Persöhnlichkeitspsychologie at Rheinische Fachhochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Persöhnlichkeitspsychologie an der Rheinische Fachhochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persöhnlichkeitspsychologie Kurs an der Rheinische Fachhochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
In wie fern kann man Gewissenhaftigkeit mit Freud verknüpfen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit einem ausgeprägten ÜBER -ICH 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter der Reaktionskohärenz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 
Die Korrelation zwischen eigenschaftstypischen Reaktionen
→Messwiederholung in Bezug auf unterschiedliche Reaktionen (Schwitzen, Zittern, Herzrate bei Angst)
Entscheidende Frage: Sind die Personenunterschiede in der interessierenden Eigenschaft ähnlich zwischen den verschiedenen Reaktionen?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter der Auswahl ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Auswahl
➢ Umwelten auswählen, indem man regelmäßig bestimmte Situationen aufsucht oder vermeidet
➢ Bsp. Freizeitgestaltung, Sport
temporär 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale der Temperament - Verträglichkeit :
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
o Verträglichkeit bezieht sich insbesondere auf soziale Motive o Vergleichbar mit Dimension „Liebe“ im zweidimensionalen Zirkumplexmodell
o Hohe Werte sind größtenteils sozial erwünscht
➢ extreme Werte in Vertrauen und Entgegenkommen, können jedoch auch als naiv und unterwürfig bewertet werden
o Niedrige Werte sind unerwünscht und hängen im Extremfall u.a. mit Persönlichkeitsstörungen zusammen (paranoide, dissoziale, narzisstische)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vorhersage für die Arbeitswelt Temperament - Neurotizismus:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
o Mangelnder Einsatz aufgrund schneller subjektiver Überforderung
oProbleme im Kundenkontakt und in Teams→hohe Reizbarkeit und
Verletzlichkeit
o Häufiger Arbeitsplatzwechsel
Vorhersagen für das Privatleben:
o Hauptrisikofaktor für unglückliche und instabile Beziehungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale Temperament - Gewissenhaftigkeit:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
o Kernaspekt und Voraussetzung ist „Kontrolliertheit“ (Selbstdisziplin, Nichtimpulsivität um z.B. sozialen Normen gerecht zu werden)
➢ Breiter verstanden als nur planvolles, organisiertes, „verkopftes“ Handeln und Ordnungsliebe
o Beschreibt neben Temperament auch Motive und Fähigkeiten 
o Hohe Werte sind eher sozial erwünscht, aber...
➢ in einigen Subkulturen jedoch auch Typ des „lockeren Chaoten“ sozial angesehen
➢ hohe Werte auch bei Pedanten (Ordnungsliebe) und Workaholics (Leistungsstreben, Pflichbewusstsein)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter subjektiven Körperlichen Beschwerden ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Krankheitsangst 
- körperliche Somatisierung: körperliche Beschwerden ohne Ursache 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vorhersage für die Arbeitswelt Temperament - Gewissenhaftigkeit:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
o Sagt am besten Leistungen vorher (Schule, Studium, Beruf) 
o Im Speziellen sehr wichtig für die Arbeitswelt
➢ Selbstbeurteilte Gewissenhaftigkeit sagt das Vorgesetztenurteil über Berufserfolg am besten vorher
➢ Sagt Verkaufserfolg besser vorher als Extraversion, Führungsqualität besser als Extraversion oder Neurotizismus und Teamfähigkeit besser als Verträglichkeit (Tett & Christiansen, 2008).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht die Gewissenhaftigkeit besonders ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie hat die aller größte Vorhersagekraft für Arbeit und Leistung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche drei Haupttypen der Persönlichkeit (RUO) gibt es ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 - den „Resilienter“ Typ
- den „Unterkontrollierter“ Typ
- den „Überkontrollierter“ Typ


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht den "Resilienter Typen" aus ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Niedriger Neurotizismus
• Hohe Gewissenhaftigkeit
• Fördert erfolgreichen Umgang mit belastenden Situationen (Resilienz)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale des Temperament - Neurotizismus 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
o Korreliert stark positiv mit der Häufigkeit und Intensität negativer Emotionen in Bezug auf lange Zeiträume
o Hohe Werte sind sozial unerwünscht
➢ aber Empfindlichkeit/ Empfindsamkeit neurotischer Menschen wird häufig als interessant wahrgenommen
➢ Und niedriger Neurotizismus kann als Unsensibilität wahrgenommen werden
o Neurotizismus ist eine Art allgemeine, situationsunabhängige Ängstlichkeit, kaum von allgemeiner Ängstlichkeit zu unterscheiden
o Grob lassen sich zwei Ängstlichkeitsfacetten unterscheiden:
➢ Soziale Ängstlichkeit: gegenüber Fremden und Autoritäten und in großen Gruppen (→ BIS; niedrige Schwelle für Verhaltenshemmung) → Soziale Ängstlichkeit = neurotische Introversion → von
Ungeselligkeit (unneurotische Introversion) zu unterscheiden!
➢ Körperbezogene Ängstlichkeit: gegenüber physischen Bedrohungen; äußert sich in vielen subjektiven körperlichen Beschwerden
Lösung ausblenden
  • 41053 Karteikarten
  • 827 Studierende
  • 27 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persöhnlichkeitspsychologie Kurs an der Rheinische Fachhochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
In wie fern kann man Gewissenhaftigkeit mit Freud verknüpfen ?
A:
Mit einem ausgeprägten ÜBER -ICH 
Q:
Was versteht man unter der Reaktionskohärenz?
A:
 
Die Korrelation zwischen eigenschaftstypischen Reaktionen
→Messwiederholung in Bezug auf unterschiedliche Reaktionen (Schwitzen, Zittern, Herzrate bei Angst)
Entscheidende Frage: Sind die Personenunterschiede in der interessierenden Eigenschaft ähnlich zwischen den verschiedenen Reaktionen?
Q:
Was versteht man unter der Auswahl ?
A:
1. Auswahl
➢ Umwelten auswählen, indem man regelmäßig bestimmte Situationen aufsucht oder vermeidet
➢ Bsp. Freizeitgestaltung, Sport
temporär 
Q:
Merkmale der Temperament - Verträglichkeit :
A:
o Verträglichkeit bezieht sich insbesondere auf soziale Motive o Vergleichbar mit Dimension „Liebe“ im zweidimensionalen Zirkumplexmodell
o Hohe Werte sind größtenteils sozial erwünscht
➢ extreme Werte in Vertrauen und Entgegenkommen, können jedoch auch als naiv und unterwürfig bewertet werden
o Niedrige Werte sind unerwünscht und hängen im Extremfall u.a. mit Persönlichkeitsstörungen zusammen (paranoide, dissoziale, narzisstische)
Q:
Vorhersage für die Arbeitswelt Temperament - Neurotizismus:
A:
o Mangelnder Einsatz aufgrund schneller subjektiver Überforderung
oProbleme im Kundenkontakt und in Teams→hohe Reizbarkeit und
Verletzlichkeit
o Häufiger Arbeitsplatzwechsel
Vorhersagen für das Privatleben:
o Hauptrisikofaktor für unglückliche und instabile Beziehungen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Merkmale Temperament - Gewissenhaftigkeit:
A:
o Kernaspekt und Voraussetzung ist „Kontrolliertheit“ (Selbstdisziplin, Nichtimpulsivität um z.B. sozialen Normen gerecht zu werden)
➢ Breiter verstanden als nur planvolles, organisiertes, „verkopftes“ Handeln und Ordnungsliebe
o Beschreibt neben Temperament auch Motive und Fähigkeiten 
o Hohe Werte sind eher sozial erwünscht, aber...
➢ in einigen Subkulturen jedoch auch Typ des „lockeren Chaoten“ sozial angesehen
➢ hohe Werte auch bei Pedanten (Ordnungsliebe) und Workaholics (Leistungsstreben, Pflichbewusstsein)
Q:
Was versteht man unter subjektiven Körperlichen Beschwerden ?
A:
- Krankheitsangst 
- körperliche Somatisierung: körperliche Beschwerden ohne Ursache 
Q:
Vorhersage für die Arbeitswelt Temperament - Gewissenhaftigkeit:
A:
o Sagt am besten Leistungen vorher (Schule, Studium, Beruf) 
o Im Speziellen sehr wichtig für die Arbeitswelt
➢ Selbstbeurteilte Gewissenhaftigkeit sagt das Vorgesetztenurteil über Berufserfolg am besten vorher
➢ Sagt Verkaufserfolg besser vorher als Extraversion, Führungsqualität besser als Extraversion oder Neurotizismus und Teamfähigkeit besser als Verträglichkeit (Tett & Christiansen, 2008).
Q:
Was macht die Gewissenhaftigkeit besonders ?
A:
Sie hat die aller größte Vorhersagekraft für Arbeit und Leistung 
Q:
Welche drei Haupttypen der Persönlichkeit (RUO) gibt es ?
A:
 - den „Resilienter“ Typ
- den „Unterkontrollierter“ Typ
- den „Überkontrollierter“ Typ


Q:
Was macht den "Resilienter Typen" aus ?
A:
• Niedriger Neurotizismus
• Hohe Gewissenhaftigkeit
• Fördert erfolgreichen Umgang mit belastenden Situationen (Resilienz)
Q:
Merkmale des Temperament - Neurotizismus 
A:
o Korreliert stark positiv mit der Häufigkeit und Intensität negativer Emotionen in Bezug auf lange Zeiträume
o Hohe Werte sind sozial unerwünscht
➢ aber Empfindlichkeit/ Empfindsamkeit neurotischer Menschen wird häufig als interessant wahrgenommen
➢ Und niedriger Neurotizismus kann als Unsensibilität wahrgenommen werden
o Neurotizismus ist eine Art allgemeine, situationsunabhängige Ängstlichkeit, kaum von allgemeiner Ängstlichkeit zu unterscheiden
o Grob lassen sich zwei Ängstlichkeitsfacetten unterscheiden:
➢ Soziale Ängstlichkeit: gegenüber Fremden und Autoritäten und in großen Gruppen (→ BIS; niedrige Schwelle für Verhaltenshemmung) → Soziale Ängstlichkeit = neurotische Introversion → von
Ungeselligkeit (unneurotische Introversion) zu unterscheiden!
➢ Körperbezogene Ängstlichkeit: gegenüber physischen Bedrohungen; äußert sich in vielen subjektiven körperlichen Beschwerden
Persöhnlichkeitspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Persöhnlichkeitspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeitspsychologie

Universität Hildesheim

Zum Kurs
Persönlichkeitspsychologie

University of Luxemburg

Zum Kurs
Persönlichkeitspsychologie

Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Zum Kurs
Persönlichkeitspsychologie - Asendorpf

Universität Hildesheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persöhnlichkeitspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persöhnlichkeitspsychologie