Persönlichkeit 5 at Rheinische Fachhochschule

Flashcards and summaries for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 


Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 

Bedürfnisse 

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 

Bedürfnispyramide nach Maslow

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften

Motive

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 

Messung von Motiven 

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 

Interessen

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften 

Handlungsüberzeugungen

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften

Handlungskontrolle (Kuhl)

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften

Wie unterscheiden sich Menschen hinsichtlich Attributionsstilen?

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Handlungseigenschaften

Wie unterscheiden sich Menschen hinsichtlich Handlungsüberzeugungen?

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Bewertungsdispositionen 

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Bewertungsdispositionen

Werthaltungen 

Your peers in the course Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule on StudySmarter:

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 


  • Bedürfnisse, Motive und Interessen
  • Temperamentseigenschaften beziehen sich auf die Form des Verhaltens 
  • Bedürfnisse, Motive und Interessen beziehen sich eher auf die Richtung des Verhaltens, also auf Verhaltensziele

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 

Bedürfnisse 

  • Bedürfnisse kennen wir bereits aus der Psychoanalyse 
  • Personen unterscheiden sich in der Stärke ihrer Bedürfnisse, dadurch lassen sich interindividuelle Unterschiede in Handlungszielen erklären 
  • Bedürfniskonzept kann auch physiologisches Ungleichgewicht erklären: 
  • z.B. Hunger und Durst 
  • Ein bestimmter SOLL-Wert ist vorgegeben und wird ständig mit dem IST Zustand verglichen 
  • Weicht IST-Zustand zu stark vom Sollwert ab, wird Verhalten motiviert wieder ein Gleichgewicht herzustellen 

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 

Bedürfnispyramide nach Maslow

  • Laut Maslow (1954) lassen sich alle Bedürfnisse einer der abgebildeten Kategorien zuordnen 
  • Er unterscheidet Mangel- und Wachstumsbedürfnisse 
  • Wachstumsbedürfnisse können nie ganz befriedigt werden 
  • Hierarchisches Modell 
  • Konnte empirisch nie belegt werden

1. Physiologische Bedürfnisse

2. Sicherheitsbedürfnisse

3. Soziale Bedürfnisse

4. Individualbedürfnisse

5. Selbstverwirklichung 

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften

Motive

  • In der aktuelleren Motivationspsychologie geraten Bedürfnisse aus dem Fokus 
  • Man geht eher von Wert x Erwartungs- Modellen aus 
  • Atkinson (1957) formulierte ein sehr einflussreiches Modell zur Leistungsmotivation (L) 
  • (L) ist dabei eine Funktion aus zwei Größen Leistungsmotiv (M) und Erfolgswahrscheinlichkeit (W)
  • L= M x (1-W) x W
  • Atkinson nahm an, dass Leistungsmotiv aus zwei Anteilen besteht

- Erfolgsmotiv (Me) und Misserfolgsmotiv (Mm) 

- Erfolgsmotiv: inwieweit Erfolg angestrebt wird 

- Misserfolgsmotiv: Tendenz Misserfolge zu vermeiden

- Beim Misserfolg wird die Erfolgswahrscheinlichkeit W durch Misserfolgswahrscheinlichkeit 1-W ersetzt 

  • Resultierende Leistungsmotivationsstärke sei Differenz zwischen Stärke der Erfolgs- und Misserfolgsmotivation
  • Leistungsmotivation steigt, je stärker individuelles Erfolgsmotiv das Misserfolgsmotiv übersteigt und je näher Erfolgswahrscheinlichkeit am maximal motivierenden Wert 0,5 liegt.

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 

Messung von Motiven 

  • Messung von Leistungsmotiven durch projektive Verfahren 
  • Projektive Tests: VP werden mehrdeutige Bilder vorgegeben, daraufhin sollen sie Kurzbeschreibung abgeben 
  • Beschreibungen werden zu Themen kodiert 
  • Aufgrund des Themas wird auf Motiv bei VP geschlossen
  • Idee: durch Wahl der Themen lassen sich Persönlichkeitseigenschaften erschließen, auch solche, die der VP gar nicht „bewusst“ sind.
  • Kritik an projektiven Verfahren

1. Mäßige interne Konsistenz 

2. Mäßige zeitliche Stabilität 

3. Unklare Interpretation der Testergebnisse

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 

Interessen

  • Interessen beziehen sich direkt auf die Bewertung von Handlungen (Motive bezogen sich auf die Bewertung von Handlungsfolgen) 
  • Ist eines der an den stärksten unterentwickelten Gebieten der Psychologie 
  • Paradoxerweise gibt es aber gerade hierfür hohen unmittelbaren Bedarf in der Praxis (Berufsberatung, pädagogische Psychologie, Psychologie der Freizeit) 

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften 

Handlungsüberzeugungen

Wie unterscheiden sich Menschen hinsichtlich ihrer Handlungsüberzeugungen?

