2. VL: Entwicklungspsych. at RWTH Aachen

Flashcards and summaries for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

EEG bei Säuglingen

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Säuglingsforschung: Habituationsparadigma

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Grundsätzliche Fragestellung Habituationsparadigma 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

AV Habituationsparadigma: Blickdauer / preferential looking = Messung des kindlichen Blickverhaltens

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

AV Habituationsparadigma: Nuckelfrequenz:

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Elektroenzephalographie (EEG)

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Nenne 
allgemeine psychologische Forschungspläne
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Nenne einen generellen Nachteil der systematischen Beobachtung

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Forschungsmethoden in der Entwicklungspsychologie

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Paar facts über Korrelationsstudien    

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Paar facts über experimentelle Studien
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

Forschungspläne in der Entwicklungspsychologie 

Your peers in the course 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen on StudySmarter:

2. VL: Entwicklungspsych.

EEG bei Säuglingen

+ erfordert keine Verhaltensreaktion
+ hohe zeitliche Auflösung
- Artefakte durch Bewegungen (besonders problematisch bei Säuglingen, da sie einen starken Drang nach Bewegung haben)

2. VL: Entwicklungspsych.

Säuglingsforschung: Habituationsparadigma
  • eine der klassischen, grundlegenden Methoden der Säuglingsforschung ist das Habituationsparadigma
  • zeigt man Kindern wiederholt denselben Gegenstand oder denselben Handlungsablauf, geht das Interesse zurück.
  • gemessen wird dabei (AV) z.B.
    1. die Betrachtungszeit (wird kürzer)
    2. die Nuckelfrequenz (sinkt)
  • zeigt man ihnen aber neue Gegenstände oder Handlungen, steigt die Betrachtungszeit / Nuckelfrequenz wieder an.

2. VL: Entwicklungspsych.

Grundsätzliche Fragestellung Habituationsparadigma 
Welche Merkmale eines Gegenstandes oder eines Handlungsablaufes erkennt das Kind als abweichend von den Merkmalen, an die es während der Habituation gewöhnt wurde?
Abhängige Variablen:
  • Blickdauer (oder preferantial looking)
  • Nuckelfrequenz

2. VL: Entwicklungspsych.

AV Habituationsparadigma: Blickdauer / preferential looking = Messung des kindlichen Blickverhaltens
  • Wechsel-Variante (Blickdauer):
    1. abwechselnde Darbietung von alten und neuen Reizen
  • Wahl-Variante (preferential looking):
    1. gleichzeitige Darbietung von alten und neuen Reizen
  • …geht dabei zurück auf den amerikanischen Entwicklungspsychologen Robert Lowell Fantz

2. VL: Entwicklungspsych.

AV Habituationsparadigma: Nuckelfrequenz:
  • Babys nuckeln, wenn sie wach sind
  • werden neue Reize dargeboten, erhöht sich die Nuckelfrequenz und flacht dann wieder ab (Habitierung)

2. VL: Entwicklungspsych.

Elektroenzephalographie (EEG)
  • Ableitung hirnelektrischer Aktivität (-> Auskunft über Erregungszustände von Zellverbänden in der Hirnrinde)
  • relevante Informationen: Frequenz, Amplitude, Wellenform
  • Platzierung der Elektroden: 10/20 System
  • Unterscheidung zwischen Spontan EEG und ereignisbezogener Aktivität (d.h. EKPs)
  • Berechnung von EKPs durch Mitteilung

2. VL: Entwicklungspsych.

Nenne 
allgemeine psychologische Forschungspläne
Korrelationsstudien

2. VL: Entwicklungspsych.

Nenne einen generellen Nachteil der systematischen Beobachtung
Bei der systematischen Beobachtung gibt es keine Möglichkeit die hinter einem Verhalten liegenden Denkprozesse zu untersuchen.

2. VL: Entwicklungspsych.

Forschungsmethoden in der Entwicklungspsychologie
Systematische Beobachtung:
…richtet sich auf konkrete, beobachtbare Verhaltensabläufe.

Selbstauskünfte:
Beispiele: Interview, Fragebogen
Möglichkeit zur Erfassung der Wahrnehmung, Gedanken, Gefühle, Einstellungen, Überzeugungen und Erfahrungen.
Von relativ unstrukturiert bis hoch strukturiert

2. VL: Entwicklungspsych.

Paar facts über Korrelationsstudien    
- Zusammenhang zwischen zwei oder mehr Variablen (nicht direkt manipuliert).
- Korrelationskoeffizient r
                - statistischer Wert zur                                 Ermittlung des                                             Zusammenhangs
                - Wert zwischen -1 und +1
                - Betrag -> Stärke des Zusammenhangs
                - Vorzeichen -> Richtung des Zusammenhangs
- keine kausale Aussage möglich

2. VL: Entwicklungspsych.

Paar facts über experimentelle Studien
- Kausalaussagen möglich
- unabhängige und abhängige Variablen
- die angenommene Bedingungsvariable (UV) wird vom VL manipuliert und der Effekt der unterschiedlichen Bedingungen auf das Zielverhalten (AV) gemessen.

2. VL: Entwicklungspsych.

Forschungspläne in der Entwicklungspsychologie 
1) Querschnitt:
Zu einem definierten Zeitpunkt (einmalige Untersuchung) werden verschiedene Gruppen von Versuchspersonen, die sich im Alter unterscheiden, untersucht. Um sicherzustellen, dass die Querschnittstudie auch repräsentativ ist, erfolgen Zufallsstichproben.
Verschiedene Kohorten werden untersucht und können sich aufgrund von epochalen Einflüssen unterscheiden.
(Kohorte: eine nach bestimmten Kriterien ausgewählte Personengruppe, die in einem bestimmten Zeitablauf soziologisch untersucht wird)
 
2) Längsschnitt:
Hier wird eine Kohorte über einen längeren Zeitraum hinweg (in verschiedenen Altersstufen) mehrfach untersucht.
Hierbei ist eine Generalisierung auf andere Kohorten falsch.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to RWTH Aachen overview page

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Lernen und Denken WS 20-21

Motivation & Emotion

Motivation und Emotion

Sozialpsychologie

Intelligenz und Leistung

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Einführung in die Psychologie

Motivation und Emotion

Sozialpsychologie

Gedächtnis

Lernen und Denken

Statistik 1

Versuchsplanung

Gedächtnis

Lernen und Denken

Persönlichkeit

Einführung in die Psychologie

Psychologische Diagnostik

2. Rhetorik: Kommunikation

Entwicklungspsycho at

LMU München

Entwicklungspsycho at

University of Zurich

EntwicklungsPsycho at

Universität Greifswald

Entwicklungspsycho3 at

Universität Greifswald

Entwicklungspsycho4 at

Universität Greifswald

Similar courses from other universities

Check out courses similar to 2. VL: Entwicklungspsych. at other universities

Back to RWTH Aachen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for 2. VL: Entwicklungspsych. at the RWTH Aachen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards