Grundlagen at Private Hochschule Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Grundlagen an der Private Hochschule Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen Kurs an der Private Hochschule Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Mit welchem Wert wird die Leistungsfähigkeit eines Mikroprozessors zu Vergleichszwecken ausgedrückt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- IPS = instructions per second (Anzahl der Rechenbefehle pro s)

- heute MIPS = Million instructions per second

- unter idealen Bedingungen kann der Prozessor eines Personalcomputers heute 3,36*10^11 Befehle pro Sekunde ausführen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint der Begriff seriell?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Begriff aus Datentransportvorgängen

- serielle Übertragung = Daten Bit für Bit nacheinander übertragen, als Kette aufeinanderfolgender Bits

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum spielen bei Computern Schaltvorgänge eine so große Rolle? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- der sehr schnelle Übergang vom Zustand 0V zum Zustand 5V erfolgt durch einen Schaltvorgang

- moderne Rechner können mehr als 10^9 Schaltvorgänge/s ausführen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Kernkompetenz von Rechnern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- machen große Datenmengen durch enorme Datenverarbeitungsgeschwindigkeit transparent

- rechnen allerdings nur mit der je Rechner vorgesehenen Genauigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zahlen können mit einem Byte dargestellt werden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zahlen von 0 bis 255 

--> 2^8 = 256 Zahlenwerte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Formen der Datenverarbeitung kann ein Rechner ausführen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- alle Berechnungsarten

- Daten vergleichen, logischen Funktionen unterziehen und diese kurzfristig oder dauerhaft speichern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss mit einer Fragestellung geschehen, damit sie von einem Computerprogramm bearbeitet werden kann?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

auf ja/nein Entscheidungen reduziert werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zustände/Inhalte kann ein Bit einnehmen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- 0 oder 1

- ja oder nein

- 5V oder 0V Spannung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Vor- und Nachteile von seriellem und parallelem Datentransport!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- serieller Datentransport dauert länger, benötigt aber nur eine Datenleitung

- paralleler Datentransport geht schneller, benötigt aber für jedes Bit eine eigene Datenleitung (wird 1 Byte zeitgleich übertragen, werden 8 Leitungen hin und eine zurück benötigt = 9 Leitungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei der gängigsten Buchstabencodierungen.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- ASCII = American Standard Code for Information Interchange

- UTF-8 = Unicode Transformation Format (gängigste Codierung im WWW)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie setzt sich der tatsächliche Wert eines Byte zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Werte aller Stellen, die auf 1 stehen zusammengezählt

- 00001111 bedeutet 8+4+2+1=15

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Byte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​1 Byte = 8 Bit

Lösung ausblenden
  • 41283 Karteikarten
  • 610 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen Kurs an der Private Hochschule Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Mit welchem Wert wird die Leistungsfähigkeit eines Mikroprozessors zu Vergleichszwecken ausgedrückt?

A:

- IPS = instructions per second (Anzahl der Rechenbefehle pro s)

- heute MIPS = Million instructions per second

- unter idealen Bedingungen kann der Prozessor eines Personalcomputers heute 3,36*10^11 Befehle pro Sekunde ausführen

Q:

Was meint der Begriff seriell?

A:

- Begriff aus Datentransportvorgängen

- serielle Übertragung = Daten Bit für Bit nacheinander übertragen, als Kette aufeinanderfolgender Bits

Q:

Warum spielen bei Computern Schaltvorgänge eine so große Rolle? 

A:

- der sehr schnelle Übergang vom Zustand 0V zum Zustand 5V erfolgt durch einen Schaltvorgang

- moderne Rechner können mehr als 10^9 Schaltvorgänge/s ausführen

Q:

Was ist eine Kernkompetenz von Rechnern?

A:

- machen große Datenmengen durch enorme Datenverarbeitungsgeschwindigkeit transparent

- rechnen allerdings nur mit der je Rechner vorgesehenen Genauigkeit

Q:

Welche Zahlen können mit einem Byte dargestellt werden?


A:

Zahlen von 0 bis 255 

--> 2^8 = 256 Zahlenwerte

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Formen der Datenverarbeitung kann ein Rechner ausführen?

A:

- alle Berechnungsarten

- Daten vergleichen, logischen Funktionen unterziehen und diese kurzfristig oder dauerhaft speichern

Q:

Was muss mit einer Fragestellung geschehen, damit sie von einem Computerprogramm bearbeitet werden kann?

A:

auf ja/nein Entscheidungen reduziert werden

Q:

Welche Zustände/Inhalte kann ein Bit einnehmen?


A:

- 0 oder 1

- ja oder nein

- 5V oder 0V Spannung

Q:

Nennen Sie Vor- und Nachteile von seriellem und parallelem Datentransport!

A:

- serieller Datentransport dauert länger, benötigt aber nur eine Datenleitung

- paralleler Datentransport geht schneller, benötigt aber für jedes Bit eine eigene Datenleitung (wird 1 Byte zeitgleich übertragen, werden 8 Leitungen hin und eine zurück benötigt = 9 Leitungen)

Q:

Nennen Sie zwei der gängigsten Buchstabencodierungen.


A:

- ASCII = American Standard Code for Information Interchange

- UTF-8 = Unicode Transformation Format (gängigste Codierung im WWW)

Q:

Wie setzt sich der tatsächliche Wert eines Byte zusammen?

A:

- Werte aller Stellen, die auf 1 stehen zusammengezählt

- 00001111 bedeutet 8+4+2+1=15

Q:

Was ist ein Byte?

A:

​1 Byte = 8 Bit

Grundlagen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen an der Private Hochschule Göttingen

Für deinen Studiengang Grundlagen an der Private Hochschule Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

1. Grundlagen

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
1 Grundlagen

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
2. Grundlagen

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Zum Kurs
§ 1 Grundlagen

Universität Graz

Zum Kurs
Grundlagen(*)

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen