Bildung vorantreiben
  • Kommunikation strukturieren
  • Sprachliche Übereinkunft herstellen
  • Vernünftiges Handeln vorantreiben
  • Geselligkeit und Interhumanität befördern


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheiden Sie ergebnisoffene von ergebnisgeschlossenen Kommunikationsprozessen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ergebnisoffene Kommunikationsprzosse lassen dem Hörer offen, was er mit dem Gehörten macht. Ergebnisgeschlossene Kommunikationsprozesse allerdings geben eine Handlung vor.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Ziel einer rhetorischen Argumentation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Ziel rhetorischer Argumentation ist es, strittige Annahmen durch Begründung glaubwürdig zu machen

Lösung ausblenden
  • 175689 Karteikarten
  • 4158 Studierende
  • 315 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rhetorik Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist grundlegend bei der Konzeptionierung eines Fünfsatzes zu beachten?

A:

Die Gedanken werden für den Hörer schrittweise entfaltet.
WICHTIG: Die Behauptung darf erst am Schluss
erfolgen, um ein vorurteilsfreies
Zuhören zu ermöglichen und die Behauptung wird zu Beginn meines eigenen Erarbeitungsprozesses formuliert.

Q:

Was ist die obligatorische Aufgabe der Einleitung einer Rede?

A:

- Aufmerksam zu machen

- Bereit machen, etwas zu lernen

- Schmeicheln

Q:

Begründen Sie die Verwendung unterschiedlicher Argumenttypen im Redeaufbau mit deren Wirkungsweise.

A:

Plausibilitätsargumente helfen zur Identifikation
Rationale Argumente appelieren an die Einsicht
Moralische/Emotionale Argumente bringen einen Handlungsdruck auf



Q:

Aristoteles definiert drei Aufgaben des Redners und beschreibt drei Redearten. Welche Aufgabe des Redners bildet bei welcher antiken Redeart den Schwerpunkt in der Bearbeitung?

A:

Gerichtsrede -> Intellektuell an die Einsicht und Logik appelieren

Beratungsrede -> Affektiv durch Erregung zu überzeugen

Lobrede -> Affektiv besänftigend an die Ethik zu appelieren

Q:

Worauf bezieht sich das Gute (‚bene‘) in der antiken Rhetorikdefinition „ars bene dicendi“?

A:

Es ist damit eine moralische Kategorie gemeint.

Es geht darum allseits gebildet zu sein und einem moralisch- ehtischen Grundmuster zu folgen. Dieses Handeln muss sich in kommunikativen Prozessen widerspiegeln.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Rhetorik im Verständnis der modernen Sprechwissenschaft?

A:

Rhetorik ist eine Wissenschaft, die fragt,
wie Vernunft sprachmächtig und
Denken praktisch werden kann

Q:

Warum ist die narratio (Narration) ein zentrales Element argumentativer Reden?

A:

Die Narratio ist die Schilderung des Sachverhalts als Problemstellung. Wenn in agrumentativen Reden der Sachverhalt und das Problem nicht klar ist, werden sich Hörer auch nicht mit potentiellen Lösungen auseinandersetzen wollen.

Q:

Wo kommt die Methode der Perspektivenübernahme zur Anwendung?

A:

Im ersten Schritt der fünf Bearbeitungsphasen einer Rede. Das ist die inventio (Erfindung der Gedanken) oder auch Stoffsammlung.

Q:

Unterscheiden Sie ‚richtiges’ und ‚gutes’ Sprechen im klassisch-antiken Verständnis von Rhetorik!

A:

‚richtig‘ = Erfüllung sprecherischer Tugenden

– Verwendung des üblichen Ausdrucks (latinitas)
– Angemessenheit und Vielfalt (proprietas)
– Eindeutigkeit (claritas)


‚gut‘ = Variationsmöglichkeit
zur Bekämpfung der Langeweile

Mittel: rhetorische Figuren (figura):
Redeweisen, die um der Wirksamkeit willen
gegen grammatische, sprachliche,
konvetionelle oder usuelle Regeln verstoßen



-> "Richtig" ist das Gewohnte

"Gut" aber ist das Ungewöhnliche

Q:

Welches sind entsprechend des moral-philosophischen Grundverständnis’ von Rhetorik nach Walter Jens keine rhetorischen Redeformen?

A:

Es handelt sich laut Walter Jens um keine rhetorische Sprechhandlung, wenn folgende Punkte nicht eingehalten werden

  • Bildung vorantreiben
  • Kommunikation strukturieren
  • Sprachliche Übereinkunft herstellen
  • Vernünftiges Handeln vorantreiben
  • Geselligkeit und Interhumanität befördern


Q:

Unterscheiden Sie ergebnisoffene von ergebnisgeschlossenen Kommunikationsprozessen.

A:

Ergebnisoffene Kommunikationsprzosse lassen dem Hörer offen, was er mit dem Gehörten macht. Ergebnisgeschlossene Kommunikationsprozesse allerdings geben eine Handlung vor.

Q:

Was ist Ziel einer rhetorischen Argumentation?

A:

Das Ziel rhetorischer Argumentation ist es, strittige Annahmen durch Begründung glaubwürdig zu machen

Rhetorik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rhetorik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rhetorik