  • Erwartungsstilen (subj. Wahrscheinlichkeit von Erfolg oder Misserfolg) 
  • Handlungskontrollstilen (Lage- vs. Handlungsorientierung) 
  • Attributionsstilen (Ursache für Erfolg & Misserfolg)


1. Selbstwirksamkeitserwartung (subjektive Kompetenzerwartung)

  • Erwartung, zu bestimmtem Verhalten fähig zu sein 
  • Thematisiert wird das eigene Handeln, nicht das zu erwartende Ergebnis
  • Z.B. Erlerntes in der Prüfung wiedergeben zu können

2. Kontrollüberzeugung („locus of control“)  

  • Generalisierte Erwartung, was die eigene Handlung & das Ergebnis beeinflusst
  • Internal: alles selbst unter Kontrolle haben vs. External: Opfer der Situation zu sein

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften

Handlungskontrolle (Kuhl)

  • Menschen unterscheiden sich, wie Misserfolge bewältigt werden 
  • Tendenz, Misserfolg durch entsprechende Erwartungsbildung und Handlungen aktiv zu meiden (Handlungsorientierung) 
  • Tendenz, sich mit einem eingetretenen Misserfolg und seinen Folgen zu beschäftigen (Lageorientierung)

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften

Wie unterscheiden sich Menschen hinsichtlich Attributionsstilen?

  • Unterscheiden sich in der Tendenz, Handlungsergebnisse zu erklären
  • Z.B. Attributionen von Erfolg und Misserfolg in Leistungssituationen
  • Internal erklärbar durch Fleiß, Fähigkeiten oder external erklärbar durch Aufgabenschwierigkeit oder Zufall  

Persönlichkeit 5

Handlungseigenschaften

Wie unterscheiden sich Menschen hinsichtlich Handlungsüberzeugungen?

  • Man unterscheidet individuelle Besonderheiten hinsichtlich 

1. Erwartungsstilen (subj. Wahrscheinlichkeit von Erfolg oder Misserfolg) 

2. Handlungskontrollstilen (Lage- vs. Handlungsorientierung) 

3. Attributionsstilen (Ursache für Erfolg & Misserfolg) 

  • starker Zusammenhang der drei Aspekte, ausgedrückt als Handlungsoptimismus (Asendorpf, 2012)

Persönlichkeit 5

Bewertungsdispositionen 

  • In der Psychologie werden zwei Arten von Bewertungsdispositionen unterschieden: Werthaltungen und Einstellungen
  • Werte sind individuelle Besonderheiten in der Bewertung wünschenswerter Ziele 
  • Wie z.B. Freiheit vs. Gleichheit / Ehrlichkeit vs. Hilfsbereitschaft 
  • und entsprechen Standards, an denen das eigene und fremdes Verhalten gemessen wird 
  • Einstellungen sind Bewertungen spezifischer Objekte z.B. CDU vs. SPD

Persönlichkeit 5

Bewertungsdispositionen

Werthaltungen 

  • Ein lexikalischer Ansatz für die deutsche Sprache ergab fünf Hauptfaktoren, in denen sich Österreicher unterscheiden (Renner, 2003): 

1. Intellektualität (Weltoffenheit, Kultur) 

2. Harmonie (Gemeinschaft, Familie, Liebe zum Leben) 

3. Religiosität (Glaube, Gnade) 

4. Materialismus (Eigentum, Erfolg, Genuss) 

5. Konservativismus (Nationalismus, Verteidigung, Pflichtbewusstsein)

  • Wie folgt aus Werten entsprechendes Verhalten? 
  • Annahme Werte implizieren Motive und Motive Verhaltensdispositionen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Rheinische Fachhochschule overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Persönlichkeit 5 at the Rheinische Fachhochschule or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login