Grundlagen Informatik at PHSG - Pädagogische Hochschule St.Gallen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Grundlagen Informatik an der PHSG - Pädagogische Hochschule St.Gallen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen Informatik Kurs an der PHSG - Pädagogische Hochschule St.Gallen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Z3

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

War der erste Digitalrechner, der 1941 von Konrad Zuse erfunden wurde. Es gilt als start der Informatik.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Douglas Rushkoff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als wir Literatur erhielten lernten wir nicht nur lesen, sondern auch schreiben. Wenn wir nun das auf die digitale Realität beziehen, dann müssen wir nicht nur lernen Programme anzuwenden, sondern auch zu entwickeln.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zahlensysteme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Binär, Dezimal, etc.

Der Computer rechnet im Binär System

Hexadezimal System wird auch verwendet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eingabegeräte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Maus, Tastatur, Touchpad, Trackball, Scanner, Joystick, etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verarbeitungsgeräte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Motherboard, Prozessor, eigentlich der Computer und seine Bestandteile.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ausgabegeräte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Monitor, Bildschirme, Drucker, Soundkarte, etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Optischer Speicher

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CD, DVD, Blu-ray

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptspeicher = Arbeitsspeicher/RAM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Arbeitsspeicher verwaltet Daten mit denen der Rechner gerade arbeitet
RAM = Random-Access Memory

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sekundärer Speicher

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das sind Festplatten, auf denen alle Daten abgespeichert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe des Prozessors

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Prozessor ruft die Befehle eines Programms auf, prüft diese und führt sie dann aus.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verschiedene Speicher-Systeme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hintergrundspeicher (auch Sekundärspeicher)

Arbeitsspeicher (auch Hauptspeicher)

Cache (auch Zwischenspeicher)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Netzwerkkomponenten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Access Point

Router

Switch

UGV (Universelle Gebäude Verkabelung)

Firewall

Power LAN (Local Area Network)

WAN (Wide Area Network)

Lösung ausblenden
  • 880 Karteikarten
  • 65 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen Informatik Kurs an der PHSG - Pädagogische Hochschule St.Gallen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Z3

A:

War der erste Digitalrechner, der 1941 von Konrad Zuse erfunden wurde. Es gilt als start der Informatik.

Q:

Douglas Rushkoff

A:

Als wir Literatur erhielten lernten wir nicht nur lesen, sondern auch schreiben. Wenn wir nun das auf die digitale Realität beziehen, dann müssen wir nicht nur lernen Programme anzuwenden, sondern auch zu entwickeln.

Q:

Zahlensysteme

A:

Binär, Dezimal, etc.

Der Computer rechnet im Binär System

Hexadezimal System wird auch verwendet.

Q:

Eingabegeräte

A:

Maus, Tastatur, Touchpad, Trackball, Scanner, Joystick, etc.

Q:

Verarbeitungsgeräte

A:

Motherboard, Prozessor, eigentlich der Computer und seine Bestandteile.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ausgabegeräte

A:

Monitor, Bildschirme, Drucker, Soundkarte, etc.

Q:

Optischer Speicher

A:

CD, DVD, Blu-ray

Q:

Hauptspeicher = Arbeitsspeicher/RAM

A:

Der Arbeitsspeicher verwaltet Daten mit denen der Rechner gerade arbeitet
RAM = Random-Access Memory

Q:

Sekundärer Speicher

A:

Das sind Festplatten, auf denen alle Daten abgespeichert werden.

Q:

Aufgabe des Prozessors

A:

Der Prozessor ruft die Befehle eines Programms auf, prüft diese und führt sie dann aus.

Q:

Verschiedene Speicher-Systeme

A:

Hintergrundspeicher (auch Sekundärspeicher)

Arbeitsspeicher (auch Hauptspeicher)

Cache (auch Zwischenspeicher)

Q:

Netzwerkkomponenten

A:

Access Point

Router

Switch

UGV (Universelle Gebäude Verkabelung)

Firewall

Power LAN (Local Area Network)

WAN (Wide Area Network)

Grundlagen Informatik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Grundlagen Informatik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen Wirtschaftsinformatik

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Zum Kurs
Grundlagen der Technischen Informatik

Universität Oldenburg

Zum Kurs
Formale Grundlagen der Informatik

Berufsakademie Rhein-Main

Zum Kurs
Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Universität Passau

Zum Kurs
Grundlagen

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen Informatik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen Informatik