Flächenmanagement at RWTH Aachen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Flächenmanagement an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Flächenmanagement Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Aufteilung der Fläche von DE 2017

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

357.580km^2

51% Landwirtschaftsfläche

30% Waldfläche

14% Siedlungs- & Verkehrsfläche

3% Abbauland

2% Wasserfläche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus setzen sich Siedlungs- und Verkehrsflächen zusammen und wie viel ist davon versiegelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gebäude- und Freiflächen 52%

Verkehrsfläche 36%

Erholungsfläche 10%

Betriebsfläche ohne Abbauland (o.A.)

Fläche für Friedhöfe 0,8%

> etwa zur Hälfte versiegelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fläche wird am häufigsten verändert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Landwirtschaft-->Siedlungsfläche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie im Bereich Flächenmanagement 2020?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

30 Hektar/Tag

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus setzt sich das Nutzbarkeitorientierte Standortpotenzial zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Größe, Bebaubarkeit, Verfügbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Struktur des Bewertungsalgorithmus: Woraus setzt sich der resultierende Wert zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

SP+NP+deltaSW-(AK+SK)+VE [Euro/m^2]

mit

SP=Standortpotential

NP=Nutzungspotential

deltaSW=Veränderung der Standortwertigkeit

AK=Aufbereitungskosten

SK=Sanierungskosten

VE=Verkaufserlös

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Vor- und Nachteile von innerstädtischen Grünflächen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+

Grünflächen in Innenstadtlagen dienen der Kühlung, der Frischluftzufuhr (Luftschneisen) sowie der Grundwasserneubildung. Zudem stellen Sie Erholungsflächen dar. Als Grünschneisen ermöglichen Sie einen Wildwechsel.

-

In teuren Innenstadtlagen geht durch Grünflächen Bauland verloren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die Eingriffs- und Ausgleichregelung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beeinträchtigung von Natur und Landschaft sind vom Verursacher vorrangig zu vermeiden
  • nicht vermeidbare Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft sind vom Verursacher durch Ausgleichs- respektive Ersatzmaßnahmen zu kompensieren oder
  • soweit dies nicht möglich ist, durch einen Ersatz in Geld zu kompensieren!
  • Ausgleichsmaßnahmen stellen die beeinträchtigten Funktionen in gleichartiger Weise wieder her
  • Ersatzmaßnahmen ersetzen die beeinträchtigten Funktionen in dem betroffenen Naturraum in gleichwertiger Weise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Kernindikatoren der Raumstruktur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bevölkerungsdichte

Zentrenerreichbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Raumstrukturen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zetralraum: wenig Fläche, viel Bevölkerung (11% der Fläche des Bundesgebietes, 49% der Bevölkerung)
  • Zwischenraum: gute Zugänglichkeit zu den bedeutenden Zentren(~30% der Fläche des Bundesgebietes, 25% der Bevölkerung) 
  • Peripherraum: große Fläche, wenig Bevölkerung (58% der Fläche des Bundesgebietes, 25% der Bevölkerung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Indikatoren für Metropolfunktionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unternehmerische Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Summe der Beschäftigten am Hauptsitz aus Top 1000; Summe des Umsatzes am Hauptsitz aus Top 1000)
  • Unternehmensnahe Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Niederlassungen höherwertiger, unternehmensnaher Dienstleister)
  • Niederlassungen höherwertiger, unternehmensnaher Dienstleister (Anzahl der Hauptsitze der 20 größten deutschen Banken)
  • Politische Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Regierungssitz; Personal des Bundes; Hauptsitze/Vertretungen von UN- oder EU-Organisationen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Remanenzeffekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ältere Menschen bleiben in ihrer Wohnung bzw. ihrem Haus auch dann wohnen, wenn sich die Familie (durch Auszug von Kindern oder Verlust des Partners) verkleinert.

Lösung ausblenden
  • 362403 Karteikarten
  • 6428 Studierende
  • 332 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Flächenmanagement Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Aufteilung der Fläche von DE 2017

A:

357.580km^2

51% Landwirtschaftsfläche

30% Waldfläche

14% Siedlungs- & Verkehrsfläche

3% Abbauland

2% Wasserfläche

Q:

Woraus setzen sich Siedlungs- und Verkehrsflächen zusammen und wie viel ist davon versiegelt?

A:

Gebäude- und Freiflächen 52%

Verkehrsfläche 36%

Erholungsfläche 10%

Betriebsfläche ohne Abbauland (o.A.)

Fläche für Friedhöfe 0,8%

> etwa zur Hälfte versiegelt

Q:

Welche Fläche wird am häufigsten verändert?

A:

Landwirtschaft-->Siedlungsfläche

Q:

Was ist das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie im Bereich Flächenmanagement 2020?

A:

30 Hektar/Tag

Q:

Woraus setzt sich das Nutzbarkeitorientierte Standortpotenzial zusammen?

A:

Größe, Bebaubarkeit, Verfügbarkeit

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Struktur des Bewertungsalgorithmus: Woraus setzt sich der resultierende Wert zusammen?

A:

SP+NP+deltaSW-(AK+SK)+VE [Euro/m^2]

mit

SP=Standortpotential

NP=Nutzungspotential

deltaSW=Veränderung der Standortwertigkeit

AK=Aufbereitungskosten

SK=Sanierungskosten

VE=Verkaufserlös

Q:

Nenne Vor- und Nachteile von innerstädtischen Grünflächen

A:

+

Grünflächen in Innenstadtlagen dienen der Kühlung, der Frischluftzufuhr (Luftschneisen) sowie der Grundwasserneubildung. Zudem stellen Sie Erholungsflächen dar. Als Grünschneisen ermöglichen Sie einen Wildwechsel.

-

In teuren Innenstadtlagen geht durch Grünflächen Bauland verloren.

Q:

Was besagt die Eingriffs- und Ausgleichregelung?

A:
  • Beeinträchtigung von Natur und Landschaft sind vom Verursacher vorrangig zu vermeiden
  • nicht vermeidbare Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft sind vom Verursacher durch Ausgleichs- respektive Ersatzmaßnahmen zu kompensieren oder
  • soweit dies nicht möglich ist, durch einen Ersatz in Geld zu kompensieren!
  • Ausgleichsmaßnahmen stellen die beeinträchtigten Funktionen in gleichartiger Weise wieder her
  • Ersatzmaßnahmen ersetzen die beeinträchtigten Funktionen in dem betroffenen Naturraum in gleichwertiger Weise
Q:

Nenne Kernindikatoren der Raumstruktur?

A:

Bevölkerungsdichte

Zentrenerreichbarkeit

Q:

Welche Raumstrukturen gibt es?

A:
  • Zetralraum: wenig Fläche, viel Bevölkerung (11% der Fläche des Bundesgebietes, 49% der Bevölkerung)
  • Zwischenraum: gute Zugänglichkeit zu den bedeutenden Zentren(~30% der Fläche des Bundesgebietes, 25% der Bevölkerung) 
  • Peripherraum: große Fläche, wenig Bevölkerung (58% der Fläche des Bundesgebietes, 25% der Bevölkerung)
Q:

Nenne Indikatoren für Metropolfunktionen

A:
  • Unternehmerische Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Summe der Beschäftigten am Hauptsitz aus Top 1000; Summe des Umsatzes am Hauptsitz aus Top 1000)
  • Unternehmensnahe Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Niederlassungen höherwertiger, unternehmensnaher Dienstleister)
  • Niederlassungen höherwertiger, unternehmensnaher Dienstleister (Anzahl der Hauptsitze der 20 größten deutschen Banken)
  • Politische Entscheidungs- und Kontrollfunktion (Regierungssitz; Personal des Bundes; Hauptsitze/Vertretungen von UN- oder EU-Organisationen)
Q:

Was ist der Remanenzeffekt?

A:

Ältere Menschen bleiben in ihrer Wohnung bzw. ihrem Haus auch dann wohnen, wenn sich die Familie (durch Auszug von Kindern oder Verlust des Partners) verkleinert.

Flächenmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Flächenmanagement an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Flächenmanagement an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Flächenmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Datenmanagement

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
Flächenmanagement (M3)

Universität Regensburg

Zum Kurs
Datenmanagement

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Flächenmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Flächenmanagement